Politikwissenschaft als Beruf(ung)

Einleitung der Herausgeber
  • Christoph Meißelbach
  • Jakob Lempp
  • Stephan Dreischer
Chapter

Zusammenfassung

In dieser Einleitung des Sammelbandes „Politikwissenschaft als Beruf“ wird ein grundlegendes Verständnis von Politikwissenschaft umrissen, das den Beiträgen des Bandes als Rahmen dient. Fasst man die Disziplin als eine praktische „Ingenieurswissenschaft des Politischen“ auf, so fügen sich empirische und normative Forschung ebenso wie Politikberatung und die Weitervermittlung politikwissenschaftlichen Wissens in akademischer Lehre sowie politischer Bildung zu einem inklusiven Gesamtprojekt, das im Dienste der Hervorbringung und Aufrechterhaltung einer „guten Ordnung“ steht. Wie am Fall von Werner J. Patzelt gezeigt wird, dem dieser Band als Festschrift zum 65. Geburtstag gewidmet ist, muss die koordinierte Arbeit an allen Teilen dieses Großprojektes nicht zwangsläufig der Ausdifferenzierung und Spezialisierung der Disziplin zum Opfer fallen. Der Text endet mit einer Vorstellung der Beiträge des Bandes, in denen sich empirische und theoretische Forscher ebenso wie politische Bildner und Praktiker den unterschiedlichen Facetten des Berufsbildes eines Politikwissenschaftlers nähern.

Schlagworte

Politikwissenschaft als Beruf theoretische Forschung empirische Forschung akademische Lehre politische Bildung Politikberatung 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Patzelt, Werner J. 1986. Sozialwissenschaftliche Forschungslogik: Einführung. München, Wien: Oldenbourg.Google Scholar
  2. Patzelt, Werner J. 1987. Grundlagen der Ethnomethodologie: Theorie, Empirie und politikwissenschaftlicher Nutzen einer Soziologie des Alltags. München: Fink.Google Scholar
  3. Patzelt, Werner J., Hrsg. 2007. Evolutorischer Institutionalismus: Theorie und exemplarische Studien zu Evolution, Institutionalität und Geschichtlichkeit. Würzburg: Ergon.Google Scholar
  4. Patzelt, Werner J. 2013a. Einführung in die Politikwissenschaft: Grundriss des Faches und studiumbegleitende Orientierung, 7., erneut überarb. und stark erw. Aufl. Passau: Wissenschaftsverlag Richard Rothe.Google Scholar
  5. Patzelt, Werner J., Hrsg. 2013b. Die Machbarkeit politischer Ordnung: Transzendenz und Konstruktion. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  6. Patzelt, Werner J. und Joachim Klose. 2016. PEGIDA: Warnsignale aus Dresden. Dresden: Thelem.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Christoph Meißelbach
    • 1
  • Jakob Lempp
    • 2
  • Stephan Dreischer
    • 3
  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.Fakultät Gesellschaft und ÖkonomieHochschule Rhein-WaalKleveDeutschland
  3. 3.CDU-Landesgeschäftsstelle SachsenDresdenDeutschland

Personalised recommendations