Advertisement

Das Dialektik-Projekt und die Psychoanalyse

  • Wolfgang BockEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Psychoanalyse wird in der Dialektik der Aufklärung unmittelbar ebenso wenig thematisiert wie die Kritik der politischen Ökonomie. Und doch ist sie in gleicher Weise im Buch strukturell präsent. Dabei spielt sie eine ambivalente Rolle. Einerseits stellt Freuds pessimistische Kulturtheorie für die Autoren ein wichtiges Instrumentarium der Kritik dar, andererseits verfällt er selbst der Kritik, insofern die psychoanalytische Theorie und Praxis zugleich einem affirmativen Kultur- und Zivilisationsbegriff zuarbeiten. Horkheimer und Adorno beschreiben eine neue Entwicklungsstufe der Subjektstrukturen, bei der sich die Charakterformen auf die Warenkonsumption und die Kulturindustrie beziehen, denen eine konformistische Psychoanalyse folgt. Den Hintergrund der entsprechenden Kritik an den psychoanalytischen Revisionisten in Amerika bildet die Erfahrung mit der nach 1933 in Deutschland als „Neue deutsche Seelenheilkunde“ entwickelten Form der Psychoanalyse. In einem Ausblick auf die heute in der Entwicklung befindlichen digitalen Techniken zeigt sich die Aktualität der dialektischen Kritik.

Schlüsselwörter

Psychoanalyse Neue deutsche Seelenheilkunde Kritische Theorie Freud Revisionismusstreit 

Literatur

  1. Adorno, Theodor W. [1934] 2003. Brief an Horkheimer vom 24. November 1934 aus Oxford. In: Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max. Briefwechsel Bd. I 1927-1937. Hrsg. Christoph Gödde/Henri Lonitz. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Adorno, Theodor W. [1941] 2004. Notizen zur neuen Anthropologie. In: Adorno, Theodor W./Horkheimer, Max. 2003. Briefwechsel Bd. II 1938-1944. Hrsg. Christoph Gödde/Henri Lonitz. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 453–471.Google Scholar
  3. Adorno, Theodor W. [1946] 2018. Social Science and Sociological Tendencies in Psychoanalysis. In: Bock, 2018, 621–642; deutsche Übersetzung 643–668. Google Scholar
  4. Adorno, Theodor W. [1949] 1986. Philosophie der neuen Musik. In: Gesammelte Schriften Bd. 12. Hrsg. Rolf Tiedemann. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Adorno, Theodor W. [1952] 1986. Die revidierte Psychoanalyse. In: Gesammelte Schriften Bd. 8. Hrsg. Rolf Tiedemann. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 20–41.Google Scholar
  6. Adorno, Theodor W. [1957] 1986. „Replik zu Peter R. Hofstätters Kritik des Gruppenexperiments.“ In: Gesammelte Schriften Bd. 9.2. Hrsg. Rolf Tiedemann. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 378–394.Google Scholar
  7. Benjamin, Walter. [1923] 1991. Die Aufgabe des Übersetzers. In: Gesammelte Schriften Bd. IV. Hrsg. Tillman Rexroth. Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 9–21.Google Scholar
  8. Benjamin, Walter. [1939] 1991. Über einige Motive bei Baudelaire. In: Gesammelte Schriften Bd. 1. Hrsg. Rolf Tiedemann/Hermann Schweppenhäuser, 612–654.Google Scholar
  9. Bloch, Brandon. 2017. The origins of Adorno’s psycho-social dialectic: psychoanalysis and neo-Kantianism in the young Adorno. In: Modern Intellectual History, Cambridge University Press, 1–29.Google Scholar
  10. Boch, Gudrun/ Kremer, Rüdiger/ Zimmermann, Harro. 1997. 50 Jahre Dialektik der Aufklärung. Radio Bremen Zwei, 8. Juni, www.radiobremen.de.
  11. Bock, Wolfgang. 2005. Adorno in Spiegeln. Prolegomena einer Theorie der Aneignungsformen. In: Zeitschrift für kritische Theorie, Heft 20/21. Hrsg. Wolfgang Bock/Gerhard Schweppenhäuser. Lüneburg: zu Klampen, 127–146.Google Scholar
  12. Bock, Wolfgang. 2006. Medienpassagen. Der Film im Übergang. Bild, Schrift, Cyberspace II, Bielefeld: Aisthesis.Google Scholar
  13. Bock, Wolfgang. 2009. Leben, Film, Stilisierung. Michel Foucaults Theorie der Biopolitik und der Wechsel der Medienkonstellation. In: Buchmann, Sabeth/Draxler, Helmut/Geene, Stephan (Hrsg.). Film, Avantgarde und Biopolitik. Wien: Akademie der Bildenden Künste/Schleebrügge, 328–341.Google Scholar
  14. Bock, Wolfgang 2013. Die Erwartung der Kunstwerke. Ästhetische Modelle bei Walter Benjamin, Theodor W. Adorno und George Bataille. Würzburg: Königshausen und Neumann.Google Scholar
  15. Bock, Wolfgang. 2017. Neue Medien und Ideologie. Zur Dialektik der digitalisierten Aufklärung., In: Handbuch kritische Theorie. Hrsg. Ulrich Bauer/Uwe H. Bittlingmayer/Alexander Demirovic/Tatjana Freytag, Online Vorabpublikation, Druck folgt. Wiesbaden: VS Verlag Springer.Google Scholar
  16. Bock, Wolfgang. 2018. Dialektische Psychologie. Adornos Rezeption der Psychoanalyse. Wiesbaden: VS-Verlag Springer.Google Scholar
  17. Cocks, Geoffrey. 1997. Psychotherapy in the Third Reich. The Göring-Institute. Second Edition, Revisited and Expanded, New Brunswik (USA) and London (UK): Transaction Publishers.Google Scholar
  18. Dahmer, Helmut. 2019. Autoritärer Staat. In: Autoritarismus. Kritische Theorie – Psychoanalytische Praxis 6. Hrsg. Oliver Decker/Christoph Türcke. Gießen: Psychosozial-Verlag (in Vorbereitung)Google Scholar
  19. Deleuze, Gilles. 1990. Das elektronische Halsband. Innenansicht der kontrollierten Gesellschaft. In: Neue Rundschau 3. Frankfurt a. M.: Fischer, 5–13.Google Scholar
