Advertisement

K.O.M.-Motivator® und Background Personality

  • Winfried Neun
Chapter
  • 161 Downloads

Zusammenfassung

Wie bereits erwähnt, basiert das Background-Personality-Management auf den Forschungsergebnissen von Prof. Dr. Kuhl und seiner daraus abgeleiteten PSI-Theorie. Diese PSI-Theorie erklärt im Grundsatz, wie die Informationsverarbeitung von Menschen und damit deren Verhalten über Affekte gesteuert wird. Affekte sind dabei Gefühle, Emotionen, Empfindungen und teilweise auch Einstellungen, die unsere kognitiven Leistungen beeinflussen. Die Persönlichkeitssystem-Interaktionstheorie (PSI) geht dabei davon aus, dass wir in vier verschiedenen Systemen auf unterschiedliche Art mit Affekten umgehen. Dies bedeutet auch, dass bestimmte Affekte in unterschiedlichen Systemen verarbeitet werden.

Literatur

  1. Kuhl J (2001) Motivation und Persönlichkeit – Interaktion psychischer Systeme. Hogrefe, GöttingenGoogle Scholar
  2. Neun W (2015) Innovationen im Mittelstand erfolgreich managen. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  3. Neun W (2017) Warum es uns so schwerfällt, das Richtige zu tun. tao.de in J Kamphausen Mediengruppe, BielefeldGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  • Winfried Neun
    • 1
  1. 1.K.O.M. GmbHAllensbachDeutschland

Personalised recommendations