Advertisement

Die Internationalisierung von Polizeihochschulen und -akademien in Deutschland im Kontext der allgemeinen Hochschulentwicklung

  • Martin Kagel
Chapter
Part of the Forum für Verwaltungs‐ und Polizeiwissenschaft book series (FVPO)

Zusammenfassung

Die Tagung „Polizei 2030“ fragte nach den Perspektiven des Polizeiberufes und den Herausforderungen für polizeiliche Bildungseinrichtungen. Der folgende Beitrag behandelt die Internationalisierung der Hochschullandschaft im Allgemeinen und von Polizeiakademien und -hochschulen im Besonderen. Aufgezeigt werden unterschiedliche Aktivitäten und Formate der Umsetzung, damit verbundene Vorteile und Zugewinne, aber auch Hemmnisse und Hürden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Berners, Nicole, Hannelore Caillaud und Christiane Schlicht. 2014. Studium, Forschung, Lehre im Ausland. Förderungsmöglichkeiten für Deutsche. Akademisches Jahr 2015/2016. Bonn: (Verlag).Google Scholar
  2. Bode, Christian. 2012. Internationalisierung – Status Quo und Perspektiven in: Internationalisierung der Hochschulen. In Strategien und Perspektiven, Schriftenreihe des Netzwerk Exzellenz an Deutschen Hochschulen, Hrsg. Friedrich-Ebert-Stiftung, S. 7–17. Bonn: BrandtGoogle Scholar
  3. Brandenburg, Uwe et al. 2014. The Erasmus Impact Study. Effects of mobility on the skills and employability of students and the internationalisation of higher education institutions, Hrsg., Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur. Luxemburg: Publication Office of the European Union.Google Scholar
  4. Brandenburg, Uwe. 2017. Das Verwaltungspersonal im Kontext von Internationalität und Internationalisierung. Vortrag vom 28.06.2017. Berlin.Google Scholar
  5. Brandenburg, Uwe und Gero Federkeil. 2007. Wie misst man Internationalität und Internationalisierung von Hochschulen? Indikatoren – und Kennzahlenbildung, CHE -Centrum für Hochschulentwicklung, Arbeitspapier Nr. 83.Google Scholar
  6. Breitbarth, Tim. 2017. “Non-academic mobility in the light of higher education strategies, management and organisation culture”. Vortrag vom 28.06.2017 anlässlich der DAAD-Tagung Staff mobil. Berlin.Google Scholar
  7. Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Hrsg. 2018. Erasmus+ Jahresbericht 2017. Nationale Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit. Bonn.Google Scholar
  8. Hauff, Mechthild und Patrick Sturtz-Klose. 2013. Zentrale Ergebnisse der ersten Absolventenstudie der Deutschen Hochschule der Polizei. Münster.Google Scholar
  9. Konegen-Grenier, Christiane und Beate Placke. 2016. „Fünf gute Gründe für ein Auslandsstudium“. Institut der deutsche Wirtschaft-Report 30/2016.Google Scholar
  10. Polizeiakademie Niedersachsen. 2017. ERASMUS+ OUTGOINGS. Fuldabrück: Druckerei Hesse GmbH.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations