Advertisement

Schulreform und Bildungsarmut

  • Björn HermsteinEmail author
  • Nils Berkemeyer
  • Wilfried Bos
  • Ina Semper
Chapter

Zusammenfassung

An den Themen Schulreform und Bildungsarmut entfalten sich Diskussionen um die Frage, wie die Zustände und Wirkungen des Schulsystems zukünftig verbessert werden können. Die Bedeutung von Schulreformen für die Bearbeitung des Problems der Bildungsarmut wurde allerdings bisher kaum thematisiert und erforscht. Anhand einer Systematik der Schulreform wird anschließend an die empirische Befundlage plausibilisiert, dass Reformen Bildungsarmut verstärken als auch mindern können.

Stichwörter

Schulreform Bildungsreform Bildungsarmut Typologie Schulsystem 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allmendinger, J. (1999): Bildungsarmut. Zur Verschränkung von Bildungs- und Sozialpolitik. Soziale Welt, 50. 1, 35 – 50.Google Scholar
  2. Allmendinger, J./Leibfried, S. (2005): Bildungsarmut. Zum Zusammenhang von Sozialpolitik und Bildung. In: Opielka, M. (Hrsg.): Bildungsreform als Sozialreform. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 45 – 60.Google Scholar
  3. Altrichter, H./Maag Merki, K. (2016): Steuerung der Entwicklung des Schulwesens. In: Altrichter, H./Maag Merki, K. (Hrsg.): Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. Wiesbaden: Springer VS, 1 – 27.Google Scholar
  4. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2014): Bildung in Deutschland 2014. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen. Bielefeld: Bertelsmann.Google Scholar
  5. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2016): Bildung in Deutschland 2016. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Bildung und Migration. Bielefeld: Bertelsmann.Google Scholar
  6. Avenarius, H. (2010): Schule und Recht. In: Avenarius, H./Füssel, H.-P. (Hrsg.): Schulrecht. Kronach: Link, 1 – 18.Google Scholar
  7. Baumert, J./Schümer, G. (2001): Familiäre Lebensverhältnisse. Bildungsbeteiligung und Kompetenzerwerb. In: Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, 323 – 407.Google Scholar
  8. Baumert, J./Köller, O./Neumann, M./Maaz, K. (2017a): Kompetenzarmut im mehr- und zweigliedrigen Schulsystem. In: Neumann, M./Becker, M./Baumert, J./Maaz, K./Köller, O. (Hrsg.): Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem. Münster/New York: Waxmann, 189 – 226.Google Scholar
  9. Baumert, J./Maaz, K./Neumann, M./Becker, M./Dumont, H. (2017b): Die Berliner Schulstrukturreform: Hintergründe, Zielstellungen und theoretischer Rahmen. In: Neumann, M./Becker, M./Baumert, J./Maaz, K./Köller, O. (Hrsg.): Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem. Münster/New York: Waxmann, 9 – 38.Google Scholar
  10. Baumert, J./Neumann, M./Böse, S./Zunker, N. (2017c): Implementation der Berliner Schulstrukturreform. In: Neumann, M./Becker, M./Baumert, J./Maaz, K./Köller, O. (Hrsg.): Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem. Münster/New York: Waxmann, 81 – 126.Google Scholar
  11. Baumert, J./Stanat, P./Demmrich, A. (2001): PISA 2000. Untersuchungsgegenstand, theoretische Grundlagen und Durchführung der Studie. In: Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, 15 – 86.Google Scholar
  12. Baumert, J./Stanat, P./Watermann, R. (2006): Schulstruktur und die Entstehung differenzieller Lern- und Entwicklungsmilieus. In: Baumert, J./Stanat, P./Watermann, R. (Hrsg.): Herkunftsbedingte Disparitäten im Bildungswesen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 95 – 188.Google Scholar
  13. Becker, R. (2017): Entstehung und Reproduktion dauerhafter Bildungsungleichheiten. In: Becker, R. (Hrsg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS, 89 – 151.Google Scholar
  14. Bellin, N./Tamke, F. (2010): Bessere Leistungen durch Teilnahme am Ganztagsbetrieb ? Empirische Pädagogik, 24. 2, 93 – 112.Google Scholar
  15. Berkemeyer, N. (2010): Die Steuerung des Schulsystems. Theoretische und praktische Explorationen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  16. Berkemeyer, N. (i. Ersch.). Gerechtigkeit als Maßstab für das System Schule. In Koerrenz, R./Berkemeyer, N. (Hrsg.): System Schule auf dem Prüfstand. Weinheim: Beltz Juventa.Google Scholar
  17. Berkemeyer, N./Meißner, S. (2017): Soziale Ungleichheiten im Schulsystem und das Desiderat einer Soziologie der Schule. In: Baader, M./Freytag, T. (Hrsg.): Bildung und Ungleichheit in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, 229 – 253.Google Scholar
  18. Berkemeyer, N./Bos, W./Hermstein, B./Abendroth, S./Semper, I. (2017): Chancenspiegel – eine Zwischenbilanz. Zur Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der deutschen Schulsysteme seit 2002. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.Google Scholar
  19. Berkemeyer, N./Bos, W./Manitius, V./Hermstein, B./Khalatbari, J. (2013): Chancenspiegel 2013. Zur Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der deutschen Schulsysteme. Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  20. Berkemeyer, N./Hermstein, B./Manitius, V. (2016): Auf dem Weg zur einer raumorientierten Schulsystemforschung. Was können raumsensible Sozialtheorien für empirische Analysen regionaler Bildungsdisparitäten leisten ? Zeitschrift für Pädagogik, 61. 1, 48 – 61.Google Scholar
  21. Berkemeyer, N./Hermstein, B./Meißner, S./Semper, I. (i. Vorb): Ungerechte Ungleichheiten. Perspektiven einer kritischen Schulsystementwicklungsforschung. Journal for Educational Research Online.Google Scholar
  22. Biermann, J./Powell, J. (2014): Institutionelle Diskriminierung inklusiver Schulbildung – Herausforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention für Deutschland, Island und Schweden im Vergleich. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 17. 4, 679 – 700.Google Scholar
  23. Blanck, J. (2015): Schulische Integration und Inklusion in Deutschland. Eine vergleichende Betrachtung der 16 Bundesländer. In: Kuhl, P./Stanat, P. (Hrsg.): Inklusion von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Schulleistungserhebungen. Wiesbaden: Springer VS, 153 – 177.Google Scholar
  24. Böckenförde, E.-W. (1999): Staat, Nation, Europa. Studien zur Staatslehre, Verfassungstheorie und Rechtsphilosophie. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Bremerich-Vos, A./Stahns, R./Hußmann, A./Schurig, M. (2017a): Förderung von Leseflüssigkeit und Leseverstehen im Leseunterricht. In: Hußmann, A./Wendt, H./Bos, W./Bremerich-Vos, A./Kasper, D./Lankes, E.-M./McElvany, N./Stubbe, T./Valtin, R. (Hrsg.): IGLU 2016. Münster: Waxmann, 279 – 296.Google Scholar
  26. Bremerich-Vos, A./Wendt, H./Bos, W. (2017b): Lesekompetenzen im internationalen Vergleich: Testkonzeption und Ergebnisse. In: Hußmann, A./Wendt, H./Bos, W./Bremerich- Vos, A./Kasper, D./Lankes, E.-M./McElvany, N./Stubbe, T./Valtin, R. (Hrsg.): IGLU 2016. Münster: Waxmann, 79 – 142.Google Scholar
  27. Brenner, P. J. (2010): Bildungsgerechtigkeit. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  28. Buchna, J./Coelen, T./Dollinger, B./Rother, P. (2017): Abbau von Bildungsbenachteiligung als Mythos ? Orientierungen pädagogischer Akteure an (Ganztags-)Grundschulen. Zeitschrift für Pädagogik, 63. 4, 416 – 436.Google Scholar
  29. Butterwegge, C./Klundt, M./Belke-Zeng, M. (2008): Kinderarmut in Ost- und Westdeutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  30. Dahrendorf, R. (1965): Bildung ist Bürgerrecht. Plädoyer für eine aktive Bildungspolitik. Hamburg: Nannen.Google Scholar
  31. Ditton, H. (2013): Bildungsverläufe in der Sekundarstufe. Ergebnisse einer Längsschnittstudie zu Wechseln der Schulform und des Bildungsgangs. Zeitschrift für Pädagogik, 59. 6, 887 – 911.Google Scholar
  32. Ditton, H./Krüsken, J. (2006): Sozialer Kontext und schulische Leistungen – zur Bildungsrelevanz segregierter Armut. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 26. 2, 135 – 157.Google Scholar
  33. Ditton, H./Krüsken, J. (2009): Bildungslauf bahnen im differenzierten Schulsystem. Entwicklungsverläufe von Bildungsaspirationen und Laufbahnempfehlungen in der Grundschulzeit. In: Baumert, J./Maaz, K./Trautwein, U. (Hrsg.): Bildungsentscheidungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 12. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 74 – 102.Google Scholar
  34. Drewek, P. (1994): Die Entwicklung des Bildungssystems in den Westzonen und in der Bundesrepublik von 1945/49 bis 1990. Strukturelle Kontinuität und Reformen, Bildungsexpansion und Systemprobleme. In: Müller, D. (Hrsg.): Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Bildung. Köln/Weimar/Wien: Böhlau, 235 – 259.Google Scholar
  35. Edelstein, W. (2006): Bildung und Armut. Der Beitrag des Bildungssystems zur Vererbung und zur Bekämpfung von Armut. Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 26. 2, 120 – 134.Google Scholar
  36. Emmerich, M. (2016): Regionalisierung und Schulentwicklung: Bildungsregionen als Modernisierungsstrategie im Bildungssektor. In: Altrichter, H./Maag Merki, K. (Hrsg.): Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. Wiesbaden: Springer VS, 385 – 409.Google Scholar
  37. Emmerich, M./Hormel, U. (2013): Heterogenität – Diversity – Intersektionalität. Zur Logik sozialer Unterscheidungen in pädagogischen Semantiken der Differenz. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  38. Faust, G./Roßbach, H.-G. (2014): Herkunft und Bildungserfolg beim Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 24, 141 – 165.Google Scholar
  39. Fend, H. (2006): Neue Theorie der Schule. Einführung in das Verstehen von Bildungssystemen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  40. Friedeburg, L. (1989): Bildungsreform in Deutschland. Geschichte und gesellschaftlicher Widerspruch. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Furck, C.-L. (1967): Innere oder äußere Schulreform ? Kritische Bemerkungen. Zeitschrift für Pädagogik, 13. 2, 99 – 115.Google Scholar
  42. Giesinger, J. (2007): Was heißt Bildungsgerechtigkeit ? Zeitschrift für Pädagogik, 53. 3, 362 – 381.Google Scholar
  43. Grunder, H.-U. (2015): Schulreform und Reformschule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  44. Habermas, J. (1992): Faktizität und Geltung. Beiträge zur Diskurstheorie des Rechts und des demokratischen Rechtsstaats. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  45. Helbig, M./Nikolai, R. (2015): Die Unvergleichbaren. Der Wandel der Schulsysteme in den deutschen Bundesländern seit 1949. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  46. Helbig, M./Nikolai, R./Wrase, M. (2017): Privatschulen und die soziale Frage. Wirkung rechtlicher Vorgaben zum Sonderungsverbot in den Bundesländern. Leviathan, 45. 3, 357 – 380.Google Scholar
  47. Helsper, W./Dreier, L./Gibson, A./Kotzyba, K./Niemann, M. (2015): „Exklusive“ und private Gymnasien in städtischen Bildungsregionen. Wettbewerb und Schülerauswahl am städtischen höheren „Bildungsmarkt“. In: Kraul, M. (Hrsg.): Private Schulen. Wiesbaden: Springer VS, 45 – 61.Google Scholar
  48. Herrlitz, H.-G./Hopf, W./Titze, H./Cloer, E. (2005): Deutsche Schulgeschichte von 1800 bis zur Gegenwart. Eine Einführung. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  49. Holtappels, H. (2014): Entwicklung und Qualität von Ganztagsschulen. Eine vorläufige Bilanz des größten Reformprogramms in Deutschland. In: Holtappels, H./Willems, A./Pfeifer, M./Bos, W./McElvany, N. (Hrsg.): Jahrbuch der Schulentwicklung. Band 18. Weinheim: Beltz Juventa, 9 – 61.Google Scholar
  50. Hüfner, K./Naumann, J./Köhler, H./Pfeffer, G. (1986): Hochkonjunktur und Flaute. Bildungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland 1967 – 1980. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  51. Hurrelmann, K. (1975): Erziehungssystem und Gesellschaft. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  52. Kielblock, S./Fraij, A./Hopf, A./Dippelhofer, S./Stecher, L. (2014): Wirkungen von Ganztagsschulen auf Schüler/innen. In: Coelen, T./Stecher, L. (Hrsg.): Die Ganztagsschule. Weinheim: Beltz Juventa, 155 – 171.Google Scholar
  53. Klafki, W. (1996): Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik. Zeitgemäße Allgemeinbildung und kritisch-konstruktive Didaktik. Weinheim/Basel: Beltz.Google Scholar
  54. Kleidat, C. (2011): Bedingungen der Akzeptanz von Reform. Wiesbaden: VS Bedingungen der Akzeptanz von Reform.Google Scholar
  55. Klieme, E./Avenarius, H./Blum, W./Döbrich, P./Gruber, H./Prenzel, M./Reiss, K./Riquarts, K./Rost, J./Tenorth, H.-E./Vollme, H. J. (2003): Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards. Eine Expertise. Bonn: BMBF.Google Scholar
  56. Kocaj, A./Kuhl, P./Kroth, A./Pant, H./Stanat, P. (2014): Wo lernen Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf besser ? Ein Vergleich schulischer Kompetenzen zwischen Regel- und Förderschulen in der Primarstufe. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 66. 2, 165 – 191.Google Scholar
  57. Koinzer, T./Leschinsky, A. (2009): Privatschulen in Deutschland. Zeitschrift für Pädagogik, 55. 5, 669 – 685.Google Scholar
  58. Krais, B. (2014): Bildungssoziologie. Die Deutsche Schule, 106. 3, 264 – 290.Google Scholar
  59. Kussau, J./Brüsemeister, T. (2007): Governance, Schule und Politik. Zwischen Antagonismus und Kooperation. Wiesbaden: VS Bedingungen der Akzeptanz von Reform.Google Scholar
  60. Leschinsky, A. (2005): Vom Bildungsrat (nach) zu PISA. Eine zeitgeschichtliche Studie zur deutschen Bildungspolitik. Zeitschrift für Pädagogik, 51. 6, 818 – 839.Google Scholar
  61. Leschinsky, A. (2008): Die Hauptschule – von der Be- zur Enthauptung. In: Cortina, K./ Baumert, J./Leschinsky, A./Mayer, K./Trommer, L. (Hrsg.): Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 377 – 406.Google Scholar
  62. Luhmann, N. (2002): Das Erziehungssystem der Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  63. Lundgreen, P. (2000): Schule im 20. Jahrhundert. Institutionelle Differenzierung und expansive Bildungsbeteiligung. Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 42. Weinheim: Juventa, 140 – 165.Google Scholar
  64. Maaz, K./Baumert, J./Trautwein, U. (2009): Genese sozialer Ungleichheit im institutionellen Kontext der Schule: Wo entsteht und vergrößert sich soziale Ungleichheit ? In: Baumert, J./Maaz, K./Trautwein, U. (Hrsg.): Bildungsentscheidungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 12. Wiesbaden: VS Bedingungen der Akzeptanz von Reform, 230 – 256.Google Scholar
  65. Malecki, A. (2014): Sonderpädagogischer Förderbedarf – eine differenzierte Analyse. Wirtschaft und Statistik (Statistisches Bundesamt). 10, 591 – 601.Google Scholar
  66. Picht, G. (1964): Die deutsche Bildungskatastrophe. Analyse und Dokumentation. Olten/ Freiburg im Breisgau: Walter.Google Scholar
  67. Preuss-Lausitz, U. (2010): Separation oder Inklusion. Zur Entwicklung der sonderpädagogischen Förderung im Kontext der allgemeinen Schulentwicklung. In: Berkemeyer, N./Bos, W./Holtappels, H./McElvany, N./Schulz-Zander, R. (Hrsg.): Jahrbuch der Schulentwicklung. Band 16. Weinheim: Beltz Juventa, 153 – 180.Google Scholar
  68. Rauschenbach, T./Arnoldt, B./Steiner, C./Stolz, H.-J. (2012): Ganztagsschule als Hoffnungsträger für die Zukunft ? Ein Reformprojekt auf dem Prüfstand. Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  69. Reuter, L. (1998): Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen. In: Führ, C./Furck, C.-L. (Hrsg.): Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. München: Beck, 35 – 57.Google Scholar
  70. Reuter, L. (2016): Politik- und rechtswissenschaftliche Bildungsforschung. In: Tippelt, R./ Schmidt-Hertha, B. (Hrsg.): Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, 1 – 17.Google Scholar
  71. Rolff, H.-G./Klemm, K./Hansen, G. (1974): Die Stufenschule. Ein Leitfaden zur kommunalen Schulentwicklungsplanung. Stuttgart: Klett.Google Scholar
  72. Rösner, E. (2007): Hauptschule am Ende. Ein Nachruf. Münster: Waxmann.Google Scholar
  73. Rürup, M. (2007): Innovationswege im deutschen Bildungssystem. Die Verbreitung der Idee „Schulautonomie“ im Ländervergleich. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  74. Schmidt, M. (1995): Wörterbuch zur Politik. Stuttgart: Kröner.Google Scholar
  75. Solga, H. (2017): Bildungsarmut und Ausbildungslosigkeit in der Bildungs- und Wissensgesellschaft. In: Becker, R. (Hrsg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie. Wiesbaden: Springer VS, 443 – 486.Google Scholar
  76. Solga, H./Becker, R. (2012): Soziologische Bildungsforschung – eine kritische Bestandsaufnahme. In: Becker, R./Solga, H. (Hrsg.): Soziologische Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, 7 – 43.Google Scholar
  77. Solga, H./Wagner, S. (2001): Paradoxie der Bildungsexpansion: Die doppelte Benachteiligung von Hauptschülern. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 4. 1, 107 – 127.Google Scholar
  78. Steiner, C. (2009): Mehr Chancengleichheit durch die Ganztagsschule ? In: Stecher, L./Allemann- Ghionda, C./Helsper, W./Klieme, E. (Hrsg.): Ganztätige Bildung und Betreuung. Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 54. Weinheim: Beltz, 81 – 105.Google Scholar
  79. Steiner, C. (2011): Wer nutzt die Ganztagsschule und warum ? In: Stecher, L./Krüger, H.-H./Rauschenbach, T. (Hrsg.): Ganztagsschule – Neue Schule ? Eine Forschungsbilanz. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 15. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 185 – 203.Google Scholar
  80. Strietholt, R./Manitius, V./Berkemeyer, N./Bos, W. (2015): Bildung und Bildungsungleichheit an Halb- und Ganztagsschulen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18. 4, 737 – 761.Google Scholar
  81. Sturm, T./Wagner-Willi, M. (2016): Herstellung und Bearbeitung von Leistungsdifferenzen im kooperativ gestalteten inklusiven Fachunterricht. In: Moser, V./Lütje-Klose, B.(Hrsg.): Schulische Inklusion. Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 62. Weinheim: Belz Juventa,75 – 89.Google Scholar
  82. Tenorth, H.-E. (2009): Bildungsarmut als Herausforderung moderner Allgemeinbildung. In: Lange, U. (Hrsg.): Steuerungsprobleme im Bildungswesen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 155 – 173.Google Scholar
  83. Tenorth, H.-E. (2016): Historische Bildungsforschung. In: Tippelt, R./Schmidt, B. (Hrsg.): Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS, 135 – 153.Google Scholar
  84. Tillmann, K.-J./Dedering, K./Kneuper, D./Kuhlmann, C./Nessel, I. (2008): PISA als bildungspolitisches Ereignis. Fallstudien in vier Bundesländern. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  85. Tippelt, R. (2017): Bildungsreformen und sozialer Wandel. Rationale Analyse und begründete normative Prämissen nach „Schockerleben“. In: Barz, H. (Hrsg.): Handbuch Bildungsreform und Reformpädagogik. Wiesbaden: Springer VS, 113 – 128.Google Scholar
  86. Ullrich, H./Strunck, S. (2012): Private Schulen in Deutschland. Entwicklungen, Profile, Kontroversen. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  87. Weis, M./Zehner, F./Sälzer, Ch./Strohmaier, A./Artelt, C./Pfost, M. (2016): Lesekompetenz in PISA 2015: Ergebnisse, Veränderungen und Perspektiven. In: Reiss, K./Sälzer, C./Schiepe-Tiska, A./Klieme, E./Köller, O. (Hrsg.): PISA 2015. Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation. Münster: Waxmann, 249 – 283.Google Scholar
  88. Weishaupt, H. (2016): Inklusion als umfassende schulische Innovation. Streitbare Anmerkungen zu einer wichtigen Schulreform. In: Moser, V./Lütje-Klose, B. (Hrsg.): Schulische Inklusion. Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft 62. Weinheim: Belz Juventa, 27 – 41.Google Scholar
  89. Weiß, M. (2011): Allgemeinbildende Privatschulen in Deutschland. Bereicherung oder Gefährdung des öffentlichen Schulwesens ? Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.Google Scholar
  90. Wrase, M./Helbig, M. (2016): Das missachtete Verfassungsgebot – Wie das Sonderungsverbot nach Art. 7 IV 3 GG unterlaufen wird. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 1591 – 1598.Google Scholar
  91. Zedler, P. (1979): Einführung in die Bildungsplanung. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  92. Züchner, I./Fischer, N. (2014): Kompensatorische Wirkungen von Ganztagsschulen – Ist die Ganztagsschule ein Instrument zur Entkoppelung des Zusammenhangs von sozialer Herkunft und Bildungserfolg ? In: Maaz, K./Baumert, J./Neumann, M. (Hrsg.): Herkunft und Bildungserfolg von der frühen Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 24. Wiesbaden: Springer VS, 349 – 367.Google Scholar
  93. Zymek, B. (2010): Grundzüge der Schulentwicklung in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert. In: Hellekamps, S./Plöger, W./Wittenbruch, W. (Hrsg.): Schule. Stuttgart: UTB, 65 – 83.Google Scholar
  94. Zymek, B. (2015): Kontexte und Profile privater Schulen. Internationaler Vergleich lokaler Angebotsstrukturen. In: Kraul, M. (Hrsg.): Private Schulen. Wiesbaden: Springer VS, 63 – 78.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2019

Authors and Affiliations

  • Björn Hermstein
    • 1
    Email author
  • Nils Berkemeyer
    • 1
  • Wilfried Bos
    • 2
  • Ina Semper
    • 1
  1. 1.JenaDeutschland
  2. 2.DortmundDeutschland

Personalised recommendations