Advertisement

Widerspruchsmanagement als Grundlage erfolgreicher politischer Partizipation

  • Ruth BeilharzEmail author
  • Sonja Rube
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag identifiziert das bewusste Aufdecken, Analysieren und Aufheben von Widersprüchen als einen Ansatz für erfolgreiche politische Partizipation. Er zeigt typische und häufig vorkommende Widersprüche in Partizipationsprozessen auf und die Notwendigkeit eines kommunikativen Zugangs, der als gemeinsamer Prozess angelegt werden muss. Durch Widerspruchsmanagement in diesem Sinne können Wege der Vermittlung entstehen und Partizipationsprozesse erfolgreich gestaltet werden.

Schlüsselwörter

Beteiligungsdilemma Handlungslogiken der AkteurInnen Gemeinwohl Rahmenbedingungen für politische Partizipation Partizipationskultur 

Literatur

  1. Arnstein, S. (1969). A Ladder of Citizan Participation. JAIP, 35 (4).CrossRefGoogle Scholar
  2. Beck, S., & Schnur, O. (2016). Mittler, Macher, Protestierer. Berlin: jovis Verlag.Google Scholar
  3. Bertelsmann Stiftung. (2014). Wählen, Mitmachen, Entscheiden – Wie die neue Vielfalt unsere Demokratie stärkt. EINWURF, 2. Verlag Bertelsmannstiftung.Google Scholar
  4. Bertelsmann Stiftung. (2015). www.bertelsmann-stiftung.de/de/demokratie/allianz-vielfältige-demokratie. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  5. Brennecke, V. M. (2015). Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung bei Industrie- und Infrastrukturprojekten – Empfehlungen für eine neue Planungs- und Dialogkultur. Richtlinie VDI 7000. eNewsletter Netzwerk Bürgerbeteiligung 3. Stiftung Mitarbeit, Bonn.Google Scholar
  6. FERRARIMEDIA. (2017) GPA-Kompetenz- und Feedbackkarten nach Syst®. Aachen.Google Scholar
  7. Forst, R. (18. Oktober 2012). Ein moderner Sokrates. Die Zeit, Hamburg.Google Scholar
  8. Heintel, P. (2006). Spannungsfelder im Qualitätsdiskurs. Vortrag im Rahmen des Projektes DONAU-Quality in Inclusion 2006. www2.fhstp.ac.at.
  9. Krainer, L., & Heintel, P. (2010). Prozessethik. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  10. Lesjak, B. (2009). Die Kunst der Politik. Wiesbaden: VS Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  11. Nanz, P., & Leggewie, C. (2016). Die Konsultative. Berlin: Verlag Klaus Wagenbach.Google Scholar
  12. Schedler, K., & Rüegg-Stürm, J. (Hrsg.). (2013). Multirationales Management. Der erfolgreiche Umgang mit widersprüchlichen Anforderungen an die Organisation. Bern: Haupt-Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.beraten & entwickelnLindauDeutschland
  2. 2.USP Projekte GmbHMünchenDeutschland

Personalised recommendations