Advertisement

Vision Impossible? Partizipation im Spannungsfeld von Wissenschaftspolitik und institutioneller Realität

  • Larissa KrainerEmail author
  • Sandra Pretis
Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag analysiert, welche Strategien zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen durch die Vermittlung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft durch Partizipation auf der Makroebene der wissenschaftspolitischen Strategiebildung, der Mesoebene der Steuerung von Universitäten und auf der Mikroebene von Forschungsgruppen entwickelt werden. Dabei zeigt sich, dass sich Positions- und Strategiepapiere auf Ebene der EU sowie nationaler Politikebene (und damit verbundene Forschungsprogramme) nicht unmittelbar auf die (veröffentlichten) Strategien von Universitäten auswirken, wiewohl WissenschaftlerInnen, die transdisziplinäre Forschung zur Umsetzung dieser Inhalte betreiben, an ihnen tätig sind.

Schlüsselwörter

Interventionsforschung Transdisziplinäre Forschung Partizipative Forschung Wissenstransfer Politische Förderstrategien 

Literatur

  1. Allianz Nachhaltige Universitäten. http://nachhaltigeuniversitaeten.at/. Zugegriffen: 31. Okt. 2017.
  2. Altrichter, H., & Posch, P. (1998). Lehrer erforschen ihren Unterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  3. Berlin Declaration on Open Access to Knowledge in the Sciences and Humanities. (2003). https://openaccess.mpg.de/Berlin-Declaration. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  4. bmwfw/Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. (2015). Wissenschaft und Gesellschaft im Dialog – Responsible Science. http://www.responsiblescience.at/de/home. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  5. Campbell, D. F. J., & Carayannis, E. G. (2013). Epistemic governance and epistemic innovation policy. In E. G. Carayannis (Hrsg.), Encyclopedia of creativity, invention, innovation and entrepreneurship (S. 697–702). New York: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  6. Carayannis, E. G., & Campbell, D. F. J. (2012). Mode 3 knowledge production in quadruple helix innovation systems. 21st-century democracy, innovation, and entrepreneurship for development. New York: Springer.Google Scholar
  7. Chandler, A. D., Jr. (1962). Strategy and structure: Chapters in the history of the American industrial enterprise. Cambridge: MIT Press.Google Scholar
  8. Creative Europe 2014–2020. Folder Creative Europe Desk Austria.pdf (1,3 MiB). Zugegriffen: 11. Apr. 2017. Google Scholar
  9. Defila, R., & Di Giulio, A. (Hrsg.). (2016). Transdisziplinär Forschen – zwischen Ideal und gelebter Praxis. Hotspots, Geschichten, Wirkungen. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  10. Donau-Universität Krems (DUK). Leitbild. http://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/ueberuns/leitbild/index.php. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  11. FFG. Forschung wirkt. Horizon 2020: Das EU-Programm für Forschung und Innovation. https://www.ffg.at/Europa/Horizon2020. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  12. FFG. Forschung wirkt. Horizon 2020 – Gesellschaftliche Herausforderungen. https://www.ffg.at/horizon-2020-gesellschaftliche-herausforderungen. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  13. FFG. Forschung wirkt. Horizon 2020 – Querschnittsmaterien. https://www.ffg.at/horizon-2020-querschnittsmaterien. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  14. Freimüller, M. (2012). Partizipation Intervention Forschung: Eine Methodenreflexion zum Projekt Antistigma-Kompetenz, Interventionen gegen die Ausgrenzung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Klagenfurt: Dissertation Universität Klagenfurt.Google Scholar
  15. FWF Der Wissenschaftsfonds. Antragsrichtlinien für das Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK). https://www.fwf.ac.at/fileadmin/files/Dokumente/Antragstellung/PEEK/ar_antragsrichtlinien.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  16. FWF Der Wissenschaftsfonds. Gesetzliche Grundlage des FWF. https://www.fwf.ac.at/de/ueber-den-fwf/gesetzliche-grundlage/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  17. FWF Der Wissenschaftsfonds. Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK). https://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/fwf-programme/peek/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  18. FWF Der Wissenschaftsfonds. Wissenschaftskommunikation-Programm (WissKomm). https://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/fwf-programme/wisskomm/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  19. GAIA. Aims and Scope. http://www.gaia-online.net/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  20. Grunwald, A. (2007). Transdisziplinarität – neues Paradigma der Wissenschaften? Editorial. GAIA, 16(1), 1.CrossRefGoogle Scholar
  21. Horizon 2020. Das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation (2014–2020) der EU. https://www.ffg.at/sites/default/files/downloads/page/horizon_2020_praesentation_0.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  22. Kemmis, S., & McTaggart, R. (2005). Participatory action research. Communicative action and the public sphere. In N. K. Denzin & Y. S. Lincoln (Hrsg.), Handbook of qualitative research (3. Aufl., S. 559–603). Thousand Oaks: Sage.Google Scholar
  23. Krainer, L., Lindenthal, T., Mayr, H., Pausits, A., Pretis, S., & Winiwarter, V. (2016). Gesellschaftliche Verankerung als Herausforderung und Chance für die österreichischen Hochschulen. Ein Positionspapier zur Operationalisierung der Wissenschafts-Gesellschafts-Synergie. Wien: unveröffentlicht.Google Scholar
  24. Krainer, L., & Lerchster, R. E. (Hrsg.). (2012). Interventionsforschung. Band 1. Paradigmen, Methoden, Reflexionen. Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  25. Krainer, L., & Winiwarter, V. (2016). Die Universität als Akteurin der transformativen Wissenschaft. Konsequenzen für die Messung der Qualität transdisziplinärer Forschung. GAIA, 25(2), 110–116.CrossRefGoogle Scholar
  26. Krohn, W. (2007). Realexperimente – Die Modernisierung der „offenen Gesellschaft“ durch experimentelle Forschung. Erwägen – Wissen – Ethik, 18(2007), 343–356.Google Scholar
  27. Lerchster, R., & Krainer, L. (Hrsg.). (2016). Interventionsforschung. Band 2: Anliegen, Potentiale und Grenzen transdisziplinärer Wissenschaft. Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  28. Lassnigg, L., Trippl, M., Sinozic, T., & Auer, A. (2012). Wien und die “Third Mission” ihrer Hochschulen. Endbericht, Wien 2012. https://www.wien.gv.at/wirtschaft/standort/pdf/third-mission.pdf. Zugegriffen: 3. Febr. 2017.
  29. Nemnich, C., & Fischer, D. (2016). Praxis essen Wissenschaft auf? Von den Gefahren des Gelingens einer transdisziplinären Zusammenarbeit. In R. Defila & A. Di Giulio (Hrsg.), Transdisziplinär forschen – zwischen Ideal und gelebter Praxis (S. 145–187). Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  30. Open Innovation. Eine Initiative der Bundesregierung. http://openinnovation.gv.at/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  31. Open Innovation. Strategie für Österreich. Ziele, Maßnahmen und Methoden. (o. J.). http://openinnovation.gv.at/wp-content/uploads/2016/08/Open-Innovation-barrierefrei.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  32. Organisationsgesetze 1993, Fassung vom 01.10.1994. https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10009909&FassungVom=1994-10-01. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  33. Österreich forscht. www.citizen-science.at. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  34. Österreichischer Wissenschaftsrat. (2016). Analyse der Leistungsvereinbarungen 2016–2018 und Empfehlungen. http://www.wissenschaftsrat.ac.at/news/Endversion_Leistungsvereinbarungen%202016_2018.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  35. Pretis, S. (2017). Wie Wissen Schaffen sichtbar machen?. Klagenfurt: Bachelorarbeit Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.Google Scholar
  36. Schneidewind, U., & Singer-Brodowski, M. (2014). Transformative Wissenschaft. Klimawandel im deutschen Wissenschafts- und Hochschulsystem (2. Aufl.). Marburg: Metropolis.Google Scholar
  37. Sparkling Science. Wissenschaft ruft Schule. Schule ruft Wissenschaft. https://www.sparklingscience.at/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  38. Stotz, G. (2002). Aktionsforschung – immer noch ein unbeschriebenes Blatt …. In M. Karmasin & M. Höhn (Hrsg.), Die Zukunft der empirischen Sozialforschung (S. 91–103). Graz: Nausner & Nausner.Google Scholar
  39. td-net Network for Transdisciplinary Research. Koproduktion von Wissen. http://transdisciplinarity.ch/td-net/Transdisziplinaritaet/Zweck-Problemloesen/Koproduktion-von-Wissen.html. Zugegriffen: 12. Apr. 2017.
  40. td-net Network for Transdisciplinary Research. Transdisziplinäre Forschung (TF). http://transdisciplinarity.ch/td-net/Transdisziplinaritaet.html. Zugegriffen: 12. Apr. 2017.
  41. United Nations. (2015). Transforming our world: The 2030 Agenda for Sustainable Development. A/RES/70/1. http://www.un.org/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/RES/70/1&Lang=E. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  42. Universität für Angewandte Kunst Wien. Vision. http://www.dieangewandte.at/vision. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  43. Universität für Bodenkultur (BOKU). Mission Statement. https://www.boku.ac.at/universitaetsleitung/rektorat/stabsstellen/oeffentlichkeitsarbeit/themen/leitbild-mission-statement/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  44. Universitätsgesetz 2002, Fassung vom 22.04.2014. https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20002128. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  45. Universitäts-Organisationsgesetz – UOG 1975, Fassung vom 13.05.1975. https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblPdf/1975_258_0/1975_258_0.pdf. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  46. VERORDNUNG (EU) Nr. 1295/2013 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 11. Dezember 2013 zur Einrichtung des Programms Kreatives Europa (2014–2020) und zur Aufhebung der Beschlüsse Nr. 1718/2006/EG, Nr. 1855/2006/EG und Nr. 1041/2009/EG. Download Verordnung (1,4 MiB). Zugegriffen: 11. Apr. 2017.Google Scholar
  47. Veterinärmedizinische Universität Wien. Forschungsstrategie. https://www.vetmeduni.ac.at/de/forschung/forschungsstrategie/. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.
  48. Wegleitner, K., Heimerl, K., Reitinger, E., Wappelshammer, E., Plunger, P., & Schuchter, P. (2016). Partizipative Forschung in Palliative- und Dementia Care als Beitrag zur Demokratisierung der Sorge. In R. E. Lerchster & L. Krainer (Hrsg.), Interventionsforschung. Bd. 2: Anliegen, Potentiale und Grenzen transdisziplinärer Wissenschaft (S. 31–62). Wiesbaden: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  49. Weingart, P. (2015). Die Wissenschaft der Öffentlichkeit. Essays zum Verhältnis von Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit (3. Aufl.). Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.Google Scholar
  50. Weisz, U., Karner, S., Grossmann, R., & Heintel, P. (2014). Zwischen Welten. Transdisziplinäre Forschungsprozesse realisieren. In G. Dressel, W. Berger, K. Heimerl, & V. Winiwarter (Hrsg.), Interdisziplinär und transdisziplinär forschen. Praktiken und Methoden (S. 121–134). Bielefeld: transcript.Google Scholar
  51. Wissensbilanz-Verordnung 2016 sowie Änderung der Hochschulraum-Strukturmittelverordnung. https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2016_II_97/BGBLA_2016_II_97.html. Zugegriffen: 18. Febr. 2017.
  52. Zentrum für Citizen Science. www.zentrumfuercitizenscience.at. Zugegriffen: 11. Apr. 2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Alpen-Adria-Universität KlagenfurtKlagenfurt am WörtherseeÖsterreich

Personalised recommendations