Advertisement

Unbemerkte Botschaften. Wie Populismus in die Leitmedien einfließt

  • Friederike Herrmann
Chapter

Zussamenfassung

Köln, genauer: die Übergriffe auf der Kölner Domplatte Silvester 2015/2016, haben in der deutschen Debatte einen Symbolwert gewonnen, der durch das Ereignis selbst nicht zu erklären ist. Von einem „Exzess im Diskurs“, der auf den Exzess der sexualisierten Gewalt gefolgt sei, spricht der Migrationsforscher Martin Zillinger. Die Berichterstattung auch seriöser Medien über das Thema Flucht ist seither deutlich stereotyper gerahmt: „Die deutschen Medien haben den gewalttätigen Einwanderer als Angstfigur neu entdeckt“ zitiert die Frankfurter Rundschau den Wissenschaftler Thomas Hestermann, der die Auswirkungen der Silvesterdebatte in überregionalen Tageszeitungen und TV-Sendern untersucht hat: „Ernüchterung und Alarmismus zögen sich ‚wie ein roter Faden durch die gesamte Berichterstattung‘“.

Literatur

  1. Bild (2016): Die große Debatte um das Frauenbild von Flüchtlingen! Bild, 7.12.2016, S. 1 und 7.Google Scholar
  2. Blume, G., Brost, M., Hildebrandt, T., Hock, A., Klormann, S., Köckritz, A., Krupa, M., Lau, M., von Randow, G., Theile, M., Thumann, M., Wefing, H. (2016). Grenzöffnung für Flüchtlinge : Was geschah wirklich? zeit.de, 22.8. 2016, http://www.zeit.de/2016/35/grenzoeffnung-fluechtlinge-september-2015-wochenende-angela-merkel-ungarn-oesterreich. Zugegriffen: (Datum bitte angeben).
  3. Dietze, G. (2016): Das ‚Ereignis Köln‘. In: Femina Politica 1/2016. S. 93–102.Google Scholar
  4. Drüeke, R. (2016): Die TV-Berichterstattung in ARD und ZDF über die Silvesternacht 2015/16 in Köln. Herausgeberin: Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin.Google Scholar
  5. Egg, R. (2016). Gutachterliche Stellungnahmen zu den anonymisierten Strafanzeigen der Ermittlungsgruppe Neujahr. Wiesbaden.Google Scholar
  6. Frankfurter Rundschau (2017). Seit Silvester in Köln. Medien erzeugen verzerrtes Bild von Flüchtlingen. fr.de, 1.8.2017. www.fr.de/kultur/netz-tv-kritik-medien/medien/seit-silvester-in-koeln-medien-erzeugen-verzerrtes-bild-von-fluechtlingen-a-1323914.Zugegriffen: 20.2.2018.
  7. Gadinger, F., Jarzebski, S., Yildiz, T. (Hrsg.). (2014) Politische Narrative. Konzepte – Analysen – Forschungspraxis. Wiesbaden.Google Scholar
  8. Goergens, M. (2016). Mehr Kriminalität durch Flüchtlinge – oder eben nicht. wdr.de, Aktuelle Stunde, 19.12.2016, http://www1.wdr.de/fernsehen/aktuelle-stunde/fluechtlinge-kriminalitaet-statistik-fakten-100.html. Zugegriffen 15.4.2017.
  9. Hanfeld, M. (2015). Willkommens-Rundfunk. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt, 6.11.2015, S.1Google Scholar
  10. Hanfeld, M. (2016). Jetzt berichten sie doch. Faz.net, Medien, 5.12.2016, www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/tagesschau-berichtet-nicht-ueber-ermordete-studentin-in-freiburg-14560129.html. Zugegriffen 11.4.2017.
  11. Herrmann, F. (2016a). Das Märchen vom überkochenden Brei. Narrative in der medialen Berichterstattung zum Flüchtlingsthema im Herbst 2015. In: Communicatio Socialis (1/2016), 6–20. Online unter: ejournal.communicatio-socialis.de/index.php/cc/article/viewFile/1161/1159. Zugegriffen: 15.4.2017.
  12. Herrmann, F. (2016b). Diskriminierung zwischen den Zeilen. Szenisches Verstehen – Das Doing Gender in der Kommunikationssituation journalistischer Texte. In: S. Kannengießer, et al. (Hrsg.): Eine Frage der Ethik? Eine Ethik des Fragens. Interdisziplinäre Untersuchungen zu Medien, Ethik und Geschlecht. Weinheim/ Basel, S. 95–110.Google Scholar
  13. Herrmann, F. (2018). Das Verschwinden von Fakten aus der Berichterstattung : Überlegungen zur Analyse von Narrativen des öffentlichen Diskurses am Beispiel des Flüchtlingsthemas. In: L Blasch, D. Pfurtscheller, T. Schröder (Hrsg.). Schneller, bunter, leichter : Kommunikationsstile im medialen Wandel. Innsbruck : S. 37–53.Google Scholar
  14. Hickethier, K. (1993): Film- und Fernsehanalyse. Stuttgart.Google Scholar
  15. Huber, J. (2016): „Schweigekartell“ und „Nachrichtensperren“. Tagesspiegel.de, 7.1.2016, www.tagesspiegel.de/medien/kritik-an-den-medien-wegen-koeln-berichterstattung-schweigekartell-und-nachrichtensperren/12797422.html. Zugegriffen: 16.4.2017.
  16. Humm, L., Humm, C. (2018). Der deutsche Migrationsdiskurs. Ein Vergleich von „Junger Freiheit“ und „Die Zeit“. Vortrag bei der Tagung „Medienkritik –zwischen ideologischer Instrumentalisierung und kritischer Aufklärung,15.–17. Februar 2018, Trier. Eigene Mitschrift.Google Scholar
  17. IFEM (2015): Info Monitor. TV-News Oktober 2015. Institut für empirische Medienforschung. Köln. www.ifem.de/infomonitor/jahr-2015/tv-news-2015-oktober. Zugegriffen: 16.4.2017.
  18. Käppner, J. (2016). Nur ein Mord in der Provinz? Süddeutsche Zeitung, 6.12.2016, S. 4. Online-Version unter dem Titel: Weglassen der Freiburg-Meldung: „Tagesschau“ spielt den Falschen in die Hände. Sueddeutsche.de, 5.12.2016, www.sueddeutsche.de/medien/sexualverbrechen-weglassen-der-freiburg-meldung-tagesschau-spielt-den-falschen-in-die-haende-1.3280264. Zugegriffen: 14.4.2017.
  19. Miskimmon, A., O’Loughlin, B., Roselle, L. (2013). Strategic Narratives. Communication Power and the New World Order. New York and London.Google Scholar
  20. Nünning, V. (2011/12). Narrativität als interdisziplinäre Schlüsselkategorie. In: Jahresbericht des Marsilius-Kollegs 2011/2012. Online unter: http://www.marsilius-kolleg.uni-heidelberg.de/md/einrichtungen/mk/publikationen/mk_jb_05_narrativitaet_als_interdisziplinaere_schluesselkategorie.pdf. Zugegriffen: 14.4.2017.
  21. Presserat (2017): Neue Richtlinie 12.1, presserat.de 22.3.2017, www.presserat.de/fileadmin/user_upload/Aktuelles/UEbersicht_bisherige_Richtlinie_neue_Richtlinie12.1.pdf. Zugegriffen 17.4.2017.
  22. Reinemann, C. (2017). Populismus, Kommunikation, Medien. Ein Überblick über die Forschung zu populistischer politischer Kommunikation. ZfP Zeitschrift für Politik, Jahrgang 64 (2017), Heft 2, Seite 167–190.Google Scholar
  23. Rosenfeld, D. (2016). Dem Publikum trauen. Welt.de, 6.12.2016, https://www.welt.de/print/welt_kompakt/debatte/article160012983/Dem-Publikum-trauen.html. Zugegriffen: 14.4.2017.
  24. Schulz, D. (2016). Die Diskussion ist vergiftet. Damals schien eine Fantasie von Rechten wahrgeworden zu sein. Armin Nassehi erklärt, warum diese Nacht mehr beeindruckt hat als Terroranschläge. taz.de, 31.12.2016, www.taz.de/!5369637/. Zugegriffen 16.4.2017.
  25. Tagesschau (2015). Tagesschau.de, ARD, 20.10.2015 https://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-10727.html. Zugegriffen: 15.4.2017.
  26. Viehöver, W. (2006). Diskurse als Narrationen. In: R. Keller et al. (Hrsg.), Handbuch Sozialwissenschaftliche Diskursanalyse. Band 1: Theorien und Methoden. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Wiesbaden, S. 179–208.Google Scholar
  27. Viehöver, W. (2012). Menschen lesbarer machen. Narration, Diskurs, Referenz. In: Arnold, Markus/Dressel, Gert/Viehöver, Willy (Hrsg.), Erzählungen im Öffentlichen. Über die Wirkung von narrativen Diskursen. Reihe: Theorie und Praxis der Diskursforschung. Wiesbaden. S. 65–132.Google Scholar
  28. Viehöver, W. (2015). Narration und Interpretation. Überlegungen zum hermeneutischen Strukturalismus Paul Ricoeurs. In: R. Keller, W. Schneider, W. Viehöver (Hrsg.).(2015). Diskurs – Interpretation – Hermeneutik. Zeitschrift für Diskursforschung, 3.Jg., 1. Beiheft.Google Scholar
  29. Viehöver, W. (2014a). Erzählungen im Feld der Politik, Politik durch Erzählungen. Überlegungen zur Rolle der Narrationen in den politischen Wissenschaften. In: F. Gadinger, S. Jarzebski, T. Yildiz (Hrsg.). (2014): Politische Narrative. Konzepte – Analysen – Forschungspraxis. Wiesbaden. S. 67–91.Google Scholar
  30. Viehöver, W. (2014b): Erzählungen und die partizipative Governance der Grünen Nanotechnologien. Methodologische und methodische Überlegungen. In: F. Gadinger, S. Jarzebski, T. Yildiz, (Hrsg.). (2014). Politische Narrative. Konzepte – Analysen – Forschungspraxis. Wiesbaden. S. 121–148.Google Scholar
  31. Werthschulte, C. (2017. Nach Köln ist wie vor Köln. Die Silvesternacht und ihre Folgen. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Köln. Aus Politik und Zeitgeschichte: 1–3/2017. 67. Jg. S. 10–17.Google Scholar
  32. Wessel, W. (2016). Die Silvesternacht von Köln: Wie berichtet die ARD-Tagesschau über die sexuellen Übergriffe auf Frauen? Eine qualitative Inhaltsanalyse der Tagesschau-Magazinbeiträge zu den Übergriffen von Köln. Bachelor-Arbeit im Studiengang Journalistik. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt.Google Scholar
  33. Zillinger, M. (2016). „Nafri“ als Symbol für die Flüchtlingskrise? Marokkanische Perspektiven auf euromediterrane Migration. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Mahgreb. Aus Politik und Zeitgeschichte: 33–34/2016. 66. Jg. S. 47–53.Google Scholar
  34. Zörner, H. (2016). Mord in Freiburg: Falsche Entscheidung. DJV Blog, 5.12.2016, https://www.djv.de/startseite/service/blogs-und-intranet/djv-blog/detail/article/falsche-entscheidung.html. Zugegriffen: 15.4.2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Journalistik und KommunikationswissenschaftKatholische Universität Eichstätt-IngolstadtEichstättDeutschland

Personalised recommendations