Advertisement

Wandel durch Lehrerkooperation? – Welchen Beitrag leisten Lehrerkooperationen für die Schul- und Unterrichtsentwicklung?

  • Regine Komoss
  • Nina Sørensen
Chapter

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht, unter welchen Bedingungen Jahrgangsteams einen Beitrag zu Innovationen im Unterricht leisten können und ob sie die Funktionen einer Professionellen Lerngemeinschaft wahrnehmen. Hierfür wird im theoretischen Teil das Konzept der Professionellen Lerngemeinschaften vorgestellt und die an sie geknüpften Erwartungen für sowohl die Unterrichtsentwicklung als auch die kontinuierliche professionelle Entwicklung der Lehrpersonen erläutert. Die Darstellung des Forschungsstandes zur Wirksamkeit von professionellen Lerngemeinschaften macht deutlich, dass diese hohe Erwartungshaltung zwar relativiert werden muss, dass sich aber dennoch positive Effekte nachweisen lassen. Im empirischen Teil werden Ergebnisse aus drei Gruppendiskussionen mit Jahrgangsteams vorgestellt, die mit der dokumentarischen Methode ausgewertet wurden.

Schlüsselwörter:

Jahrgangsteams Professionelle Lerngemeinschaften Professionalisierung von Lehrpersonen Dokumentarische Methode 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barton, R., & Stepanek, J. (2012). The Impact of Professional Learning Communities. Principal’s Research Review. 7/4. Online: http://educationnorthwest.org/sites/default/files/resources/PRR%20The%20Impact%20of%20Professional%20Learning%20Communities.pdf [28.07.2017]
  2. Bohnsack, R., & Pfaff, N. (2010). Die dokumentarische Methode: Interpretation von Gruppendiskussionen und Interviews. In S. Maschke & L. Stecher (Hrsg.), Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Fachgebiet: Methoden der empirischen erziehungswissenschaftlichen Forschung, Qualitative Forschungsmethoden (S. 1–55). Weinheim u. a.: Juventa Verlag.Google Scholar
  3. Bonsen, M., & Rolff, H.-G. (2006). Professionelle Lerngemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern. Zeitschrift für Pädagogik 52, 167–184.Google Scholar
  4. Dogan, S., Pringle, R., & Mesa, J. (2015). The impacts of professional learning communities on science teachers’ knowledge, practice and student learning: A review. Professional Development in Education 42/4, 569–588.Google Scholar
  5. Fullan, M., & Quinn, J. (2016). Coherence. The Right Drivers in Action for Schools, Districts, and Systems. Thousand Oaks, CA: Corwin; Toronto, ON: Ontario Principals’ Council.Google Scholar
  6. Fussangel, K., & Gräsel, C. (2014). Forschung zur Kooperation im Lehrberuf. In E. Terhart, H. Bennewitz & M. Rohland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrberuf (S. 847–864). Münster: Waxmann.Google Scholar
  7. Gräsel, C., Fussangel, K., & Pröbstel, C. (2006). Lehrkräfte zur Kooperation anregen – eine Aufgabe für Sisyphos? Zeitschrift für Pädagogik 52, 205–219.Google Scholar
  8. Hattie, J. (2013). Lernen sichtbar machen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.Google Scholar
  9. Hord, S. (1997). Professional Learning Communities. Communities of Continous Inquiry and Improvement. Southwest Educational Development Laboratory. Online: http://www.sedl.org/pubs/change34/plc-cha34.pdf [28.07.2017].
  10. King, B., & Newmann, F. (2001). Building school capacity through professional development. Conceptual and empirical considerations. The International Journal of Educational Management 15/2, 86–93.Google Scholar
  11. Kultusministerkonferenz (2014). Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.12.2004. www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/2004/2004_12_16-Standards-Lehrerbildung.pdf [25.05.2018].
  12. Lipowsky, F. (2010). Lernen im Beruf. Empirische Befunde zur Wirksamkeit von Lehrerfortbildung. In: F. Müller (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen. Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (51–70). Münster: Waxmann.Google Scholar
  13. Little, J. W. (1990). The persistance of privacy: Autonomy and initiative in teachers’ professional relations. Teachers College Record 91/4, 237–242.Google Scholar
  14. Lomos, C., Hoffmann, R. H., & Bosker, R. J. (2011). Professional communities and student achievement – a meta-analysis. School Effectiveness and Social Improvement: An International Journal of Research, Policy and Practice 22/2, 121–148.Google Scholar
  15. Maag Merki, K. (Hrsg.) (2009). Kooperation und Netzwerkbildung. Strategien zur Qualitätsentwicklung in Schulen. Seelze: Klett Kallmeyer.Google Scholar
  16. Newman, F. M. (1994): Schoolwide Professional Community. Issues in restructuring schools 6, 1–3.Google Scholar
  17. Parchmann, I., Gräsel, C., Baer, A., Nentwig, P., Demuth, R., & Ralle, B. et al. (2006). „Chemie imKontext”: A symbiotic implementation of a context-based teaching and learning approach. International Journal of Science Education 28/9, 1041–1062.Google Scholar
  18. Richter, D., & Pant, H.A. (2016): Lehrerkooperation in Deutschland. Eine Studie zu kooperativen Arbeitsbeziehungen bei Lehrkräften der Sekundarschule I. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.Google Scholar
  19. Rösken-Winter, B., & Szczesny, M. (2017). Continuous Professional Development: Paying attention to requirements and conditions of innovations. In S. Doff & R. Komoss (Hrsg.), Making change happen. Wandel im Fachunterricht analysieren und gestalten (S. 129–140). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  20. Rolff, H.-G. (2001). Professionelle Lerngemeinschaften. Eine wirkungsvolle Synthese von Unterrichts- und Personalentwicklung. In H. Buchen, L. Horster & H.-G. Rolff (Hrsg.), Schulleitung und Schulentwicklung (S. 1–14). Berlin: Raabe.Google Scholar
  21. Rolff, H.-G. (2015). Professionelle Lerngemeinschaften als Königsweg. In Deutsche Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF), Handbuch Unterrichtsentwicklung (S. 564–575). Weinheim [u. a.]: Beltz.Google Scholar
  22. Steinert, B., Klieme, E., Maag Merki, K., Döbrich, P., Halbheer, U., & Kunz, A. (2006). Lehrerkooperation in der Schule: Konzeption, Erfassung, Ergebnisse. Zeitschrift für Pädagogik 52, 185–203.Google Scholar
  23. Terhart, E. (1998). Lehrerberuf: Arbeitsplatz, Biographie, Profession. In H. Altrichter, W. Schley & M. Schratz (Hrsg.), Handbuch zur Schulentwicklung (S. 560–585). Innsbruck [u.a]: Studien-Verlag.Google Scholar
  24. Timperley, H. (2011). Using student assessment for professional learning. Focusing on students’ outcomes to identify teachers’ needs. In: Education Policy and Research Division, Office for Policy, Research and Innovation, Dept. of Education and Early Childhood Development Melbourne (Hrsg.), Paper / Office for Policy, Research and Innovation, Department of Education and Early Childhood Development, no. 21. Online: http://www.education.vic.gov.au/Documents/about/research/timperleyassessment.pdf [28.07.2017].
  25. Vescio, V., Ross, D., & Adams, A. (2007). A review of research on the impact of professional learning communities on teaching practice and student learning. Teaching and Teacher Education 24, 80–91.Google Scholar
  26. Wettstädt, L., & Asbrand, B. (2014). Handeln in der Weltgesellschaft. Zum Umgang mit Handlungsaufforderungen im Unterricht zu Themen des Lernbereichs Globale Entwicklung. Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 36/1, 4–12.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Regine Komoss
    • 1
  • Nina Sørensen
    • 2
  1. 1.Schulamt BremerhavenBremenDeutschland
  2. 2.Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfLB)Universität BremenBremenDeutschland

Personalised recommendations