Advertisement

Zusammenfassung

In den vorangegangenen Kap. 4 und 5 wurden bereits die einzelnen Technologien beschrieben die unter anderem der Produktion von heute ein neues Gesicht geben werden. Die Automatisierung und Vernetzung hat die Produktion bereits verändert und wird dies noch weiter tun. Hier erleben wir aktuell erst die Anfänge dieser gravierenden Umwälzung. Papiergebundene Prozesse werden endgültig der Vergangenheit angehören und müssen dies auch, ansonsten ist eine wirtschaftliche Produktion von Losgröße 1 nicht umsetzbar. An ihre Stelle treten transparente und damit in Realtime steuerbare und papierlose Prozesse. Hierbei bedeutet Realtime die richtigen Daten zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort in der richtigen Granularität zu haben. Ein Werksleiter ist an aggregierten und damit anderen Informationen interessiert, als etwa ein Schichtführer. Gleiches gilt für die zeitliche Granularität der Daten und Informationen. Die gesteigerte Transparenz sorgt somit für eine erhöhte Flexibilität in der Produktion.

Literatur

  1. 1.
    Gudrun Weitzenbürger, Adidas lässt Schuhe komplett von Robotern herstellen, Süddeutsche Zeitung, 4. Oktober 2016, http://www.sueddeutsche.de/bayern/adidas-schuh-revolution-1.3189991, aufgerufen am 14.08.2917.Google Scholar
  2. 2.
    Philipp Vetter, Audi schafft das Fließband ab, Welt 24, 21.11.2016.Google Scholar
  3. 3.
    Christy Pettey, Prepare fort he Impat of Digital Twins, Gartner, 18. 09.2017, https://www.gartner.com/smarterwithgartner/prepare-for-the-impact-of-digital-twins, aufgerufen am 18.11.2017.Google Scholar
  4. 4.
    Jürgen Meffert, Heribert Meffert, Eins oder null, Econ Verlag, April 2017.Google Scholar
  5. 5.
    Mario Zillmann, Keine Industrie 4.0 ohne Digitalisierung der Supply Chain, Lünendonk, 2016.Google Scholar
  6. 6.
    Horst Wildemann, Produktivität durch Industrie 4.0, 24. Münchner Management Kolloquium, 14./15. März 2017.Google Scholar
  7. 7.
    Dietmar Poll, Drohnen in der Intralogistik: Geflügelter Lieferservice, Produktion, 30. März 2017.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Walter Huber
    • 1
  1. 1.HaarDeutschland

Personalised recommendations