Advertisement

Politische Bildung unter Bedingungen von Flucht und globaler Ungleichheit

  • Nissar GardiEmail author
  • Ulrike Lingen-Ali
  • Paul Mecheril
Chapter

Zusammenfassung

Nach dem „Sommer der Barmherzigkeit“ 2015 hat sich die Situation in Deutschland grundlegend geändert. Zwar zeigen nach wie vor weite und bedeutsame Teile der Zivilgesellschaft ihre Bereitschaft und Aktivität, die Lage jener Geflüchteten, die es nach Deutschland geschafft haben, einigermaßen erträglich werden zu lassen.

Literatur

  1. Ahlheim, K. (2011). Sarrazin und der Extremismus der Mitte. Empirische Analysen und pädagogische Reflexionen. Kritische Beiträge zur Bildungswissenschaft (Bd. 5). Hannover: Offizin-Verlag.Google Scholar
  2. BMFSFJ. (2015). Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften verbessern. http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Presse/pressemitteilungen,did=222270.html. Zugegriffen: 19. Febr. 2016.
  3. Deutscher Frauenrat. (2015). Frauen auf der Flucht. Geschlechtsspezifische Aspekte in der Flüchtlings- und Asylpolitik. Anliegen und Forderungen vorgetragen anlässlich des Gesprächs mit Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel am 29. September 2015 zum Thema „Flüchtlingsaufnahme“ (online PDF, 19. Febr. 2016).Google Scholar
  4. Eurostat. (2015). Asylbewerber und erstmalige Asylbewerber nach Staatsangehörigkeit, Alter und Geschlecht Jährliche aggregierte Daten (gerundet). http://appsso.eurostat.ec.europa.eu/nui/submitViewTableAction.do. Zugegriffen: 19. Febr. 2016.
  5. Hafeneger, B. (2005). Politische Bildung. In R. Tippelt (Hrsg.), Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  6. Hornberg, S. (2014). Die Europäische Union – Eine Solidargemeinschaft auch für Roma? In A. Broden & P. Mecheril (Hrsg.), Solidarität in der Migrationsgesellschaft. Befragung einer normativen Grundlage (S. 167–193). Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  7. Klafki, W. (1996). Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik: Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik (5. unv. Aufl.). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  8. Klepp, S. (2011). Europa zwischen Grenzkontrolle und Flüchtlingsschutz. Eine Ethnographie der Seegrenze auf dem Mittelmeer. Bielefeld: Transcript.CrossRefGoogle Scholar
  9. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS) und Ministerium für Inneres und Sport (MI), Niedersachsen. (2016). Gemeinsames Konzept des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (MS) und des Ministeriums für Inneres und Sport (MI) für den Kinderschutz und Gewaltschutz für Frauen in Aufnahmeeinrichtungen des Landes für Flüchtlinge und Asylbegehrende. http://www.ms.niedersachsen.de/download/103368/Konzept_fuer_den_Schutz_von_Frauen_und_Kindern_in_den_Aufnahmeeinrichtungen.pdf. Zugegriffen: 19. Febr. 2016.
  10. Niedrig, H., & Seukwa, L. H. (2010). Die Ordnung des Diskurses in der Flüchtlingskonstruktion: Eine postkoloniale Re-Lektüre. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 5(2), 181–193.Google Scholar
  11. Rüzgar, A., & Schaft, C. (2014). Die Ökonomie der Migrationsdebatte: Verwertungslogik als wirtschaftspolitische Grundlage und die Diskurslinien in der,deutschen‘ Auseinandersetzung mit Migration. In M. Aced, T. Düzyol, A. Rüzgar, & C. Schaft (Hrsg.), Migration, Asyl und (Post-)Migrantische Lebenswelten in Deutschland. Bestandsaufnahme und Perspektiven migrationspolitischer Praktiken (S. 67–82). Berlin: LIT.Google Scholar
  12. Tenfeld, H. (2015). Über 50 Millionen weltweit auf der Flucht. Es kann nur eine politische Lösung für humanitäre Probleme geben. Politische Studien, 459, 6–13.Google Scholar
  13. UNHCR. (2015). Fragen & Antworten: Flüchtling. http://www.unhcr.ch/service/fragen-antworten/fluechtling.html. Zugegriffen: 19. Mai 2015.
  14. UNO-Flüchtlingshilfe. (o.A) https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/themen/fluechtlingsfrauen.html. Zugegriffen: 19. Febr. 2016.
  15. Yilmaz-Günay, K., & Klinger, F. M. (2014). Realität Einwanderung. Kommunale Möglichkeiten der Teilhabe, gegen Diskriminierung. Crashkurs Kommune 9. In K. Weise (Hrsg.), In Kooperation mit der Kommunalakademie der Rosa-Luxemburg-Stiftung (S. 27–47). Hamburg: VSA Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Nissar Gardi
    • 1
    Email author
  • Ulrike Lingen-Ali
    • 2
  • Paul Mecheril
    • 3
  1. 1.Arbeit und Leben HamburgHamburgDeutschland
  2. 2.Fakultät III – Sprach- u. KulturwissenschaftenCarl von Ossietzky Universität OldenburgOldenburgDeutschland
  3. 3.Fakultät I – Bildungs- u. SozialwissenschaftenCarl von Ossietzky Universität OldenburgOldenburgDeutschland

Personalised recommendations