Männlich, türkisch, schwul: ein unmögliches Verhältnis?

Chapter

Zusammenfassung

Konstruktionen fremder Männlichkeit sind vielschichtig und widersprüchlich. Bereits seit einiger Zeit gehören Verweise auf die Situation muslimischer Frauen und die Notwendigkeit, sie aus archaisch-patriarchalen Verhältnissen zu befreien, zu einem fixen Bestandteil im dominanten Reden über „den türkischmuslimischen Mann“. Dieses Kapitel fokussiert auf einen Aspekt, der in jüngerer Zeit hinzukam: die Annahme, dass „türkisch-muslimische Männer“ besonders homophob seien.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für ErziehungswissenschaftUniversität InnsbruckInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations