Advertisement

Einleitung

  • Jan Sparsam
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Im vorliegenden essential geht es um die Verwendung des Begriffs der Performativität (performativity) in der Soziologie zur Analyse wirtschaftlicher Sachverhalte oder, wie sie im Folgenden genannt werden soll, um die (wirtschaftssoziologische) Performativitätsforschung. Ausgangspunkt dieses Forschungszweigs ist die Annahme, dass die Wirtschaftswissenschaft maßgeblich an der Konstituierung ihres Gegenstandes, der Wirtschaft, beteiligt ist.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations