Zwischenfazit: Theoretischer Bezugsrahmen für das Kompetenzmanagement von Kommunikationsabteilungen

Chapter
Part of the Organisationskommunikation book series (ORGKOM)

Zusammenfassung

Die theoretische Leistung der Arbeit besteht in der Konfiguration eines Bezugsrahmens (Abbildung 21). Erstens dient der Bezugsrahmen der Systematisierung des Kommunikations-, Kommunikator- und Handlungsverständnisses der Arbeit, zweitens der visuellen Verortung des empirischen Studieninteresses innerhalb der komplexen Strukturen eines ganzheitlich kommunizierenden Unternehmens. Nicht nur wissenschaftliche Arbeiten sollen von der Systematisierung profitieren, sie überprüfen und erweitern. Praktikern soll sie darüber hinaus als theoretisch fundierte Diskussions- und Umsetzungsgrundlage dienen. Die dunkelgrau hinterlegten Elemente sind Kern der vorliegenden Studie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.LS Strategische KommunikationUniversität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations