Advertisement

Informationen gegen Fake News. Zur postnormativen Moralisierung der Massenmedien

  • Andreas LangenohlEmail author
Chapter
Part of the Wissen, Kommunikation und Gesellschaft book series (WISSEN)

Zusammenfassung

In den Vorwürfen der Verbreitung von ‚Fake News‘, denen die Massenmedien derzeit ausgesetzt sind, und in deren Abwehr durch Vertreter der Massenmedien werden wir Zeugen einer Moralisierung der Massenmedien: nämlich als ‚Lügenpresse‘ oder im Gegenteil als Hüter der Wahrheit. Ihre eigentliche politische Funktion haben Massenmedien allerdings eher in der politischen Deliberation, die nicht auf Information zu reduzieren ist. Der Artikel untersucht, welche Folgen eine moralisierende Aufwertung von ‚Wahrheit‘ als eigentlichem Geschäft der Massenmedien für die Prozesse der politischen Deliberation hat, die nicht in Moralität, sondern in Normativität den ihnen adäquaten Geltungstypus finden. Abschließend wird eine Gegenwartsdiagnose skizziert, die nicht Postfaktizität, sondern Postnormativität als Kernproblem gegenwärtiger politischer Kommunikationsprozesse ausmacht.

Schlüsselwörter

Massenmedien Politische Öffentlichkeit Normativität Wahrheit Habermas, Durkheim Demokratie 

