Advertisement

Symbolische Ordnung, Klassifikationen und Definitionsmacht im Fokus der Fluchtdiskurse

  • Kemal BozayEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Der Soziologe Zygmunt Bauman hat sich in seinem Essay „Die Angst vor den anderen“ (2016) mit der im Zuge der Migrations- und Fluchtbewegungen ausgelösten polarisierten Diskurslage auseinandergesetzt, der auf globaler Ebene zugleich neue gesellschaftliche Ängste, Vorurteile, Stereotype und Deutungsmuster produziert. In diesem Sinne möchte sich dieser Aufsatz mit der Wechselbeziehung zwischen symbolischer Ordnung, negativen Klassifikationen und politisch dominierter Definitionsmacht rund um die Fluchtdiskurse auseinandersetzen.

Literatur

  1. Arendt, H. (2015). Wir Flüchtlinge. Stuttgart: Reclam (Erstveröffentlichung 1943).Google Scholar
  2. Arslan, E., & Bozay, K. (Hrsg.). (2016). Symbolische Ordnung und Bildungsungleichheit in der Migrationsgesellschaft. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  3. Auernheimer, G. (2018). Wie Flüchtlinge gemacht werden. Über Fluchtursachen und Fluchtverursacher. Köln: PapyRossa.Google Scholar
  4. Bauman, Z. (2016). Die Angst vor den anderen. Ein Essay über Migration und Panikmache. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Blossfeld, H.-P., & Roßbach, H.-G. (2016). Integration durch Bildung. Migranten und Flüchtlinge in Deutschland. Münster: Waxmann.Google Scholar
  6. Bourdieu, P. (1987). Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Bourdieu, P. (1992). Die verborgenen Mechanismen der Macht. Schriften zu Politik & Kultur 1. Hamburg: VSA.Google Scholar
  8. Bourdieu, P. (1998). Die verborgenen Mechanismen der Macht. Hamburg: VSA.Google Scholar
  9. Bourdieu, P. (2012). Politik. Schriften zur Politischen Ökonomie 2. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Bourdieu, P. (2013). Die männliche Herrschaft (2. Aufl.). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Bourdieu, P. (2017a). Über den Staat. Vorlesungen am Collège de France 1989–1992. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Bourdieu, P. (2017b). Sprache. Schriften zur Kultursoziologie 1. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Bourdieu, P. (2018). Bildung. Schriften zur Kultursoziologie 2. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  14. Bozay, K. (2016). Symbolische Ordnung und Bildungsungleichheit als pädagogische Herausforderung. In E. Arslan & K. Bozay (Hrsg.), Symbolische Ordnung und Bildungsungleichheit in der Migrationsgesellschaft (S. 523–545). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  15. Butler, J. (2010). Raster des Krieges. Warum wir nicht jedes Leid beklagen. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  16. Castro Varela, M. D. M., & Mecheril, P. (Hrsg.). (2016). Die Dämonisierung der Anderen. Rassismuskritik der Gegenwart. Bielefeld: transcript.CrossRefGoogle Scholar
  17. Elias, N., & Scotson, J. L. (1993). Etablierte und Außenseiter. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Fuchs-Heinritz, W., & König, A. (2011). Pierre Bourdieu: Eine Einführung (2. Aufl.). Konstanz: UVK.Google Scholar
  19. Karakayali, S. (2008). Gespenster der Migration Zur Genealogie illegaler Einwanderung in der Bundesrepublik Deutschland. Bielefeld: transcript.CrossRefGoogle Scholar
  20. Kast, V. (2016). Die Dynamik der Symbole. Grundlagen der Jung’schen Psychotherapie. Ostfildern: Patmos.Google Scholar
  21. Koser, K. (2011). Internationale Migration. Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  22. Kuchler, B. (2006). Der Wohlfahrtsstaat bei Bourdieu und Luhmann. In K.-S. Rehberg & Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) (Hrsg.), Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede. Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München (Bd. 1, 2, S. 2839–2849). Frankfurt a. M.: Campus. Google Scholar
  23. Neckel, S., & Sutterlüty, F. (2008). Negative Klassifikationen und die symbolische Ordnung sozialer Ungleichheit. In S. Neckel & H.-G. Soeffner (Hrsg.), Mittendrin im Abseits. Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext (S. 15–25). Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  24. Neckel, S., & Sutterlüty, F. (2005). Negative Klassifikationen. Konflikte um die symbolische Ordnung sozialer Ungleichheit. In W. Heitmeyer & P. Imbusch (Hrsg.), Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft (S. 409–428). Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  25. Neckel, S. (2003). Kampf um Zugehörigkeit. Die Macht der Klassifikation. Leviathan, 31(2), 159–167.CrossRefGoogle Scholar
  26. Oltmer, J. (2016). Globale Migration. Geschichte und Gegenwart (2. Aufl.). München: Beck.CrossRefGoogle Scholar
  27. Pichl, M. (2017). Diskriminierung von Flüchtlingen und Geduldeten. In A. Scherr, A. El-Mafaalani, & G. Yüksel (Hrsg.), Handbuch Diskriminierung (S. 449–463). Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  28. Pries, L. (2016). Migration und Ankommen. Die Chancen der Flüchtlingsbewegung. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  29. Rehbein, B., & Souza, J. (2014). Ungleichheit in kapitalistischen Gesellschaften. Weinheim: Beltz Juventa.Google Scholar
  30. Scherr, A. (2015). Wer ist ein Flüchtling? Impulse für sozialwissenschaftliche Diskussionen. https://fluechtlingsforschung.net/wer-ist-ein-fluchtling/. Zugegriffen: 30. Juni 2018.
  31. Schmitt, L. (2007). Soziale Ungleichheit und Protest. Waschen und rasieren im Spiegel von „Symbolischer Gewalt“. Forschungsjournal NSB, 20(1), 34–45.Google Scholar
  32. Sutterlüty, F., Neckel, S., & Walter, I. (2008). Klassifikationen im Kampf um Abgrenzung und Zughörigkeit. In S. Neckel & H.-G. Soeffner (Hrsg.), Mittendrin im Abseits. Ethnische Gruppenbeziehungen im lokalen Kontext (S. 27–89). Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  33. Weber, M. (1922/1980). Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der verstehenden Soziologie (5. Aufl.). Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  34. Wehling, E. (2016). Politisches Framing. Wie eine Nation sich ihr Denken einredet und daraus Politik macht. Köln: Halem.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Soziale ArbeitIUBH – Internationale HochschuleDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations