Advertisement

Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung am Beispiel eines gemeinsamen Rettungszentrums zwischen Bayern und Tschechien

  • Horst KunhardtEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Gesundheitsversorgung in Grenzregionen ist seit jeher eine Herausforderung, da es sich bei diesen Regionen überwiegend um ländlich strukturierte Räume handelt, die sich über eine lange Zeit unterschiedlich entwickelt haben. Vor allem die Notfallversorgung der Grenzregion zwischen Bayern und Tschechien mit einer Grenzlinie von ca. 350 km Länge verlangt nach Strukturen zur Koordination, Kooperation und Kommunikation über Grenzen hinweg. Unterschiedliche rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen für die Rettungsdienste beider Länder müssen geregelt werden und praxisnahe Lösungen zum schnellen, grenzüberschreitenden Helfen entwickelt werden. Das gemeinsame Rettungszentrum in Furth im Wald (i. W.), das im Rahmen eines InterRegV-Projektes aufgebaut wurde, liefert einen wesentlichen Beitrag zum „grenzenlosen Helfen“ zwischen Bayern und Tschechien.

Literatur

  1. BayRDG (2008) Bayerisches Rettungsdienstgesetz (BayRDG), Gesetze in Bayern (Hrsg.), online im Internet, URL: http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayRDG, Abrufdatum: 28.02.2018.
  2. Der Westen (2016) Dpa-Meldung vom 04.01.2016 „Deutscher Fernlinienbus in Tschechien umgestürzt – Verletzte“, Der Westen (Hrsg.), online im Internet, URL: https://www.derwesten.de/panorama/deutscher-fernlinienbus-in-tschechien-umgestuerzt-verletzte-id11429267.html, Abrufdatum, 28.02.2018.
  3. Nordbayerischer Kurier (2017) Dpa-Meldung vom 03.07.2017 „Immer mehr Tschechen arbeiten in Bayern“, Nordbayerischer Kurier (Hrsg.), online im Internet, URL: http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/immer-mehr-tschechen-arbeiten-bayern_587458, Abrufdatum: 28.02.2018.
  4. BStMI (2018) Integrierte Leitstellen, Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr (BStMI, Hrsg.), online im Internet, URL: http://www.stmi.bayern.de/sus/rettungswesen/ils/index.php, Abrufdatum: 28.02.2018.
  5. InterReg (2018) Startseite von Interreg, InterReg (InterReg, Hrsg.), online im Internet, URL: http://www.interreg.de/INTERREG2014/DE/Home/home_node.html, Abrufdatum: 01.03.2018.
  6. Konrad, R. (2016) Programm zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Freistaat Bayern – Tschechische Republik, Ziel ETZ 2014–2020 Koordinierungskonzept grenzüberschreitender Rettungsdienst, internes Dokument, Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf.Google Scholar
  7. medDV GmbH (2018) NIDApad, Effiziente Systemlösungen für das Rettungswesen, medDV GmbH (medDV, Hrsg.), online im Internet, URL: https://www.meddv.de, Abrufdatum, 01.03.2018.
  8. Bundesgesetzblatt (2015) Rahmenabkommen Rettungsdienst, Rahmenabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst (2013): Bekanntmachung des deutsch-tschechischen Rahmenabkommens über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rettungsdienst vom 04. August 2015, in BGBl. 2015, Teil II, Nr. 24., Bonn, online im Internet, URL: https://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?start=%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl215s1091.pdf%27%5D#__bgbl__%2F%2F*%5B%40attr_id%3D%27bgbl215s1091.pdf%27%5D__1517392045724, Abrufdatum: 01.03.2018.
  9. Rettungsdienst BRK (2018) Grenzüberschreitender Rettungsdienst, Rettungsdienst des Bayerisches Rotes Kreuz (Rettungsdienst brk, Hrsg.), online im Internet, URL: https://rettungsdienst.brk.de/landrettung/ohnegrenzen, Abrufdatum: 05.03.2018.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.THD – Technische Hochschule DeggendorfDeggendorfDeutschland

Personalised recommendations