Advertisement

Sicherheitspolitischer Dialog zwischen transatlantischem Bündnis und dem Nahen Osten in Zeiten des geopolitischen Umstrukturierungsprozesses

  • Ilya Zarrouk
Chapter
Part of the Transatlantische Beziehungen book series (TRANSBE)

Zusammenfassung

Die transatlantischen Beziehungen sind derzeit im Wandel begriffen. Genauso verändern sich der Nahe Osten und Nordafrika rasant. Während des Transformationsprozesses im arabisch-islamischen Raum versuchen die transatlantischen Partner, der arabischen Diaspora auf ihrem schwierigen Findungsweg sowohl durch militärische Interventionen, aber auch durch politische Determinanten zu helfen. Durch das schwierige Verhältnis der transatlantischen Verbündeten, aber auch durch Verkrustung und Konservierung alter Strukturen in der islamischen Welt, wirft nun dieser Essay die Frage auf, wie die transatlantischen Partner, in ihrer eigenen schwierigen Situation, die nahöstlichen und nordafrikanischen Staaten auf ihrer Suche nach Befreiung, wirtschaftlichem Aufschwung und Demokratie unterstützen können.

Literatur

  1. Bourrat, F. (2011). Introduction: Esquisse d’une Problématique. Revue de l’Institut de recherche stratégique de l’École militaire, la documentation francaise. 23.Google Scholar
  2. Daase, C. (2011). 60 Jahre Integration II: EU, NATO und OSZE. Zur variablen Geometrie sicherheitspolitischer Kooperation. In Kadelbach, S. (Hrsg.). 60 Jahre Integration in Europa: Variable Geometrien und politische Verflechtung jenseits der EU. Baden-Baden: Nomos. 37–53.Google Scholar
  3. Garten, J. E. (1995). Der kalte Frieden. Amerika, Japan und Deutschland im Wettstreit um die Hegemonie. Frankfurt am Main: Wirtschaft Fischer.Google Scholar
  4. Ibn Khaldun of Tunis. (1950). In Issawi, C. (Hrsg.). An Arab Philosophy of History. Selections from the Prolegomena of Ibn Khaldun of Tunis. London: Darwin Press.Google Scholar
  5. Journal Diplomatie. (2016). Affaires Stratégiques et Relations Internationales. Sunnites vs. Chiites, Dorrier: Le sunnisme et le chiisme: entre diversité et communauté de destin. 81 (48–51).Google Scholar
  6. Piazolo, M. (2006). Macht als Schlüsselbegriff der internationalen Ordnung – zur Einführung. In ders. (Hrsg.). Macht und Mächte in einer multipolaren Welt. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. 9–21.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Ilya Zarrouk
    • 1
  1. 1.MannheimDeutschland

Personalised recommendations