Advertisement

Ethnisierung von Bildungsarmut

  • Rocio RamirezEmail author
  • Dieter Dohmen
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der Zusammenfassung und Analyse ausgewählter Studien und Statistiken über die Bildungsbeteiligung und Bildungsleistungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Dabei werden Untergruppen differenziert, um Risiko- bzw. Zielgruppen zu identifizieren, die besonders von Bildungsarmut betroffen sind bzw. werden könnten. Ziel ist unter anderem benachteiligende Faktoren herauszukristallisieren, die Bildungsarmut begünstigen. Des Weiteren wird auf die Risiken über Fehlinterpretationen bei Bildungs- und Migrationsstatistiken eingegangen und auf weiterführende Literatur und Studien hingewiesen.

Stichwörter

Migrationshintergrund Ethnisierung Kompetenzen Bildungsniveau 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2016): Bildung in Deutschland 2016. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Bildung und Migration. Verfügbar unter: https://www.bildungsbericht.de/de/bildungsberichte-seit-2006/bildungsbericht-2016/pdf-bildungsbericht-2016/bildungsbericht-2016. Zugegriffen: Oktober 2017.
  2. Bade, K. (2017): Migration, Flucht, Integration. Kritische Politikbegleitung von der ‚Gastarbeiterfrage‘ bis zur ‚Flüchtlingskrise‘. Erinnerungen und Beiträge. Verfügbar unter: https://www.imis.uni-osnabrueck.de/fileadmin/4_Publikationen/PDFs/Bade_Migration.pdf. Zugegriffen: Oktober 2017.
  3. Becker, R./Lauterbach, W. (2007): Bildung als Privileg. Erklärungen und Befunde zu den Ursachen der Buldungsungleichheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  4. BMFSFJ – Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (2016): Familien mit Migrationshintergrund. Analysen zur Lebenssituation, Erwerbsbeteiligung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Verfügbar unter: https://www.bmfsfj.de/blob/93744/3de8fd035218de20885504ea2a6de8ce/familien-mit-migrationshintergrund-data.pdf. Zugegriffen: Oktober 2017.
  5. Butterwegge, C./Hentges, G. (Hrsg.) (2006): Massenmedien, Migration und Integration. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  6. Choi, F. (2009): Leistungsmilieus und Bildungszugang. Zum Zusammenhang von sozialer Herkunft und Verbleib im Bildungssystem. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  7. Diefenbach, H. (2007): Bildungschancen und Bildungs(miss)erfolg von ausländischen Schülern oder Schülern aus Migrantenfamilien im System schulischer Bildung. In: Becker R./Lauterbach, W. (Hrsg.): Bildung als Privileg. Erklärungen und Befunde zu den Ursachen der Bildungsungleichheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 217–241.CrossRefGoogle Scholar
  8. Dohmen, D. (2016): Expertise Finanzierungsfragen der Kindertagesbetreuung im Rahmen der AG Frühe Bildung. Berlin. Verfügbar unter: http://www.fruehe-chancen.de/fileadmin/PDF/Fruehe_Chancen/Bund-Laender-Konferenz/FiBS_Expertise_Kita-Finanzierung_Langfassung.pdf. Zugegriffen: Oktober 2017.
  9. Ebert J./Heublein U. (2017): Studienabbruch bei Stuidierenden mit Migrationshintergrund. Verfügbar unter: https://www.stiftung-mercator.de/media/downloads/3_Publikationen/2017/Mai/Ursachen_des_Studienabbruchs_bei_Studierenden_mit_Migrationshintergrund_Langfassung.pdf. Zugegriffen: Oktober 2017.
  10. Ekert, D./Larsen, C./Valtin, A./Schröder, R./Ornig, N. (2017): Evaluation des Anerkennungsgesetzes. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.Google Scholar
  11. Esser, H. (2006): Sprache und Integration. Die sozialen Bedingungen und Folgen des Spracherwerbs von Migranten. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  12. Jürgens, E./Miller, S. (Hrsg.) (2013): Ungleichheit in der Gesellschaft und Ungleichheit in der Schule. Eine interdisziplinäre Sicht auf Inklusions- und Exklusionsprozesse. Weinheim/Basel: Juventa.Google Scholar
  13. Kiemer, K./Haag, N./Müller, K./Ehmke, T. (2017): Einfluss sozialer und zuwanderungsbezogener Disparitäten, sowie der Klassenkomposition auf die Veränderung der mathematischen Kompetenz von der neunten zur zehnten Klassenstufe. In: Reiss, K./ Klieme, E./Köller, O./Stanat, P. (Hrsg.): PISA Plus 2012–2013. Kompetenzentwicklung im Verlauf eines Schuljahres. Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, Sonderheft 33. Wiesbaden: Springer VS, 125–149.CrossRefGoogle Scholar
  14. Maaz, K. (2006): Soziale Herkunft und Hochschulzugang. Effekte institutioneller Öffnung im Bildungssystem. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  15. Maehler, D./Teltemann, J./Rauch, D. P./Hachfeld, A. (2016): Die Operationalisierung des Migrationshintergrunds. In: Maehler, D./Brinkmann, H. (Hrsg.): Methoden der Migrationsforschung. Wiesbaden: Springer VS, 263–282.Google Scholar
  16. Nagy, G./Retelsdorf, J./Goldhammer, F./Schiepe-Tiskan, A./Lüdtke, O. (2017): Veränderungen der Lesekompetenz von der 9. zur 10. Klasse: Differenzielle Entwicklungen in Abhängigkeit der Schulform des Geschlechts und des soziodemografischen Hintergrunds? In: Reiss, K/Klieme, E./Köller, O./Stanat, P. (Hrsg.): PISA Plus 2012–2013. kompetenzentwicklung im Verlauf eines Schuljahres. Zeitschrift für Erziehungswissenschaften, Sonderheft 33. Wiesbaden: Springer VS, 117–203.CrossRefGoogle Scholar
  17. OECD (2016): PISA 2015. Eckdaten. Verfügbar unter: http://www.oecd.org/berlin/themen/pisa-studie/. Zugegriffen: Oktober 2017.
  18. Quenzel, G./Hurrelmann, K. (Hrsg.) (2010): Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  19. Ramirez-Rodriguez, R./Dohmen, D. (2010): Ethnisierung von geringer Bildung. In: Quenzel, G./Hurrelmann, K. (Hrsg.): Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 289–312.CrossRefGoogle Scholar
  20. Skrobanek J. (2015): Ethnisierung von Ungleichheiten. Disparitäten, Benachteiligungswahrnehmung und Selbstethnisierungsprozesse im Übergang Schule – Ausbildung. Weinheim/Basel: Juventa.Google Scholar
  21. Stanat, P./Edele, A. (2011): Migration und soziale Ungleichheit. In: Reinders, H./Ditton, H./Gräsel, C./Gniewosz, B. (Hrsg.): Empirische Bildungsforschung. Strukturen und Methoden. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 181–192.CrossRefGoogle Scholar
  22. Stanat, P./Schipolowski, S./Rjosk, C./Weirich, S./Haag, N. (2017): IQB-Bildungstrend 2016 – Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik am Ende der 4. Jahrgangsstufe im zweiten Ländervergleich. Münster/New York: Waxmann.Google Scholar
  23. Statistisches Bundesamt (2017): Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus 2016. Verfügbar unter: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund2010220167004.pdf.?__blob=publicationFile. Zugegriffen: August 2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations