Advertisement

Digitale Transformation der Beschaffung am Beispiel der deutschen Automobilindustrie

  • David KarlEmail author
  • Eric Sucky
  • Alina Klatt
Chapter

Zusammenfassung

Spätestens Tesla hätte die Automobilindustrie aufwecken sollen: Innovative Marktteilnehmer und technische Innovationen forcieren auch in dieser Branche eine Veränderung von Geschäftsprozessen oder ganzen Geschäftsmodellen. Die Forschung hinsichtlich des Einflusses der Digitalisierung auf Beschaffung und Einkauf steckt im Gegensatz zu anderen betrieblichen Funktionsbereichen wie bspw. der Produktion allerdings noch in den Kinderschuhen. Aus diesen Gründen gibt dieser Beitrag auf Basis wissenschaftlicher Literatur und aus der Sicht von Praktikern einen Einblick in die digitale Transformation der Beschaffung in der deutschen Automobilindustrie. Dabei eilt die wissenschaftliche Literatur der Unternehmenspraxis in vielen Bereichen voraus. Aktuell stehen in der Praxis oft noch Themen aus längst als etabliert geglaubten Digitalisierungsstufen auf der Agenda.

Literatur

  1. Batan, A., Erben, A., Schulz, R., & Sperl, F. (2017). Procurement 4.0. A survival guide in a digital, disruptive world. Frankfurt, New York.Google Scholar
  2. Born, A. (2017). Digitalisierung: Zukunft des Einkaufs: Automatisierte Beschaffungsprozesse – Da geht was. https://www.heise.de/ix/heft/Da-geht-was-3807227.html. Zugegriffen: 28.02.2018.
  3. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) 2017. Automobilindustrie. https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Textsammlungen/Branchenfokus/Industrie/branchenfokus-automobilindustrie.html. Zugegriffen: 28.02.2018.
  4. Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Bogaschewsky, R., & Müller, H. (2015). Elektronische Beschaffung 2015: Stand der Nutzung und Trends. http://www.cfsm.de/fileadmin/Downloads/E-Procurement/Elektronische_Beschaffung_2015.pdf. Zugegriffen: 28.02.2018.
  5. Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Bogaschewsky, R., & Müller, H. (2014). Elektronische Beschaffung 2014: Stand der Nutzung und Trends. http://www.cfsm.de/fileadmin/Downloads/E-Procurement/Elektronische_Beschaffung_2014.pdf. Zugegriffen: 28.02.2018.
  6. Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), Bogaschewsky, R., & Müller, H. (2013). Elektronische Beschaffung 2013: Stand der Nutzung und Trends. http://www.cfsm.de/fileadmin/Downloads/E-Procurement/Elektronische_Beschaffung_2013.pdf. Zugegriffen: 28.02.2018.
  7. Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) (2017). BME-Umfrage TOP-Kennzahlen im Einkauf. Frankfurt.Google Scholar
  8. Bundesvereinigung Logistik (BVL) e. V. (2017). Trends und Strategien in Logistik und Supply Chain Management – Chancen der digitalen Transformation. https://logistiktrends.bvl.de/system/files/t16/2017/Trends_und_Strategien_in_Logistik_und_Supply_Chain_Management_-_Chancen_der_digitalen_Transformation_-_Kersten_von_See_Hackius_Maurer_2017.pdf. Zugegriffen: 28.02.2018.
  9. Carter, C., Kaufmann, L., Beall, S., Carter, P., Hendrick,T., & Petersen, K. (2004). Reverse auctions – grounded theory from the buyer and supplier perspective. Transportation Research Part E: Logistics and Transportation Review, 40(3), S. 229–254.Google Scholar
  10. Dinnessen, F., & Hellmann, S. (2017). Erfolgsentscheidend: Die Rolle des Einkaufs in der digitalen Transformation. Wissensmanagement, 1, S. 38–39.Google Scholar
  11. Dobler, D. W., & Burt, D. N. (1996). Purchasing and supply management. New York.Google Scholar
  12. Dölle, J. E. (2013). Lieferantenmanagement in der Automobilindustrie. Struktur und Entwicklung der Lieferantenbeziehungen von Automobilherstellern. Wiesbaden.Google Scholar
  13. Dremel, C., Wulf, J., Herterich, M. M., Waizmann, J.-C., & Brenner, W. (2017). How AUDI AG Established Big Data Analytics in Its Digital Transformation. MIS Quarterly Executive, 16(2), S. 81–100.Google Scholar
  14. Eichstädt, T. (2008). Einsatz von Auktionen im Beschaffungsmanagement. Erfahrungen aus der Einkaufspraxis und die Verbreitung auktionstheoretischer Konzepte. Wiesbaden.Google Scholar
  15. Eisenhardt, K. M. (1989). Building Theories from Case Study Research. The Academy of Management Review, 14(4), S. 532–550.CrossRefGoogle Scholar
  16. Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME) (2016). Vorstudie Digitalisierung des Einkaufs – Einkauf 4.0. https://www.bme.de/fileadmin/_horusdam/4190-Vorstudie_Einkauf_40.pdf. Zugegriffen: 28.02.2018.
  17. Glas, A. H., & Kleemann, F. C. (2016). The Impact of Industry 4.0 on Procurement and Supply Management. A Conceptual and Qualitative Analysis. International Journal of Business and Management Invention, 5(6), S. 55–66.Google Scholar
  18. Hild, R. (2005). Automobilindustrie: stark reduzierte Wertschöpfungsquote und gebremste Produktivitätsentwicklung. ifo Schnelldienst, 58(21), S. 39–46.Google Scholar
  19. Hohner, G., Rich, J., Ng, E., Reid, G., Davenport, A., Kalagnanam, J., Lee, H. S., & An, C. (2003). Combinatorial and Quantity-Discount Procurement Auctions Benefit Mars, Incorporated and Its Suppliers. Interfaces, 33(1), S. 23–35.Google Scholar
  20. Jahns, C. (2005). Supply Controlling. Controlling, 17(6), S. 349–358.CrossRefGoogle Scholar
  21. Kane, G. C., Palmer, D., Phillips, A. N., & Kiron, D. (2015). Is your business ready for a digital future? MIT Sloan Management Review, 56(4), S. 37.Google Scholar
  22. Kaufmann, L. (2002). Purchasing and Supply Management – A Conceptual Framework. In Hahn, D., & Kaufmann, L. (Hrsg.), Handbuch Industrielles Beschaffungsmanagement: Internationale Konzepte – Innovative Instrumente – Aktuelle Praxisbeispiele (S. 3–33). Wiesbaden.Google Scholar
  23. Kleemann, F. C., & Glas, A. H. (2017). Einkauf 4.0 – Digitale Transformation der Beschaffung. Wiesbaden.Google Scholar
  24. Kleineicken, A. (2004). eProcurement. In Wannenwetsch, H. H., & Nicolai, S. (Hrsg.), E-Supply-Chain-Management. Grundlagen – Strategien – Praxisanwendungen (S. 90–118), Wiesbaden.Google Scholar
  25. Knapp, T., Durst, M., & Bichler, K. (2000). Beschaffung von Nicht-Produktionsmaterialien: Permanente Bewertung der Lieferantenleistung. Beschaffung aktuell 2000(12), S. 42–47.Google Scholar
  26. Kreuzpointner, A., & Reißer, R. (2006). Praxishandbuch Beschaffungsmanagement. Wiesbaden.Google Scholar
  27. Kummer, S., Grün, O., & Jammernegg, W. (2009). Grundzüge der Beschaffung, Produktion und Logistik. München.Google Scholar
  28. Monczka, R. M., Hanfield, R. B., Giunipero, L. C., & Patterson, J. L. (2009). Purchasing and Supply Chain Management. Mason.Google Scholar
  29. Mruck, K., & Mey, G. (2009). Der Beitrag qualitativer Methodologie und Methodik zur Marktforschung. In Buber, R., & Holzmüller, H. H. (Hrsg.), Qualitative Marktforschung: Konzepte – Methoden – Analysen (S. 21–45), Wiesbaden.Google Scholar
  30. Pellengahr, K., Schulte, A., Richard, J., & Berg, M. (2016). Pilot Study on Procurement 4.0 – The Digitalisation of Procurement. Dortmund et al.Google Scholar
  31. Piccinini, E., Hanelt, A., Gregory, R. W., & Kolbe, L. (2015). Transforming Industrial Business: The Impact of Digital Transformation on Automotive Organizations. Fort Worth.Google Scholar
  32. Riley, S. T. (2016). Manufacturing 2016. The digital transformation. Operations Management (1755–1501), 42(2), S. 20–22.Google Scholar
  33. SAP (2017). SAP-Prognose zum Einkauf: Die Zukunft wird digital. http://inse.eu/sap-prognose-zum-einkauf-die-zukunft-wird-digital. Zugegriffen: 28.02.2018.
  34. Schiele, H. (2006). How to distinguish innovative suppliers? Identifying innovative suppliers as new task for purchasing. Industrial Marketing Management, 35(8), S. 925–935.CrossRefGoogle Scholar
  35. Schifferer, S. (2001). Prozessorientierte Gestaltung der Einkaufsorganisation. München.Google Scholar
  36. Schuh, G., Aghassi, S., Bremer, D., & Graw, M. (2014). Einkaufsstrukturen. In Schuh, G. (Hrsg.), Einkaufsmanagement (S. 25–74). Berlin, Heidelberg.Google Scholar
  37. Schulz-Rohde, S. (2016). Die Zukunft hat begonnen. Industrie 4.0 und die Rolle des Einkaufs. Beschaffung aktuell 2016(6), S. 12–13.Google Scholar
  38. Schwab, A. (2003). Elektronische Verhandlungen in der Beschaffung. In Szyperski, N. (Hrsg.), Reihe Electronic Commerce, Bd. 23.Google Scholar
  39. Schwarz, G. (2005). Outsourcing: eine Einführung. In Hermes, H.-J., & Schwarz, G. (Hrsg.), Outsourcing: Chancen und Risiken, Erfolgsfaktoren, rechtssichere Umsetzung (S. 15–38). Freiburg.Google Scholar
  40. Stoll, P. P. (2007). E-Procurement – Grundlagen, Standards und Situation am Markt. Wiesbaden.Google Scholar
  41. Sucky, E., Kullrich, E., & Karl, D. (2015). e-Auctions – Fluch oder Segen für Lieferanten-Abnehmer-Beziehungen? In Sucky, E., Werner, J., Biethahn, N., & Kolke, R. (Hrsg.), Mobility in a Globalised World 2014 (S. 157–182). Bamberg.Google Scholar
  42. VDA (2000). Kraftverkehrswirtschaft 2000 – Tatsachen und Zahlen aus der Kraftverkehrswirtschaft. Frankfurt a. Main.Google Scholar
  43. VDMA Betriebswirtschaft (2016). Einkauf 4.0 – Mehr als Digitalisierung, Frankfurt. https://www.vdma.org/documents/105628/878344/Einkauf+4.0+-+Mehr+als+Digitalisierung.pdf/84ecb448-04c2-4774-8470-e21b2191a3b8. Zugegriffen: 28.12.2016.
  44. Wallentowitz, H., Freialdenhoven, A., & Olschewski, I. (2009). Strategien in der Automobilindustrie. Technologietrends und Marktentwicklungen. Wiesbaden.Google Scholar
  45. Wannenwetsch, H. (2014). Integrierte Materialwirtschaft, Logistik und Beschaffung. Berlin, Heidelberg.Google Scholar
  46. Weiber, R., Meyer, J., & Ebert, H. (2001). Grundlagen des Electronic Procurement. Das Wirtschaftsstudium, 30(12), S. 1653–1661.Google Scholar
  47. Wildemann, H. (2003). Schnelle und transparente Preisfindung durch Online-Auktionen im Einkauf. In Boutellier, R., Wagner, S., & Wehrli, H. P. (Hrsg.), Handbuch Beschaffung, Strategien – Methoden – Umsetzung (S. 217–243). München.Google Scholar
  48. Yin, R. J. (2014). Case Study Research. Design and Methods. Los Angeles et al.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Otto-Friedrich-Universität BambergBambergDeutschland
  2. 2.Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktion und LogistikOtto-Friedrich-Universität BambergBambergDeutschland

Personalised recommendations