  20. Foucault, Michel. [1978] 2004. Geschichte der Gouvernementalität II. Die Geburt der Biopolitik. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Freud, Sigmund. [1914] 1974. Erinnern, Wiederholen und Durcharbeiten. In: Studienausgabe, Ergänzungsband: Schriften zur Behandlungstechnik. Hrsg. Alexander Mitscherlich/James Strachey/Angela Richards. Frankfurt a. M.: Fischer, 207–215.Google Scholar
  22. Freud, Sigmund. [1916-17] 1974. Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse. In: Studienausgabe Bd. I. Hrsg. Alexander Mitscherlich/James Strachey/Angela Richards. Frankfurt a. M.: Fischer, 41–445.Google Scholar
  23. Freud, Sigmund. [1933] 1974. Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse, Neue Folge. In: Studienausgabe Bd. I. Hrsg. Alexander Mitscherlich/James Strachey/Angela Richards. Frankfurt a. M.: Fischer, 451–608.Google Scholar
  24. Freud, Sigmund. [1939] 1974. Der Mann Moses und die monotheistische Religion. In: Studienausgabe Bd. IX. Hrsg. Alexander Mitscherlich/James Strachey/Angela Richards. Frankfurt a. M.: Fischer, 459–581.Google Scholar
  25. Fromm, Erich. 1976. Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft. München: DTV.Google Scholar
  26. Geuter, Ulfried. 1984. Die Professionalisierung der deutschen Psychologie im Nationalsozialismus. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  27. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W. [1939] 1985. Diskussionen über die Differenz zwischen Positivismus und materialistischer Dialektik. In: Horkheimer, Max: Gesammelte Schriften Bd. 12. Hrsg. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: Fischer, 436–492.Google Scholar
  28. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W. [1947] 1987. Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. In: Horkheimer, Max: Gesammelte Schriften Bd. 5. Hrsg. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: Fischer, 11–290.Google Scholar
  29. Horkheimer, Max. [1934] 1980. Zum Rationalismusstreit in der gegenwärtigen Philosophie. In: Zeitschrift für Sozialforschung 3. Hrsg. Max Horkheimer, 1–53.Google Scholar
  30. Horkheimer, Max. 1936. Egoismus und Freiheitsbewegung. Zur Anthropologie des bürgerlichen Zeitalters. In: Zeitschrift für Sozialforschung 5. Hrsg. Max Horkheimer, 166–234.Google Scholar
  31. Horkheimer, Max. [1937a] 1980. Der neueste Angriff auf die Metaphysik. In: Zeitschrift für Sozialforschung 6. Hrsg. Max Horkheimer, 4–53.Google Scholar
  32. Horkheimer, Max. [1937b] 1980. Traditionelle und kritische Theorie. In: Zeitschrift für Sozialforschung 6. Hrsg. Max Horkheimer, 245–294.Google Scholar
  33. Horkheimer, Max. [1942] 1996. Brief vom 11. 10. 1942 an Leo Löwenthal, in: Horkheimer, Gesammelte Schriften Bd. 17: Briefwechsel 1941–1948. Hrsg. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: Fischer, 365–377.Google Scholar
  34. Horney, Karen. [1937] 2018. Das neurotische Liebesbedürfnis. In: Zentralblatt für Psychotherapie und ihre Grenzgebiete einschließlich der medizinischen Psychologie und psychologischen Hygiene. Organ der Internationalen Allgemeinen Ärztlichen Gesellschaft für Psychotherapie, Bd. 10, Zweites Heft. Hrsg. Carl Gustav Jung/Matthias Henrich Göring. Leipzig: S. Hirzel, 69–82. Nachdruck in: Bock 2018. Anhang C, 669–681.Google Scholar
  35. Institut für Sozialforschung. Hrsg. 1956. Soziologische Exkurse: nach Vorträgen und Diskussionen. Frankfurt a. M.: Europäische Verlagsanstalt 1956.Google Scholar
  36. Jung, Carl Gustav. 1934. Zur gegenwärtigen Lage der Psychotherapie. In: Zentralblatt für Psychotherapie und ihre Grenzgebiete einschließlich der medizinischen Psychologie und psychologischen Hygiene. Organ der Internationalen Allgemeinen Ärztlichen Gesellschaft für Psychotherapie, Bd. 7. Leipzig: S. Hirzel, 8–10.Google Scholar
  37. Kauders, Anthony D. 2014. Der Freud-Komplex. Eine Geschichte der Psychoanalyse in Deutschland. Berlin: Berlin-Verlag.Google Scholar
  38. König, Helmut. 2016. Elemente des Antisemitismus. Kommentare und Interpretationen zu einem Kapitel der Dialektik der Aufklärung von Max Horkheimer und Theodor W Adorno. Weilerswist: Velbrück.Google Scholar
  39. Landauer, Karl. [1936] 1985. Brief an Max Horkheimer vom 10. 3. 1936. In: Horkheimer, Gesammelte Schriften Bd. 15: Briefwechsel 1913–1936. Hrsg. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: Fischer, 477–479.Google Scholar
  40. Landauer, Karl. [1937] 1985. Brief an Max Horkheimer vom 7. November 1937. In: Horkheimer, Gesammelte Schriften Bd. 16: Briefwechsel 1937–40. Hrsg. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: Fischer, 272–273.Google Scholar
  41. Leibniz, Georg Wilhelm. [1714] 1986. Monadologie. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  42. Lorenzer, Alfred. 1986. Psychoanalyse als kritische Theorie. In: Max Horkheimer heute: Werk und Wirkung. Hrsg. Alfred Schmidt/ Norbert Altwicker, Frankfurt a. M.: Fischer, 259–278.Google Scholar
  43. Marcuse, Herbert. [1936] 1980. Ganzheit und Struktur. Festschrift zum 60. Geburtstag Felix Kruegers. Hrsg. von Otto Klemm, Hans Volkelt, Karlfried Graf v. Dürckheim-Montmartin. Besprechung in der Zeitschrift für Sozialforschung 5. Hrsg. Max Horkheimer, 121–124.Google Scholar
  44. Müller-Doohm, Stephan. 2003. Theodor W. Adorno. Eine Biografie. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  45. Nietzsche, Friedrich. [1873] 1988. Über Wahrheit und Lüge im außermoralischen Sinne. In: Kritische Studienausgabe Bd. I. Hrsg. Giorgio Colli/Mazzino Montinari. München: De Gruyter/DTV.Google Scholar
  46. Rantis, Konstantinos. 2001. Psychoanalyse und Dialektik der Aufklärung. Lüneburg: zu Klampen.Google Scholar
  47. Schmid Noerr, Gunzelin. 1985. Nachwort des Herausgebers. In: Horkheimer, Max/Adorno Theodor Wiesengrund [1947] 1985: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente.: Gesammelte Schriften Bd. 5. Hrsg. Gunzelin Schmid Noerr. Frankfurt a. M.: Fischer, 423–452.Google Scholar
  48. Schmid Noerr, Gunzelin. 1986. Wahrheit, Macht und die Sprache der Philosophie. Zu Horkheimers sprachphilosophischen Reflexionen in seinen nachgelassenen Schriften zwischen 1939 und 1946. In: Max Horkheimer heute: Werk und Wirkung. Hrsg. Alfred Schmidt/ Norbert Altwicker. Frankfurt a. M.: Fischer, 349–370.Google Scholar
  49. Schneider, Christian. 2011. Die Wunde Freud. In: Adorno-Handbuch. Leben, Werk, Wirkung. Hrsg. Richard Klein/Johann Kreuzer/Stefan Müller-Doohm. Stuttgart, Weimar: Metzler, 283–295.Google Scholar
  50. Schneider, Christian/ Leineweber, Bernd/Stillke, Cordelia. 2000. Trauma und Kritik. Eine Generationengeschichte der Kritischen Theorie. Münster: Westfälisches Dampfboot.Google Scholar
  51. Schröter, Michael. 2009. „Hier läuft alles zur Zufriedenheit, abgesehen von den Verlusten…“ Die Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft 1933–1936. In: Psyche, H. 63, 1085–1130.Google Scholar
  52. Schultz-Hencke, Harald. [1934] 2018. Die Tüchtigkeit als psychotherapeutisches Ziel. In: Zentralblatt für Psychotherapie und ihre Grenzgebiete einschließlich der medizinischen Psychologie und psychologischen Hygiene. Organ der Internationalen Allgemeinen Ärztlichen Gesellschaft für Psychotherapie, Bd. 7. Hrsg. Carl Gustav Jung/Matthias Heinrich Göring. Leipzig: S. Hirzel, 84–97. Neuabdruck in: Bock 2018. Anhang D, 682–692.Google Scholar
  53. Voltaire. [1761] 1995. Brief vom 7. oder 8. Mai 1761 an D’Alembert. In: Pomeau, René, La Religion de Voltaire. Paris: Nizet.Google Scholar
  54. Ziege, Eva-Maria. 2009. Antisemitismus und Gesellschaftstheorie. Die Frankfurter Schule im Exil. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Rio de JaneiroBrasilien

Personalised recommendations