Advertisement

Too much future, oder: Wir haben sie nicht mehr, diese endlose Geduld

Punk in der DDR. Versuch über die Eigenzeit des Aufbruchs
  • Maren LehmannEmail author
Chapter
Part of the Auditive Vergesellschaftungen Hörsinn - Audiotechnik - Musikerleben book series (AVHAM)

Zusammenfassung

Die Grundfrage, die sich dieser Band stellt, kann – wenn es denn um mehr geht als um nostalgisches Besinnen auf vergangene › Zeiten ‹ (der Pop ist vorbei, aber das waren noch Zeiten !) – nicht durch die Unterscheidung von Stabilität und Wandel bestimmt werden, die man vielleicht auch als Unterscheidung von Tradition oder Gewohnheit und Erneuerung verstehen könnte. Man hätte dann Wandel und Aufbruch identifizieren und alle interessanten Unterschiede dazu in Kontrast setzen können. Die Eigenzeit des Aufbruchs aber hätte man auf diese Weise gar nicht in den Blick bekommen können, weil nach der Form der Aufbruchszeit gar nicht gefragt worden wäre – diese hätte sich vielmehr als Zeitform eigener Art wie von selbst verstanden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BAADER Holst, Matthias (2010): hinter mauern lauern wir auf uns. Drei Textsammlungen und verstreute Texte aus den inoffiziellen und offiziellen Publikationen bis 1990, hrsg. von Tom Riebe, Halle/Saale: Hasenverlag.Google Scholar
  2. Baecker, Dirk (1996): Wieviel Zeit verträgt das Sein ? Eine Anmerkung zum Free Jazz, in: Dotzler, Bernhard und Helmar Schramm (Hg.): Cachaça: Fragmente zur Geschichte von Poesie und Imagination, Berlin: Akademie-Verlag, S. 144 – 148.Google Scholar
  3. Boehlke, Michael und Henryk Gericke (Hg.) (2005): Too much future. Punk in der DDR, Berlin: Verbrecher Verlag.Google Scholar
  4. Dieckmann, Friedrich (1990): Die Schnelligkeit der Schildkröte. Ansichten eines Gesamtkunstwerks, in: Kursbuch 101: Abriss der DDR, S. 35 – 56.Google Scholar
  5. Diederichsen, Diedrich (2008): Wie es zu den 80er Jahren kam: Intensität, Negation und Klartext, in: ders.: Eigenblutdoping: Selbstverwertung, Künstlerromantik, Partizipation, Berlin: Kiepenheuer & Witsch, S. 151 – 171.Google Scholar
  6. Fuchs, Peter (1987): Vom Zeitzauber der Musik. Eine Diskussionsanregung, in: Baecker, Dirk et al. (Hg.): Theorie als Passion, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 214 – 237.Google Scholar
  7. Fuchs, Peter (2016): Der Fuß des Leuchtturms liegt im Dunkeln. Eine ernsthafte Studie zu Sinn und Sinnlosigkeit, Weilerswist: Velbrück.Google Scholar
  8. Furian, Gilbert und Nikolaus Becker (2000): Auch im Osten trägt man Westen – Punks in der DDR und was aus ihnen geworden ist, Berlin: Archiv der Jugendkulturen Verlag.Google Scholar
  9. Geißler, Rainer (1996): Die Sozialstruktur Deutschlands. 2., revidierte und erweiterte Aufl., Bonn: UTB.CrossRefGoogle Scholar
  10. Goffman, Erving (1969): Where the action is. Three essays, London: Alan Lane.Google Scholar
  11. Koselleck, Reinhart (2006): Einige Fragen an die Begriffsgeschichte von » Krise «, in: ders.: Begriffsgeschichten. Studien zur Semantik und Pragmatik der politischen und sozialen Sprache, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 203 – 217.Google Scholar
  12. Kowalski, Jörg und Dagmar Winklhofer (Hg.) (1991): Diva in Grau. Häuser und Gesichter in Halle. Fotografien von Helga Paris, mit Texten von Wilhelm Bartsch, Heinz Czechowski, Elke Erb, Jörg Kowalski, Christa Moog, Detlef Opitz, Halle: mdv.Google Scholar
  13. Kunze, Reiner (1976): Die wunderbaren Jahre, Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  14. Landkammer, Joachim und Maren Lehmann (2016): Anstalten machen – jenseits der Kaserne ? Über Konversionen als unabschließbare Projekte, in: Schranz, Christine (Hg.): Nach der Kaserne, Friedrichshafen: Gessler, S. 99 – 250.Google Scholar
  15. Lehmann, Maren (2011): Negative Distanz, in: dies.: Theorie in Skizzen, Berlin: Merve, S. 173 – 207.Google Scholar
  16. Lehmann, Maren (2015): Das » Altwerden funktionaler Differenzierung « und die » nächste Gesellschaft «, in: Soziale Systeme, Jg. 20, H. 2, S. 308 – 336.Google Scholar
  17. Lehmann, Maren (2016): Wo ist » unten « ? In: dies. und Marcel Tyrell (Hg.), Komplexe Freiheit: Wie ist Demokratie möglich ? Wiesbaden: Springer VS, S. 167 – 184.Google Scholar
  18. Lehmann, Maren (2017): Was ist ein Ereignis ? Versuch über die Sozialität einer Zeitform in: Salzburger Theologische Zeitschrift, Jg. 21, H. 1, S. 143 – 158.Google Scholar
  19. Lindner, Bernd und Mark M. Westhusen (2007): Von Müllstation zu Größenwahn: Punk in der Halleschen Provinz, Halle/Saale: Hasen-Edition.Google Scholar
  20. Luhmann, Niklas (1984): Soziale Systeme. Grundriß einer allgemeinen Theorie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Luhmann, Niklas (1995): Funktionen und Folgen formaler Organisation. Mit einem Epilog 1994, Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  22. Marx, Karl (1981): Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung, in: MEW 1, Berlin: Dietz, S. 378 – 391.Google Scholar
  23. Negt, Oskar und Alexander Kluge (1981): Geschichte und Eigensinn 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Radkau, Joachim (2017): Geschichte der Zukunft. Prognosen, Visionen, Irrungen in Deutschland von 1945 bis heute, München: Hanser.Google Scholar
  25. Rauhut, Michael und Thomas Kochan (2004): Bye bye, Lübben City. Bluesfreaks, Tramps und Hippies in der DDR, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf.Google Scholar
  26. Schumpeter, Joseph A. (2005): Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie [1942]. 8. Aufl., Tübingen und Basel: Francke (UTB).Google Scholar
  27. Simmel, Georg (1996): Die Ruine, in: ders.: Hauptprobleme der Philosophie. Philosophische Kultur. Gesamtausgabe Bd. 14, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 287 – 295.Google Scholar
  28. Tellkamp, Uwe (2008): Der Turm: Geschichte aus einem versunkenen Land, Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Wawerzinek, Peter (2010): Das Desinteresse. Festschrift für einen Freund: Der Hallenser Dichter » Matthias « BAADER Holst, Halle/Saale: Hasenverlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Kulturwissenschaften und KommunikationswissenschaftenZeppelin UniversitätFriedrichshafenDeutschland

Personalised recommendations