Advertisement

Körperbilder in Szenemedien

Perspektiven der Analyse von Ausdrucksformen jugendlicher Positionierung
  • Tim BöderEmail author
  • Nicolle Pfaff
Chapter
Part of the Erlebniswelten book series (ERLEB)

Zusammenfassung

Auf der Materialgrundlage von Körperdarstellungen in Szenemedien der Antifa werden im Beitrag Körperpraktiken wie darauf bezogene mediale Gestaltungsleistungen als repräsentationspolitische Akte empirisch untersucht. Damit wird ein Zugang zu politischen Positionierungen durch jugendliche Ausdrucksformen eröffnet, der konkrete Gestaltungspraktiken in ihrem Verhältnis zu herrschenden Repräsentationsregimen und ihrem jeweiligen sozialhistorischen Kontext analytisch erschließt. Die exemplarischen Rekonstruktionen zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten zeigen, dass junge Menschen mit ihren politischen Positionierungen vor allem auf ihre Positioniertheit innerhalb dominanter Repräsentationsregime verwiesen sind.

Schlüsselwörter

Körper Körperbilder Repräsentation Positionierung Politik Jugendkultur Antifa Zines Artefakt Bildrekonstruktion 

Literatur

  1. Böder, Tim/Pfaff, Nicolle (2015): Heterotopie in Auflösung? Das Ox #29 als Dokument szenespezifischer Aushandlungen. In: Sülzle, Almut (Hrsg.): Zugänge, Herausforderungen & Perspektiven der Analyse von Fanzines. Exemplarische Analysen zu Ox #29. JuBri-Workingpaper 1/2015, S. 79–101. http://jubri.jugendkulturen.de/files/jub/pdf/WP_1_Politik.pdf (aufgerufen am 27.01.2018)
  2. Böder, Tim/Pfaff, Nicolle (2018a): Zines als mediales Gedächtnis für politische Projekte in Szenen? Verhältnisbestimmungen zwischen Sozialstruktur und ästhetischer Praxis in jugendkulturellen Stilen. In: JuBri-Forschungsverbund Techniken jugendlicher Bricolage (Hrsg.): Szenen, Artefakte und Inszenierungen. Interdisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, S. 101–132Google Scholar
  3. Böder, Tim/Pfaff, Nicolle (2018b): Zum Verhältnis von Bild- und Textinterpretation in der sinngenetischen Typenbildung und sozialhistorischen Kontextualisierung. In: Bohnsack, Ralf/Nentwig-Gesemann, Iris/Hoffmann, Nora (Hrsg.): Typenbildung und Dokumentarische Methode. Opladen, Berlin & Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 280–297Google Scholar
  4. Böder, Tim/Pfaff, Nicolle (2019): Zum Zusammenspiel von dokumentarischer Text- und Bildinterpretation am Beispiel der Analyse von Schriftbildern. In: Dörner, Olaf/Loos, Peter/Schäffer, Burkhard/Schondelmayer, Anne (Hrsg.): Dokumentarische Methode: ihre blinden Flecken und die Triangulation mit anderen Zugängen. Opladen, Berlin & Toronto: Verlag Barbara Budrich, S. 135-152Google Scholar
  5. Bohnsack, Ralf (2017a): Praxeologische Wissenssoziologie. Opladen & Toronto: Verlag Barbara BudrichGoogle Scholar
  6. Bohnsack, Ralf (2017b): Fotointerpretation. In: Gugutzer, Robert/Klein, Gabriele/Meuser, Michael (Hrsg.): Handbuch Körpersoziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 423–442CrossRefGoogle Scholar
  7. Bourdieu, Pierre (2001): Das politische Feld. Zur Kritik der politischen Vernunft. Konstanz: UVKGoogle Scholar
  8. Budke Alexandra, Hoogen Andreas (2018): „Das Boot ist voll“. In: Rass Christoph, Ulz Melanie (Hrsg.): Migration ein Bild geben. Visuelle Aushandlungen von Diversität. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 129–160Google Scholar
  9. Diehl, Paula/Koch, Gertrud (Hrsg.) (2007): Inszenierung von Politik – Der Körper als Medium. München: Fink VerlagGoogle Scholar
  10. Diehl, Paula (2016): Repräsentation im Spannungsfeld von Symbolizität, Performativität und politischem Imaginärem. In: Diehl, Paula/Steilen, Felix (Hrsg.): Politische Repräsentation und das Symbolische. Historische, politische und soziologische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, S. 7–22Google Scholar
  11. Elias, Friederike/Albrecht, Franz/Murmann, Henning/Weiser, Ulrich Wilhelm (2014): Hinführung zum Thema und Zusammenfassung der Beiträge. In: dies. (Hrsg.): Praxeologie. Beiträge zur interdisziplinären Reichweite praxistheoretischer Ansätze in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Berlin & Boston; De Gruyter, S. 3–12Google Scholar
  12. Froschauer, Ulrike (2009): Artefaktanalyse. In: Kühl, Stefan/Strodtholz, Petra/Taffertshofer, Andreas (Hrsg.): Handbuch Methoden der Organisationsforschung. Quantitative und Qualitative Methoden. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, S. 326–347Google Scholar
  13. Ha, Kien Nghi (2007): Postkoloniale Kritik und Migration – eine Annäherung. In: Ha, Kien Nghi/al-Samarai, Nicola Laure/Mysorekar, Sheila (Hrsg.): re/visionen. Postkoloniale Perspektiven von People of Color auf Rassismus, Kulturpolitik und Widerstand in Deutschland. Münster: Unrast, S. 41–54Google Scholar
  14. Hall, Stuart (1997): The Work of Representation. In: ders.: Representation: Cultural Representations and Signifying Practices. London: Sage, S. 13–74Google Scholar
  15. Hall, Stuart (2004): Das Spektakel des >Anderen<. In: Ders. (Hrsg.): Ideologie, Identität, Repräsentation. Ausgewählte Schriften 4. Hamburg: Argument Verlag, S. 108–166Google Scholar
  16. Hunsicker, Katrin (2018): Weiße Gemeinschaft und Schwarze „Gifthändler“. Bilder rassifizierter und vergeschlechtlichter Kollektiv- und Fremdkörper in asylpolitischen Diskursen des Magazins Der Spiegel. In: Rass, Christoph/Ulz, Melanie (Hrsg.): Migration ein Bild geben. Visuelle Aushandlungen von Diversität. Wiesbaden: Springer VS, S. 241–268Google Scholar
  17. Imdahl, Max (1979): Giotto. Zur Frage der ikonischen Sinnstruktur. Manuskript des Vortrags zum Mentorenabend der Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München am 5.3.1979. München: Mayr MiesbachGoogle Scholar
  18. Jäger, Siegfried (2000): Von deutschen Einzeltätern und ausländischen Banden. In: Schatz, Heribert/Holtz-Bacha, Christina/Nieland, Jörg-Uwe (Hrsg.): Migranten und Medien. Neue Herausforderungen an die Integrationsfunktion von Presse und Rundfunk. Wies-baden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 207–216Google Scholar
  19. JuBri-Forschungsverbund Techniken jugendlicher Bricolage (Hrsg.) (2018): Szenen, Artefakte und Inszenierungen. Interdisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: Springer VSGoogle Scholar
  20. Kanter, Heike (2016): Ikonische Macht. Zur sozialen Gestaltung von Pressebildern. Opladen, Berlin & Toronto: Verlag Barbara BudrichGoogle Scholar
  21. Karentzos, Alexandra (2009): Schön, weiblich, fremd. Körperdiskurse im Blick der zeitgenössischen Kunst. In: Elberfeld, Jens/Otto, Marcus (Hrsg.): Das schöne Selbst. Zur Genealogie des modernen Subjekts zwischen Ethik und Ästhetik. Bielefeld: transcript, S. 313–331Google Scholar
  22. Kiesel, Timo/Bendix, Daniel (2010): White Charity: Eine postkoloniale, rassismuskritische Analyse der entwicklungspolitischen Plakatwerbung in Deutschland. In: PERIPHERIE 30(120), S. 482–495Google Scholar
  23. Klein, Gabriele (2010). Soziologie des Körpers. In: Kneer, Georg/Schroer, Markus (Hrsg.): Handbuch Spezielle Soziologien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 457–473CrossRefGoogle Scholar
  24. Knobloch, Jörn (2013): Die Kultur politischer Ideen. Methodische Implikationen einer politischen Praxeologie. In: Busen, Andreas/Weiß, Alexander (Hrsg.): Ansätze und Methoden zur Erforschung politischen Denkens, Baden-Baden: Nomos, S. 215–235CrossRefGoogle Scholar
  25. Laclau, Ernesto (1990): New Reflections on the Revolution of our Time. London: VersoGoogle Scholar
  26. Machold, Claudia/Mecheril, Paul (2013): Wahres Wissen? Der Widerspruch von Wirkung und Anspruch universitären Wissens. In: Mecheril, Paul/Arens, Susanne/Fegter, Susanne/Hoffarth, Britta/Klingler, Birte/Machold, Claudia/Menz, Margarete/Plößer, Melanie/Rose, Nadine (Hrsg.): Differenz unter Bedingungen von Differenz. Wiesbaden: Springer Verlag, S. 29–50CrossRefGoogle Scholar
  27. Mannheim, Karl (1964/1928): Beiträge zur Theorie der Weltanschauungsinterpretation. In: Ders.: Wissenssoziologie. Berlin Neuwied: Luchterhand, S. 91– 154Google Scholar
  28. Marmer, Elina (2017): „Man denkt, man kann sich alles erlauben, weil sie Schwarz sind“. Schüler_innen afrikanischer Herkunft über Rassismus in ihren Schulbüchern. In: Fereidooni, Karim/El, Meral (Hrsg.): Rassismuskritik und Widerstandsformen. Wiesbaden: Springer VS, S. 557–572Google Scholar
  29. Mecheril, Paul (1997): Rassismuserfahrungen von Anderen Deutschen – eine Einzelfallbetrachtung. Mecheril, Paul/Teo, Thomas (Hrsg.): Psychologie und Rassismus. Hamburg: Rowohlt, S. 175–201Google Scholar
  30. Meuser, Michael (2013): Repräsentation sozialer Strukturen im Wissen. In: Bohnsack, Ralf/Nentwig-Gesemann, Iris/Nohl, Arnd-Michael (Hrsg.): Die dokumentarische Methode und ihre Forschungspraxis. Wiesbaden: Springer VS, S. 223–239CrossRefGoogle Scholar
  31. Przyborski, Aglaja (2018): Bildkommunikation. Berlin & Boston: De GruyterGoogle Scholar
  32. Rass, Christoph/Ulz, Melanie (Hrsg.) (2018): Migration ein Bild geben. Visuelle Aushandlungen von Diversität. Wiesbaden: VS VerlagGoogle Scholar
  33. Reckwitz, Andreas (2004): Die Politik der Moderne aus kulturtheoretischer Perspektive: Vorpolitische Sinnhorizonte des Politischen, symbolische Antagonismen und das Regime der Gouvernementalität. In: Birgit Schwelling (Hrsg.): Politikwissenschaft als Kulturwissenschaft. Theorien – Methoden – Forschungsperspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 33–56CrossRefGoogle Scholar
  34. Reckwitz, Andreas (2014): Die Materialisierung der Kultur. In: Elias, Friederike/Franz, Albrecht/Murmann, Henning/Weiser, Ulrich Wilhelm (Hrsg.): Praxeologie. Beiträge zur interdisziplinären Reichweite praxistheoretischer Ansätze in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Berlin Boston: De Gruyter, S. 13–25Google Scholar
  35. Schmidt, Christian (2018): Wie Zeitschriften, nur anders! Fanzines als Medien der Bricolage. In: JuBri-Forschungsverbund Techniken jugendlicher Bricolage (Hrsg.): Szenen, Artefakte und Inszenierungen. Interdisziplinäre Perspektiven. Springer VS: Wiesbaden, S. 33–60Google Scholar
  36. Stuart Hall (1994): Der Westen und der Rest. Diskurs und Macht. In: ders. (Hrsg.): Rassismus und kulturelle Identität. Ausgewählte Schriften 2. Hamburg: Argument-Verlag, S. 137–179Google Scholar
  37. Sülzle, Almut (2018): Forschen mit Fanzines. In: JuBri-Forschungsverbund Techniken jugendlicher Bricolage (Hrsg.): Szenen, Artefakte und Inszenierungen. Interdisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, S. 3–32Google Scholar
  38. Vogelgesang, Waldemar (1994): Jugend- und Medienkulturen. Ein Beitrag zur Ethnographie medienvermittelter Jugendwelten. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 46, Heft 3, S. 464–491Google Scholar
  39. Wenk, Silke (2005). Neue Kriege, kulturelles Gedächtnis und visuelle Politik. FKW//Zeitschrift für Geschlechterforschung und visuelle Kultur, 37(39), S. 122–132Google Scholar
  40. Wollrad, Eske (2005): Weißsein im Widerspruch. Feministische Perspektiven auf Rassismus, Kultur und Religion. Königstein/Taunus. Ulrike Helmer VerlagGoogle Scholar

Abbildungsverzeichnis

  1. Abbildung 1:Google Scholar
  2. Bild 1: Antifa Info #10 (1993)*Google Scholar
  3. Bild 2: Antifa Info #10 (1993)* (eigene Bearbeitung)Google Scholar
  4. Abbildung 2:Google Scholar
  5. Antifa Info #10 (1993)* (eigene Bearbeitung)Google Scholar
  6. Abbildung 3:Google Scholar
  7. Bild 1: Antifaschistisches Info Blatt #57*Google Scholar
  8. Bild 2: Antifaschistisches Info Blatt #57* (eigene Bearbeitung)Google Scholar
  9. * Bestand Archiv der Jugendkulturen e. V.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations