Advertisement

Täuschung und Moral in charismatischen Pfingstkirchen in Kenia

  • Daniel KünzlerEmail author
Chapter
Part of the Wissen, Kommunikation und Gesellschaft book series (WISSEN)

Zusammenfassung

Die verbreiteten charismatischen Pfingstkirchen in Kenia können als moralische Kollektive gesehen werden, in denen ausgehandelt wird, was ein moralisch aufrechtes Leben ist. Die Kirchgebäude enthalten das Bühnenbild der Vorderbühne, auf der das moralische Kollektiv im Rahmen von Gottesdiensten und anderen Anlässen Drehbüchern folgend inszeniert wird. Wenn die anderen Mitglieder des Ensembles die Darstellung auf der Vorderbühne akzeptieren, ist eine akzeptable Identität als wiedergeborener Christ oder wiedergeborene Christin hergestellt. Wird das Verhalten angeprangert und die Hinwendung zur charismatischen Pfingstkirche als oberflächlich und damit trügerisch kritisiert, steht das Ansehen der betroffenen Person auf dem Spiel. Die Sanktionsmacht dieser moralischen Kommunikation, welche die Form von praktischen Erfahrungen und Gerüchten annehmen kann, ist allerdings eingeschränkt durch die Möglichkeit des ‚church hopping‘. Bei Skandalen, einer weiteren Form der moralischen Kommunikation, zeigt sich häufig eine bemerkenswerte Loyalität der Ensemblemitglieder. In den diskutierten und möglicherweise auch anderen moralischen Kollektiven bedingt die Diskussion um die moralische Norm auch deren Übertretung, damit von moralischen Kollektiven die Rede sein kann.

Schlüsselwörter

Kenia Charismatische Pfingstkirchen Religion Politik Täuschung Vorderbühne Hinterbühne Wanjiru 

Literatur

  1. Bataille, Georges (1987): Œuvres complètes. Volume 10. Paris: Gallimard.Google Scholar
  2. Baudrillard, Jean (1994): Simulacra and Simulation. Ann Arbor: The University of Michigan Press.Google Scholar
  3. BBC (2011): Kenya: MP Gidion Mbuvi’s ejected for earrings. In: BBC, 2. März. http://www.bbc.com/news/world-africa-12616890 (Zugriff: 17.07.2017).
  4. Bergmann, Jörg/Luckmann, Thomas (1999): Moral und Kommunikation. In: Bergmann, Jörg/Luckmann, Thomas (Hrsg.): Kommunikative Konstruktion von Moral. Band 1: Struktur und Dynamik der Formen moralischer Kommunikation. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 13–36.Google Scholar
  5. Bourdieu, Pierre (1971): Genèse et structure du champ religieux. In: Revue française de sociologie, 12, 295–334.Google Scholar
  6. Bourdieu, Pierre (1992): Die Auflösung des Religiösen. In: Bourdieu, Pierre: Rede und Antwort. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 231–269.Google Scholar
  7. Daily Nation (2014): I quit ODM long time ago, says Bishop Margaret Wanjiru. In: Daily Nation, 10. Oktober. http://www.nation.co.ke/news/politics/I-quit-ODM-Bishop-Margaret-Wanjiru/1064-2481948-1092vg8/index.html (Zugriff. 17.07.2017).
  8. Deacon, Gregory (2015a): Kenya: A Nation Born Again. In: PentecoStudies, 14(2), 219–240.Google Scholar
  9. Deacon, Gregory (2015b): Bringing the Devil Out: Kenya’s Born-Again Election. In: Journal of Religion in Africa, 45, 200–220.Google Scholar
  10. Durkheim, Emile (1991): Physik der Sitten und des Rechts. Vorlesungen zur Soziologie der Moral. Frankfurt: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Gathogo, Julius (2011): The challenge of money and wealth in some East African Pentecostal Churches. In: Studia Historiae Ecclesiasticae, 37(2), 133–151.Google Scholar
  12. Gez, Yonatan/Alvis, Tanya (2014): Bishop Margaret Wanjiru and the 2013 Kenyan Elections: Between Politics of the Spirit and Expanding Entrepreneurship. In: Thibon, Christian/Ndeda, Mildred/Fouéré, Marie-Aude/Mwangi, Susan (Hrsg): Kenya’s Past as Prologue: Voters, Violence and the 2013 General Election. Nairobi: Twaweza, 96–115.Google Scholar
  13. Gez, Yonatan N./Droz, Yvan (2015): Negotiation and Erosion of Born Again Prestige in Nairobi. In: Nova Religio (The Journal of Alternative and Emergent Religions), 18(3), 18–37.Google Scholar
  14. Gez, Yonatan N,/Droz, Yvan/Soares, Edio/Rey, Jeanne (2017): From Converts to Itinerants. Religious Butinage as Dynamic Identity. In: Current Anthropology, 58(2), 141–159.Google Scholar
  15. Gifford, Paul (2009): Christianity, Politics and Public Life in Kenya. London: Hurst & Company.Google Scholar
  16. Goffmann, Erving (2004): Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag (2. Auflage). München/Zürich: Piper.Google Scholar
  17. Haugerud, Angelique (1995): The Culture of Politics in Modern Kenya. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  18. Kavulla, Travis R. (2008): ‚Our Enemies are God’s Enemies‘: The Religion and Politics of Bishop Margaret Wanjiru, MP. In: Journal of Eastern African Studies, 2(2), 254–263.Google Scholar
  19. Luckmann, Thomas (1991): Die unsichtbare Religion. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Luhmann, Niklas (1978): Soziologie der Moral. In: Luhmann, Niklas/Pfürtner, Stephan H. (Hrsg.): Theorietechnik und Moral. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 8–116.Google Scholar
  21. Mauss, Marcel (1990): The Gift. The form and reason for exchange in archaic societies. London: Routledge.Google Scholar
  22. McClendon, Gwyneth H./Riedl, Rachel Beatty (2016): Individualism and Empowerment in Pentecostal Sermons: New Evidence from Nairobi, Kenya. In: African Affairs, 115(458), 119–144.Google Scholar
  23. Muchene, Esther/Korio, Geoffrey (2014): Gospel gone rogue? In: Pulse, 10. Januar, 10–11.Google Scholar
  24. Ng’etich, Jacob (2013): Questions raised over Wanjiru’s papers. In: The Standard, 6. Januar, 9.Google Scholar
  25. Ntarangwi, Mwenda (2016): The Street is My Pulpit. Hip Hop and Christianity in Kenya. Urbana/Chicago/Springfield: University of Illinois Press.Google Scholar
  26. Odongo, Waga (2013): The glory of separation of Church and State is coming. Bishop, Doctor and Honorable; which designation comes first? In: Daily Nation, 28. Januar. http://www.nation.co.ke/lifestyle/DN2/Separation-of-Church-and-State/957860-1676586-mumxit/index.html (Zugriff: 17.07.2017).
  27. Ogino, Masahiro (2007): Scams and Sweeteners. A Sociology of Fraud. Melbourne: Trans Pacific Press.Google Scholar
  28. Pollack, Detlef (2006): Explaining religious vitality: Theoretical considerations and empirical findings in Western and Eastern Europe. In: Franzmann, Manuel/Gärtner, Christel/Köck, Nicole (Hrsg.): Religiosität in der säkularisierten Welt. Theoretische und empirische Beiträge zur Säkularisierungsdebatte in der Religionssoziologie. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 83–103.Google Scholar
  29. Shipley, Jesse Weaver (2009): Comedians, Pastors, and the Miraculous Agency of Charisma in Ghana. In: Cultural Anthropology, 24(3), 523–552.Google Scholar
  30. Simmel, Georg (2004): Zur Soziologie der Religion. Auszug mit einer Einführung von Hans-Richard Reuter. In: Gabriel, Karl/Reuter, Hans-Richard (Hrsg.): Religion und Gesellschaft. Texte zur Religionssoziologie. Paderborn/München/Wien/Zürich: Ferdinand Schöningh, 71–91.Google Scholar
  31. Standard (2017): Pride before fall, Sonko warns NASA. In: The Standard, 17. Juli, 28.Google Scholar
  32. Star (2017): Bishop Wanjiru to be charged for destruction of voting material. In: The Star, 27. April. http://www.the-star.co.ke/news/2017/04/27/bishop-wanjiru-to-be-charged-for-destruction-of-voting-material_c1550893 (Zugriff: 17.07.2017).
  33. Sunday Nation (2010): Sonko now ‚turns to the Lord‘. In: Sunday Nation, 7. November. http://www.nation.co.ke/News/Sonko%20now%20turns%20to%20the%20Lord/-/1056/1048966/-/p9ulnk/-/index.html (Zugriff: 17.07.2017).
  34. Weber, Max (1985): Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: J.C.B. Mohr.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Departement für Sozialarbeit, Sozialpolitik und globale EntwicklungUniversität FreiburgFreiburgSchweiz
  2. 2.Lehrstuhl für EntwicklungssoziologieUniversität BayreuthBayreuthDeutschland

Personalised recommendations