Literatur

  1. Adloff, Frank (2016): Gifts of Cooperation, Mauss and Pragmatism. London/New York: Routledge.CrossRefGoogle Scholar
  2. Anderson, Benedict (1987): Imagined Communities: Reflections on the Origin and Spread of Nationalism. London et al.: Verso.Google Scholar
  3. Arendt, Hannah (2006 [1963]): On Revolution. New York: Penguin.Google Scholar
  4. Benhabib, Seyla (1992). Models of Public Space: Hannah Arendt, the Liberal Tradition, and Jürgen Habermas. In: Craig Calhoun (Hrsg.): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, Mass./London: MIT Press, 73–98.Google Scholar
  5. Bergmann, Jörg/Luckmann, Thomas (1999): Moral und Kommunikation. In: In: Dies. (Hrsg.): Kommunikative Konstruktion von Moral. Band 1: Struktur und Dynamik der Formen moralischer Kommunikation. Opladen: Westdeutscher Verlag, 13–36.Google Scholar
  6. Caillé, Alain (2008): Anthropologie der Gabe. Frankfurt a.M./New York: Campus.Google Scholar
  7. Day, Richard J.F. (2005): Gramsci is Dead: Anarchist Currents in the Newest Social Movements. London: Pluto Press.Google Scholar
  8. Durkheim, Émile (1957): Professional Ethics and Civic Morals. Translated by Cornelia Brookfield. London: Routledge & Kegan Paul.Google Scholar
  9. Durkheim, Émile (1984a): Regeln der soziologischen Methode. Hrsg. von René König. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Durkheim, Émile (1984b): Erziehung, Moral und Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Durkheim, Émile (1992 [1893]): Über die soziale Arbeitsteilung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Durkheim, Emile (1999 [1890]): Physik der Sitten und des Rechts. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Fraser, Nancy (1992): Rethinking the Public Sphere: A Contribution to the Critique of Actually Existing Democracy. In: Craig Calhoun (Hrsg.): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, Mass./London: MIT Press, 109–142.Google Scholar
  14. Gardiner, Michael A. (2004): Wild Publics and Grotesque Symposiums: Habermas and Bakhtin on Dialogue, Everyday Life and the Public Sphere. In: Nick Crossley/John M. Roberts (Hrsg.): After Habermas: New Perspectives on the Public Sphere. Oxford/Malden: Blackwell, 28–48.Google Scholar
  15. Garfinkel, Harold (1967): Studies if the Routine Grounds of Everyday Activities. In: Ders. (Hrsg.): Studies in Ethnomethodology. Englewood Cliffs: Prentice-Hall, 35–75.Google Scholar
  16. Gilroy, Paul (1993): The Black Atlantic: Modernity and Double Consciousness. Cambridge, Mass.: Harvard University Press.Google Scholar
  17. Goffman, Erving (1971): Interaktionsrituale. Über Verhalten in direkter Kommunikation. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Goffman, Erving (1975): Stigma. Über Techniken der Bewältigung beschädigter Identität. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Göttlich, Udo (2017): Öffentlichkeit durch Unterhaltung. Krise der Öffentlichkeit oder Herausforderungen der Öffentlichkeitstheorie? In: Hahn, Kornelia/Langenohl, Andreas (Hrsg.): Kritische Öffentlichkeiten – Öffentlichkeiten in der Kritik. Wiesbaden: VS, 115–132.CrossRefGoogle Scholar
  20. Graeber, David (2014): The Democracy Project: A History. A Crisis. A Movement. New York: Penguin.Google Scholar
  21. Haas, Tanni (2004): The public sphere and the spheres of publics: Rethinking Habermas’s theory of the public sphere. In: Journal of Communication, 54(1), 178–184.CrossRefGoogle Scholar
  22. Habermas, Jürgen (1962): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Neuwied/Berlin: Luchterhand.Google Scholar
  23. Habermas, Jürgen (1981a): Theorie des kommunikativen Handelns. Band 1: Handlungsrationalität und gesellschaftliche Rationalisierung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Habermas, Jürgen (1981b): Theorie des kommunikativen Handelns. Band 2: Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Habermas, Jürgen (1990): Volkssouveränität als Verfahren. Ein normativer Begriff der Öffentlichkeit. In: Ders. (Hrsg.): Die Moderne – ein unvollendetes Projekt. Philosophisch-politische Aufsätze 1977–1992. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 180–212.Google Scholar
  26. Heins, Volker (1999): Demokratie als Nervensache. Zum Verhältnis von Politik und Emotion bei Max Weber. In: Klein, Ansgar/Nullmeier, Frank (Hrsg.): Masse – Macht – Emotionen. Zu einer politischen Soziologie der Emotionen. Opladen: Westdeutscher Verlag, 89–101.Google Scholar
  27. Hirshkop, Ken (2004) Justice and Drama: On Bakhtin as a Complement to Habermas. In: Crossley, Nick/Roberts, John M. (Hrsg.): After Habermas: New Perspectives on the Public Sphere. Oxford/Malden: Blackwell, 49–68.Google Scholar
  28. Hunziker, Peter (1988): Medien, Kommunikation und Gesellschaft. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  29. Imhof, Kurt (2011): Die Krise der Öffentlichkeit. Kommunikation und Medien als Faktoren des sozialen Wandelns. Frankfurt a. M./New York: Campus.Google Scholar
  30. Langenohl, Andreas (2014): Norm und Wahrheit. Soziologische Merkmale von Wahrheitsszenen. Zeitschrift für Kulturphilosophie, 2, 235–245.CrossRefGoogle Scholar
  31. Lucht, Jens (2009): Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in der Demokratie. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 9–10, 26–32.Google Scholar
  32. Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  33. Luhmann, Niklas (1996): Die Realität der Massenmedien. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  34. McCarthy, Thomas (1992): Practical Discourse: On the Relation of Morality to Politics. In: Calhoun, Craig (Hrsg.): Habermas and the Public Sphere. Cambridge, Mass./London: MIT Press, 51–72.Google Scholar
  35. Müller, Hans Peter (1991): Die Moralökonomie moderner Gesellschaften. Durkheims „Physik der Sitten und des Rechts“. In: Emile Durkheim: Physik der Sitten und des Rechts. Vorlesungen zur Soziologie der Moral Herausgegeben von Hans-Peter Müller. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 30–341.Google Scholar
  36. Negt, Oskar / Kluge, Alexander (1972): Öffentlichkeit und Erfahrung. Zur Organisationsanalyse von bürgerlicher und proletarischer Öffentlichkeit. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  37. Park, Robert (1924): Sociology and the Social Sciences. In: Park, Robert/Burgess, Ernest (Hrsg.): Introduction to the Science of Sociology. Chicago: University of Chicago Press, 1–63.Google Scholar
  38. Roberts, John M. (2004): John Stuart Mill, Free Speech and the Public Sphere: A Bakhtinian Critique. In: Crossley, Nick/Roberts, John M. (Hrsg.): After Habermas: New Perspectives on the Public Sphere. Oxford/Malden: Blackwell, 67–87.Google Scholar
  39. Ruhland, Walter (1979): Fernsehmagazine und Parteien. Die Darstellung der Parteien in den innenpolitischen Magazinen des deutschen Fernsehens im Bundestagswahljahr 1976. Berlin: Spiess.Google Scholar
  40. Schulz, Winfried (1976): Die Konstruktion von Realität in den Massenmedien. Freiburg/München: Alber.Google Scholar
  41. Spencer, Herbert (1885): Social Growth/Social Structures. In: Ders. (Hrsg.): The Principles of Sociology, Vol. 1, Third edition. Edinburgh: Williams & Norgate, 451–472.Google Scholar
  42. Tocqueville, Alexis de (1999 [1835/1840]): Über die Demokratie in Amerika. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  43. Voss, Karin (2014): Internet & Partizipation – Einleitung. In: Dies. (Hrsg).: Internet und Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet. Wiesbaden: VS Verlag, 9–23.Google Scholar
  44. White, David Manning (1950): The Gate Keeper: A Case Study in the Selecting of News. In: Journalism Quarterly 27, 383–390.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Justus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations