Afrika pp 141-172 | Cite as

Staatsbildung und Staatszerfall

Chapter
Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL)

Zusammenfassung

„Europa hat den Staat erfunden“ – so beginnt der deutsche Klassiker über die Geschichte der Staatsgewalt des Historikers Wolfgang Reinhard (Reinhard 2002, S. 15). In der Weltgeschichte hätte es zahlreiche Gesellschaften ohne Staat gegeben, aber während der Ära des europäischen Kolonialismus (1880-1960) seien alle Kolonien der Herrschaftslogik des modernen Verwaltungsstaates unterworfen worden. Zum Verständnis des nachkolonialen Afrikas ist die Erkenntnis von grundlegender Bedeutung, dass trotz der Ähnlichkeit der Formen (Regierung, Ministerien, Wahlen) der europäische Staat und der afrikanische Staat wenig gemeinsam hatten und haben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Politische WissenschaftUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations