Advertisement

Heimatgedanken pp 153-164 | Cite as

Das Paradies verloren, kein himmlisches Jerusalem in Sicht

  • Inge KirsnerEmail author
Chapter
Part of the pop.religion: lebensstil – kultur – theologie book series (PKRT)

Zusammenfassung

Mitte 2017 kommt die Fortsetzung von Ridley Scotts legendärem Blade Runner in die Kinos, unter der Regie von Dennis Villeneuve (The Arrival). Im Trailer ist zu sehen, wie der alte Replikantenjäger Deckard (Harrison Ford) auf den neuen, gespielt von Ryan Gosling, trifft. „Ich habe dasselbe damals gemacht wie Sie“, sagt er, „aber damals war die Welt einfacher.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellenerzeichnis

  1. Blade Runner. 1982. USA. Bonhoeffer, Dietrich. 1970. Widerstand und Ergebung. München: Chr. Kaiser Verlag.Google Scholar
  2. Carrère, Emmanuel. 2016. Das Reich Gottes. Berlin: Matthes & Seitz.Google Scholar
  3. Die Tribute von Panem. 2012-15. USA.Google Scholar
  4. Foucault, Michel [1967]19935. Andere Räume. In Aisthesis: Wahrnehmung heute oder Perspektiven einer anderen Ästhetik, hrsg. Barck, Karlheinz. Leipzig: Reclam.Google Scholar
  5. Mad Max – Fury Road. 2015. USA.Google Scholar
  6. Peters, Kathrin. 20092. Media Studies. In GenderWissen. Ein Handbuch der Gender-Theorien, hrsg. Braun, Christina von und Stephan, Inge. Köln: UTB.Google Scholar
  7. Wiemers, Eva. 2013. Dystopien in aktueller Kinder- und Jugendliteratur und als Thema im Deutschunterricht: Suzanne Collins‘ Die Tribute von Panem. Hamburg: Bachelor- und Master Publishing.Google Scholar
  8. Wikipedia.org. 2016. Liste dystopischer Filme. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_dystopischer_Filme. Zugegriffen: 4. März 2016.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.PaderbornDeutschland

Personalised recommendations