Advertisement

Veridiktion und Denunziation

Foucaults Genealogie der Kritik und die Politik der Wahrheit
  • Andreas FolkersEmail author
Chapter
Part of the Politologische Aufklärung – konstruktivistische Perspektiven book series (PAKP)

Zusammenfassung

Der Aufsatz behandelt Foucaults Genealogie der Kritik, die sich aus versprengten Bemerkungen in seinen späten Vorlesungen und Vorträgen rekonstruieren lässt. Ich werde zeigen, dass Foucaults Auseinandersetzung mit der Genealogie der Kritik zu einer Modifikation seiner theoretischen Grundannahmen geführt hat. Seine Kritik hat nun eine deutlich affirmativere Tendenz und besteht nicht mehr nur darin, Vorstellungen und Praktiken der Gegenwart mit ihren unrühmlichen Ursprüngen zu konfrontieren. Vielmehr beleuchtet er die komplexe Politik der Wahrheit als agnostisches Wechselspiel zwischen politischem Machtwissen einerseits und einer Kritik des politischen Gebrauchs der Wahrheit andererseits und distanziert sich damit von einem denunziatorischen Modus der Kritik. Dieser Zugang zur Frage der Kritik und zur „Politik der Wahrheit“ kann Debatten um „das Politische“ bereichern und lässt sich zudem in jüngere Debatten zur Problematisierung bzw. Kritik der Kritik einschreiben, die von so unterschiedlichen Denker_innen wie etwa Rancière, Boltanski und Latour geführt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agamben, Giorgio, 2009: “What is an apparatus?” and other essays, Stanford, CA: Stanford University Press.Google Scholar
  2. Agamben, Giorgio, 2011: The kingdom and the glory: For a theological genealogy of economy and government, Stanford, CA: Stanford University Press.Google Scholar
  3. Asad, Talal, 2009: Free speech, blasphemy, and secular criticism, in: Talal Asad/Judith Butler/Wendy Brown/Saba Mahmood (Hrsg.), Is Critique Secular? Blasphemy, Injury, and Free Speech, Berkeley/Los Angeles, CA: University of California Press, 20–63.Google Scholar
  4. Badiou, Alain/Rancière, Jacques, 2014: Politik der Wahrheit, Wien/Berlin: Turia & Kant.Google Scholar
  5. Beck, Ulrich, 1986: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Boland, Tom, 2014: Critique is a thing of this world: Towards a genealogy of critique, in: History of the Human Sciences, Jg. 27, H. 1, 108–123.CrossRefGoogle Scholar
  7. Boltanski, Luc, 2010: Soziologie und Sozialkritik: Frankfurter Adorno-Vorlesungen 2008, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Boltanski, Luc, 2012 The empirical sociology of critique. An interview with Nicolas Duvoux. http://www.booksandideas.net/IMG/pdf/20120214_The_Empirical_Sociology_of_Critique.pd (zuletzt abgerufen: März 2014)
  9. Boltanski, Luc/Chiapello, Ève, 2006: Der neue Geist des Kapitalismus, Konstanz: UKV.Google Scholar
  10. Boltanski, Luc/Thévenot, Laurent, 2007: Über die Rechtfertigung. Eine Soziologie der kritischen Urteilskraft, Hamburg: Hamburger Edition.Google Scholar
  11. Buchanan, James M. 1975, The limits of liberty: Between anarchy and Leviathan. Chicago, IL: University of Chicago Press.Google Scholar
  12. Budgen, Sebastian/Kouvelakis, Stathis/Žižek, Slavoj (Hrsg.), 2007: Lenin Reloaded: Toward a Politics of Truth, Durham, NC: Duke University Press.Google Scholar
  13. Celikates, Robin, 2009: Kritik als soziale Praxis: gesellschaftliche Selbstverständigung und kritische Theorie, Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  14. Collier, Stephen J., 2011: Post-soviet social: Neoliberalism, social modernity, biopolitics. Princeton, NJ: Princeton University Press.Google Scholar
  15. Folkers, Andreas, 2016: Daring the truth: Foucault, parrhesia and the genealogy of critique, in: Theory, Culture & Society, Jg. 33, H. 1, 3–28.CrossRefGoogle Scholar
  16. Folkers, Andreas, 2017: Nuclear states, renewable democracies? in: limn, H. 7, 83–88.Google Scholar
  17. Foucault, Michel, 1992: Was ist Kritik?, Berlin: Merve.Google Scholar
  18. Foucault, Michel, 1996: Diskurs und Wahrheit. Die Problematisierung der Parrhesia. Berkeley Vorlesungen 1983, Berlin: Merve.Google Scholar
  19. Foucault, Michel, 2004: Sicherheit, Territorium, Bevölkerung (Geschichte der Gouvernementalität I). Vorlesungen am Collège de France, 1977–1978, Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  20. Foucault, Michel, 2005a: Die Sorge um die Wahrheit, in: Daniel Defert/Francois Ewald (Hrsg.), Michel Foucault. Dits et Ecrits. Schriften, Bd. IV, Frankfurt: Suhrkamp, 823–836.Google Scholar
  21. Foucault, Michel, 2005b: “Omnes et Singulatim”: zu einer Kritik der politischen Vernunft, in: Daniel Defert/Ewald Francois (Hrsg.), Michel Foucault. Dits et ecrits. Schriften. Vierter Band, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 165–198.Google Scholar
  22. Foucault, Michel, 2005c: Was ist Aufklärung?, in: Daniel Defert/François Ewald (Hrsg.), Michel Foucault. Dits et Ecrits. Schriften. Vierter Band, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 687–707.Google Scholar
  23. Foucault, Michel, 2006: Die Geburt der Biopolitik (Geschichte der Gouvernementalität II). Vorlesungen am Collège de France, 1978–1979, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Foucault, Michel, 2008: The Birth of Biopolitics. Lectures at the Collège de France (1978–1979), New York, NY: Palgrave Macmillen.Google Scholar
  25. Foucault, Michel, 2009: Die Regierung des Selbst und der anderen. Vorlesung am Collège de France, 1982–1983, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Foucault, Michel, 2010: Der Mut zur Wahrheit (Die Regierung des Selbst und der anderen II). Vorlesung am Collège de France 1983–1984, Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  27. Gane, Nicholas, 2014a: The Emergence of Neoliberalism: Thinking Through and Beyond Michel Foucault’s Lectures on Biopolitics, in: Theory, Culture & Society, Jg. 31 H. 4, 3–27.CrossRefGoogle Scholar
  28. Gane, Nicholas, 2014b: Sociology and neoliberalism: A missing history, in: Sociology, Jg. 48, H. 6, 1092–1106.CrossRefGoogle Scholar
  29. Geuss, Raymond, 2002: Genealogy as critique, in: European Journal of Philosophy, Jg. 10, H. 2, 209–215.CrossRefGoogle Scholar
  30. Habermas, Jürgen, 1988: Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  31. Hayek, Friedrich August, 1945: The use of knowledge in society, in: The American economic review, Jg. 35, H. 4, 519–530.Google Scholar
  32. Hayek, Friedrich August, 1989: The pretence of knowledge, in: The American Economic Review, Jg. 79, H. 6, 3–7.Google Scholar
  33. Hayek, Friedrich August, 2010: Studies on the abuse and decline of reason: Text and documents, Chicago, IL: University of Chicago Press.Google Scholar
  34. Hirschman, Albert O, 1991: The rhetoric of reaction: perversity, futility, jeopardy, Cambridge, MA: Harvard University Press.Google Scholar
  35. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W., 2010: Dialektik der Aufklärung: Philosophische Fragmente, Frankfurt a.M.: Fischer.Google Scholar
  36. Humboldt, Wilhelm von, 1851: Ideen zu einem Versuch, die Gränzen der Wirksamkeit des Staates zu bestimmen. Breslau: Verlag von Eduard Trewendt.Google Scholar
  37. Kant, Immanuel, 1968: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung. in: Immanuel Kant. Werke in zehn Bänden. Band 9. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft. 53–61.Google Scholar
  38. Koopman, Colin, 2013: Genealogy as critique: Foucault and the problems of modernity. Bloomington, IN: Indiana University Press.Google Scholar
  39. Koselleck, Reinhart, 1973: Kritik und Krise. Eine Studie zur Pathogenese der bürgerlichen Welt, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Laclau, Ernesto/Mouffe, Chantal, 2000: Hegemonie und radikale Demokratie: zur Dekonstruktion des Marxismus, Wien: Passagen-Verlag.Google Scholar
  41. Latour, Bruno, 2004: Why has critique run out of steam? From matters of fact to matters of concern, in: Critical inquiry, Jg. 30, H. 2, 225–248.CrossRefGoogle Scholar
  42. Lenin, Vladimir Ilich, 1971: Materialismus und Empiriokritizismus, in: Lenin Werke. Band 14, Berlin: Dietz, 7–366.Google Scholar
  43. Marchart, Oliver, 2013: Die politische Differenz: Zum Denken des Politischen bei Nancy, Lefort, Badiou, Laclau und Agamben, Berlin: Suhrkamp Verlag.Google Scholar
  44. Mises, Ludwig von, 1920: Die wirtschaftsrechnung im sozialistischen gemeinwesen, in: Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik, Jg. 47, H 1, 86–121.Google Scholar
  45. Muhle, Maria, 2008: Eine Genealogie der Biopolitik. Zum Begriff des Lebens bei Foucault und Canguilhem, Bielefeld: transcript.Google Scholar
  46. Rancière, Jacques, 2002: Das Unvernehmen. Politik und Philosophie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  47. Rancière, Jacques, 2004: The philosopher and his poor, Durham: Duke University Press.Google Scholar
  48. Rancière, Jacques, 2014: The emancipated spectator London: Verso Books.Google Scholar
  49. Rothschild, Emm,a 2001: Economic sentiments. Adam Smith, Condocret, and the enlightenment, Cambridge, MA: Harvard University Press.Google Scholar
  50. Röttgers, Kurt, 1982: Kritik, in: Otto Brunner/Werner Conze/ Reinhart Koselleck (Hrsg.), Geschichtliche Grundbegriffe: Historisches Lexikon zur politisch-sozialen Sprache in Deutschland. Band 3, Stuttgart: Klett-Kotta.Google Scholar
  51. Rouse, Joseph, 1996: Beyond epistemic sovereignty, in: Peter Galison/David J. Stump/(Hrsg.), The disunity of science: Boundaries, contexts and power, Stanford: Stanford University Press.Google Scholar
  52. Saar, Martin, 2007: Genealogie als Kritik. Geschichte und Theorie des Subjekts nach Nietzsche und Foucault, Frankfurt a. M. Campus.Google Scholar
  53. Stengers, Isabelle, 2011: Wondering about materialism, in: Levi Bryant/Nick Srnicek/Graham Harman (Hrsg.), The Speculative Turn. Continental Realism and Materialism, Melbourne: re:press.Google Scholar
  54. Stigler, Goerge J., 1970: Director’s law of public income redistribution, The Journal of Law and Economics, Jg. 13, H. 1, 1–10.CrossRefGoogle Scholar
  55. Tellmann, Ute, 2003: The Truth of the Market, in: Distinktion, Jg. 7, H., 49–63.CrossRefGoogle Scholar
  56. Visker, Rudi, 1995: Michel Foucault: genealogy as critique, London: Verso.Google Scholar
  57. Weber, Max, 1988: Die „Objektivität“ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis, in: ders., Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Tübingen: Mohr Siebeck, UTB, 146–214.Google Scholar
  58. Žižek, Slavoj, 1998: A Leftist Plea for” Eurocentrism”, in: Critical Inquiry, Jg. 24, H. 4, 988–1009.CrossRefGoogle Scholar
  59. Žižek, Slavoj, 2002: Revolution at the Gates. Zizek on Lenin, London: Verso.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt a.M.Deutschland

Personalised recommendations