Advertisement

Bildungsungleichheit und Bildungsarmut – Der Beitrag von Large-Scale-Assessments

  • Jürgen BaumertEmail author
  • Kai Maaz
  • Josefine Lühe
  • Stefan Schulz
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag gibt einen Überblick darüber, welchen Beitrag Large-Scale Assessments zur Untersuchung sozialer Ungleichheiten im Bildungserwerb und in der Bildungsbeteiligung leisten können. Auf Grundlage empirischer Befunde werden die Konzepte der Bildungsarmut sowie der primären und sekundären Herkunftseffekte vorgestellt. Es wird deutlich, dass Large-Scale Assessments neue Forschungsperspektiven und Analysepotenziale, insbesondere im Bereich traditioneller Fragestellungen der Bildungssoziologie, eröffnen.

Stichwörter

Large-Scale Assessments Risikogruppen und Bildungsarmut soziale Disparitäten im Bildungserfolg Bildungsungleichheit primäre und sekundäre Herkunftseffekte 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allmendinger, J. (1999): Bildungsarmut. Zur Verschränkung von Bildungs- und Sozialpolitik. Soziale Welt, 50. 1, 35 – 50.Google Scholar
  2. Allmendinger, J./Leibfried, S. (2002): Bildungsarmut im Sozialstaat. In: Burkart, G./Wolf, J. (Hrsg.): Lebenszeiten: Erkundungen zur Soziologie der Generationen. Opladen: Leske + Budrich, 287 – 315.CrossRefGoogle Scholar
  3. Allmendinger, J./Leibfried, S. (2003): Bildungsarmut. Aus Politik und Zeitgeschichte, B 21/22. 12 – 18.Google Scholar
  4. Arnold, K.-H./Bos, W./Richert, P./Stubbe, T. C. (2007): Schullaufbahnpräferenzen am Ende der vierten Klassenstufe. In: Bos, W./Hornberg, S./Arnold, K.-H./Faust, G./Fried, L./Lankes, E.-M./Schwippert, K./Valtin, R. (Hrsg.): IGLU 2006. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann, 271 – 297.Google Scholar
  5. Artelt, C./Stanat, P./Schneider, W./Schiefele, U. (2001): Lesekompetenz: Testkonzeption und Ergebnisse. In: Baumert, J./Klieme, E./Neubrand, M./Prenzel, M./Schiefele, U./ Schneider, W./Stanat, P./Tillmann, K.-J./Weiß, M. (Hrsg.): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, 69 – 137.CrossRefGoogle Scholar
  6. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2016): Bildung in Deutschland 2016. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung und Migration. Bielefeld: Bertelsmann.Google Scholar
  7. Autorengruppe Bildungsberichterstattung (2018): Bildung in Deutschland 2018. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Wirkungen und Erträgen von Bildung. Bielefeld: Bertelsmann.Google Scholar
  8. Baumert, J./Maaz, K. (2006): Das theoretische und methodische Konzept von PISA zur Erfassung sozialer und kultureller Ressourcen der Herkunftsfamilie: Internationale und nationale Rahmenkonzeption. In: Baumert, J./Stanat, P./Watermann, R. (Hrsg.): Herkunftsbedingte Disparitäten im Bildungswesen: Differenzielle Bildungsprozesse und Probleme der Verteilungsgerechtigkeit. Vertiefende Analysen im Rahmen von PISA 2000. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 11 – 29.Google Scholar
  9. Baumert, J./Schümer, G.(2001): Familiäre Lebensverhältnisse, Bildungsbeteiligung und Kompetenzerwerb. In: Baumert, J./Klieme, E./Neubrand, M./Prenzel, M./Schiefele, U./Schneider, W./Stanat, P./Tillmann, K.-J./Weiß, M. (Hrsg.): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, 323 – 407.CrossRefGoogle Scholar
  10. Baumert, J./Schümer, G. (2002): Familiäre Lebensverhältnisse, Bildungsbeteiligung und Kompetenzerwerb im nationalen Vergleich. In: Baumert, J./Artelt, C./Klieme, E./Neubrand, M./Prenzel, M./Schiefele, U./Schneider, W./Tillmann, K.-J./Weiß, M. (Hrsg.): PISA 2000. Die Länder der Bundesrepublik Deutschland im Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, 159 – 202.CrossRefGoogle Scholar
  11. Baumert, J./Lehmann, R./Lehrke, M./Schmitz, B./Clausen, M. (1997): TIMSS – Mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterricht im internationalen Vergleich. Deskriptive Befunde. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  12. Baumert, J./Köller, O./Schnabel, K. (2000): Schulformen als differentielle Entwicklungsmilieus – eine ungehörige Fragestellung? Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft GEW, 14. 28 – 68.Google Scholar
  13. Baumert, J./Watermann, R./Schümer, G. (2003): Disparitäten der Bildungsbeteiligung und des Kompetenzerwerbs: Ein institutionelles und individuelles Mediationsmodell. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 6. 1, 46 – 71.CrossRefGoogle Scholar
  14. Baumert, J./Maaz, K./Jonkmann, K. (2010): Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule als Forschungsgegenstand: Robuste Befunde, die Bewährung von Wert-Erwartungs-Modellen und offene Fragen. In: Maaz, K./Baumert, J./Gresch, C./McElvany, N. (Hrsg.): Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Leistungsgerechtigkeit und regionale, soziale und ethnisch-kulturelle Disparitäten. Berlin/Bonn: BMBF, 387 – 400.Google Scholar
  15. Becker, M. (2009): Kognitive Leistungsentwicklung in differenziellen Lernumwelten: Effekte des gegliederten Sekundarschulsystems in Deutschland. Cognitive development in differential learning environments: Effects of the tracked secondary school system in Germany. Berlin: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.Google Scholar
  16. Becker, M./Trautwein, U./Lüdtke, O./Cortina, K. S./Baumert, J. (2006): Bildungsexpansion und kognitive Mobilisierung. In: Hadjar, A./Becker, R. (Hrsg.): Die Bildungsexpansion. Erwartete und unerwartete Folgen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 27 – 61.Google Scholar
  17. Becker, R. (2000): Klassenlage und Bildungsentscheidungen. Eine empirische Anwendung der Wert-Erwartungstheorie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 52. 3, 450 – 474.CrossRefGoogle Scholar
  18. Becker, R. (2009): Entstehung und Reproduktion von Bildungsungleichheiten. In: Becker, R. (Hrsg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie: Fragestellungen, Theorien und empirische Befunde. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 85 – 129.Google Scholar
  19. Becker, R. (2003): Educational Expansion and Persistent Inequalities of Education: Utilizing the Subjective Expected Utility Theory to Explain the Increasing Participation Rates in Upper Secondary School in the Federal Republic Of Germany. European Sociological Review, 19. 1, 1 – 24.CrossRefGoogle Scholar
  20. Becker, R./Hecken, A. E. (2007): Studium oder Berufsausbildung? Eine empirische Überprüfung der Modelle zur Erklärung von Bildungsentscheidungen von Esser sowie von Breen und Goldthorpe. Zeitschrift für Soziologie, 36. 2, 100 – 117.Google Scholar
  21. Becker, R./Hecken, A. E. (2008): Warum werden Arbeiterkinder vom Studium an Universitäten abgelenkt? Eine empirische Überprüfung der „Ablenkungsthese“ von Müller und Pollak (2007) und ihrer Erweiterung durch Hillmert und Jacob (2003). Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 60. 1, 3 – 29.CrossRefGoogle Scholar
  22. Becker, R./Hecken, A. E. (2009a): Higher Education or Vocational Training? An Empirical Test of the Rational Action Model of Educational Choices Suggested by Breen and Goldthorpe (1997) and Esser (1999). Acta Sociologica, 52. 1, 25 – 45.CrossRefGoogle Scholar
  23. Becker, R./Hecken, A. E. (2009b): Why are working-class children diverted from universities? European Sociological Review, 25. 2, 233 – 250.Google Scholar
  24. Becker, R./Lauterbach, W. (Hrsg.) (2008): Bildung als Privileg. Erklärungen und Befunde zu den Ursachen der Bildungsungleichheit. 3. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  25. Blossfeld, H.-P. (1993): Changes in educational opportunities in the Federal Republic of Germany: A longitudinal study of cohorts born between 1916 and 1965. In: Shavit, Y./Blossfeld, H.-P. (Hrsg.): Persistent inequality. Changing educational attainment in thirteen countries. Boulder: Westview, 51 – 74.Google Scholar
  26. Blossfeld, H.-P./Shavit, Y. (1993): Dauerhafte Ungleichheiten. Zur Veränderung des Einflusses der sozialen Herkunft auf die Bildungschancen in dreizehn industrialisierten Ländern. Zeitschrift für Pädagogik, 30. 1, 25 – 52.Google Scholar
  27. Blum, W./Neubrand, M./Ehmke, T./Senkbeil, M./Jordan, A./Ulfig, F./Carstensen, C. H. (2004): Mathematische Kompetenz. In: Prenzel, M./Baumert, J./Blum, W./Lehmann, R./Leutner, D./Neubrand, M./Pekrun, R./Rolff, H.-G./Rost, J./Schiefele, U. (Hrsg.): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster: Waxmann, 47 – 92.Google Scholar
  28. Blossfeld, H.-P./Roßbach, H.-G./von Maurice, J. (Hrsg.) (2011): Education as a Lifelong Process. The German National Educational Panel Study (NEPS). Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 14. Sonderheft 2. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  29. Bos, W./Gröhlich, C. (Hrsg.) (2010): KESS 8 – Kompetenzen und Einstellungen von Schülerinnen und Schülern am Ende der Jahrgangsstufe 8. Münster: Waxmann.Google Scholar
  30. Bos, W./Lankes, E.-M./Prenzel, M./Schwippert, K./Walther, G./Valtin, R. (2003): Erste Ergebnisse aus IGLU – Schülerleistungen am Ende der vierten Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  31. Bos, W./Voss, A./Lankes, E. M./Schwippert, K./Thiel, O./Valtin, R. (2004): Schullaufbahnempfehlungen von Lehrkräften am Ende der vierten Jahrgangsstufe. In: Bos, W./Lankes, E.-M./Prenzel, M./Schwippert, K./Valtin, R./Walther, G. (Hrsg.): IGLU. Einige Länder der Bundesrepublik Deutschland im nationalen und internationalen Vergleich. Münster: Waxmann, 165 – 227.Google Scholar
  32. Bos, W./Bonsen, M./Baumert, J./Prenzel, M./Selter, Ch./Walther, G. (2008): TIMSS 2007. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  33. Bos, W./Klieme, E./Köller, O. (Hrsg.) (2010): Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung. Münster: Waxmann.Google Scholar
  34. Bos, W./Tarelli, I./Bremerich-Vos, A./Schwippert, K. (2012): IGLU 2011. Lesekompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  35. Boudon, R. (1974): Education, opportunity, and social inequality: Changing prospects in Western society. New York: Wiley.Google Scholar
  36. Bourdieu, P. (1982): Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  37. Bourdieu, P. (1983): Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital. In: Kreckel, R. (Hrsg.): Soziale Ungleichheiten. Soziale Welt. Sonderband 2. Göttingen: Schwartz, 183 – 198.Google Scholar
  38. Breen, R./Goldthorpe, J. H. (1997): Explaining educational differentials: Towards a formal rational action theory. Rationality and Society, 9. 3, 275 – 305.CrossRefGoogle Scholar
  39. Breen, R./Jonsson, J. O. (2000): A Multinomial Transition Model for Analyzing Educational Careers. American Sociological Review, 65. 5, 754 – 72.CrossRefGoogle Scholar
  40. Breen, R./Luijkx, R./Müller, W./Pollak, R. (2009): Nonpersistent Inequality in Educational Attainment: Evidence from eight European Countries. American Journal of Sociology, 114. 5, 1475 – 1521.CrossRefGoogle Scholar
  41. Breen, R./Luijkx, R./Müller, W./Pollak, R. (2010): Long-term Trends in Educational Inequality on Europe: Class Inequalities and Gender Differences. European Sociological Review, 26. 1, 31 – 48.CrossRefGoogle Scholar
  42. Bussière, P./Hébert, R./Knighton, T. (2010): Educational outcomes at age 21 associated with reading ability at age 15. School Libraries in Canada 28. 98 – 98.Google Scholar
  43. Coleman, J. S. (1987): Families and schools. Educational Researcher, 16. 1, 32 – 38.CrossRefGoogle Scholar
  44. Coleman, J. S. (1988): Social capital in the creation of human capital. American Journal of Sociology, 94. Supplement, 95 – 120.CrossRefGoogle Scholar
  45. Coleman, J. S. (1990): Foundations of social theory. Cambridge, MA: Belknap.Google Scholar
  46. Ditton, H. (2007): Schulübertritte, Geschlecht und soziale Herkunft. In: Ditton, H. (Hrsg.): Kompetenzaufbau und Laufbahnen im Schulsystem. Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung an Grundschulen. Münster: Waxmann, 53 – 87.Google Scholar
  47. Ditton, H. (2010): Schullaufbahnen und soziale Herkunft – eine Frage von Leistung oder Diskriminierung? In: Aufenanger, S. (Hrsg.): Bildung in der Demokratie. Opladen: Barbara Budrich, 79 – 99.CrossRefGoogle Scholar
  48. Ditton, H./Krüsken, J. (2006): Der Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9. 3, 348 – 372.CrossRefGoogle Scholar
  49. Ditton, H./Krüsken, J./Schauenberg, M. (2005): Bildungsungleichheit – der Beitrag von Familie und Schule. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 8. 2, 285 – 304.CrossRefGoogle Scholar
  50. Dollmann, J. (2011): Verbindliche und unverbindliche Grundschulempfehlungen und soziale Ungleichheiten am ersten Bildungsübergang. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 63. 4, 595 – 621.CrossRefGoogle Scholar
  51. Drechsel, B./Artelt, C. (2007): Lesekompetenz. In: Prenzel, M./Artelt, C./Baumert, J./Blum, W./Hammann, M./Klieme, E./Pekrun, R. (Hrsg.): PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. Münster: Waxmann, 225 – 247.Google Scholar
  52. Ehmke, T./Baumert, J. (2007): Soziale Herkunft und Kompetenzerwerb: Vergleiche zwischen PISA 2000, 2003 und 2006. In: Prenzel, M./Artelt, C./Baumert, J./Blum, W./ Hammann, M./Klieme, E./Pekrun, R. (Hrsg.) PISA 2006. Die Ergebnisse der dritten internationalen Vergleichsstudie. Münster: Waxmann, 309 – 335.Google Scholar
  53. Erikson, R. (1992): The CASMIN Project and the American Dream. European Sociological Review, 8. 3, 283 – 305.CrossRefGoogle Scholar
  54. Erikson, R./Jonsson, J. O. (1996): Explaining class inequality in education: The Swedish Test Case. In: Erikson, R./Jonsson, J. O. (Hrsg.): Can Education Be Equalized. Boulder: Westview Press, 1 – 63.Google Scholar
  55. Erikson, R./Goldthorpe, J. H. (1992): The constant flux: A study of class mobility in industrial societies. Oxford: Clarendon Press.Google Scholar
  56. Erikson, R./Rudolphi, F. (2010): Change in social selection to upper secondary school – primary and secondary effects in Sweden. European Sociological Review, 26. 3, 291 – 305.CrossRefGoogle Scholar
  57. Erikson, R./Goldthorpe, J. H./Portocarero, L.(1979): Intergenerational class mobility in three Western European societies: England, France and Sweden. British Journal of Sociology, 30. 4, 415 – 441.CrossRefGoogle Scholar
  58. Esser, H. (1999): Soziologie. Spezielle Grundlagen: Band 1. Situationslogik und Handeln. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  59. Ganzeboom, H. B. G./Treiman, D. J. (1996): Internationally comparable measures of occupational status for the 1988 International Standard Classification of Occupation. Social Science Research, 25. 201 – 239.CrossRefGoogle Scholar
  60. Ganzeboom, H. B. G./DeGraaf, P. M./Treiman, D. J./DeLeeuw, J. (1992): A standard international socio-economic Index of occupational status. Social Science Research, 21. 1 – 56.CrossRefGoogle Scholar
  61. Haag, N./Kojac, A./Jansen, M./Kuhl, P. (2017): Soziale Disparitäten. In: Stanat, P./Schiplowski, S./Rjosk, C./Weirich, S./Haag, N. (Hrsg.): IQB-Bildungstrend 2016. Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik am Ende der vierten Jahrgangsstufe im zweiten Ländervergleich. Münster/New York: Waxmann, 213 – 235.Google Scholar
  62. Hanushek, E. A./Wößmann, L. (2008): The Role of Cognitive Skills in Economic Development. Journal of Economic Literature, 46. 3, 607 – 668.CrossRefGoogle Scholar
  63. Henz, U./Maas, I. (1995): Chancengleichheit durch Bildungsexpansion? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 47. 605 – 633.Google Scholar
  64. Jackson, M./Erikson, R./Goldthorpe, J. H./Yaish, M. (2007): Primary and secondary effects in class differentials in educational attainment: The transition to A-level courses in England and Wales. Acta Sociologica, 50. 3, 211 – 229.CrossRefGoogle Scholar
  65. Jonkmann, K./Maaz, K./McElvany, N./Baumert, J. (2010): Übergangsquoten und Zusammenhänge zu familiärem Hintergrund und schulischen Leistungen: Deskriptive Befunde. In: Maaz, K./Baumert, J./Gresch, C./McElvany, N. (Hrsg.): Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Leistungsgerechtigkeit und regionale, soziale und ethnisch-kulturelle Disparitäten. Berlin/Bonn: BMBF, 253 – 282.Google Scholar
  66. Klein, M./Schindler, S./Pollak, R./Müller, W. (2009): Soziale Disparitäten in der Sekundarstufe und ihre langfristige Entwicklung. In: Baumert, J./Maaz, K./Trautwein, U. (Hrsg.): Bildungsentscheidungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Sonderheft 12. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 47 – 73.CrossRefGoogle Scholar
  67. Kleine, L./Paulus, W./Blossfeld, H.-P. (2009): Die Formation elterlicher Bildungsentscheidungen beim Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe I. In: Baumert, J./ Maaz, K./Trautwein, U. (2009): Bildungsentscheidungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Sonderheft 12. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 103 – 125.CrossRefGoogle Scholar
  68. Klieme, E./Neubrand, M./Lüdtke, O. (2001): Mathematische Grundbildung: Testkonzeption und Ergebnisse. In: Baumert, J./Klieme, E./Neubrand, M./Prenzel, M./Schiefele, U./Schneider, W./Stanat, P./Tillmann, K.-J./Weiß, M. (Hrsg.) (2001): PISA 2000: Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich, 139 – 190.CrossRefGoogle Scholar
  69. Köller, O. (2008): Bildungsstandards in einem Gesamtsystem der Qualitätssicherung im allgemeinbildenden Schulsystem Deutschlands. In: Klieme, E./Tippelt, R. (Hrsg): Qualitätssicherung im Bildungswesen. Zeitschrift für Pädagogik. Beiheft 53. Weinheim: Beltz, 59 – 75.Google Scholar
  70. Köller, O./Watermann, R./Trautwein, U./Lüdtke, O. (Hrsg.) (2004): Wege zur Hochschulreife in Baden-Württemberg: TOSCA – Eine Untersuchung an allgemein bildenden und beruflichen Gymnasien. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  71. Lehmann, R. H./Lenkeit, J. (2008): Element. Erhebung zum Lese- und Mathematikverständnis. Entwicklung in den Jahrgangsstufen 4 bis 6 in Berlin: Abschlussbericht über die Untersuchungen 2003, 2004 und 2005 an Berliner Grundschulen und grundständigen Gymnasien. Berlin: Humboldt Universität zu Berlin.Google Scholar
  72. Lehmann, R. H./Peek, R./Pieper, I./Stritzky, R. (1995): Leseverständnisse und Lesegewohnheiten deutscher Schüler und Schülerinnen. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  73. Lehmann, R. H./Peek, R./Gänsfuß, R. (1997): Aspekte der Lernausgangslage von Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen an Hamburger Schulen. Hamburg: Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung, Amt für Schule.Google Scholar
  74. Lehmann, R. H./Peek, R./Gänsfuß, R./Husfeldt, V. (2002): LAU 9. Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung – Klassenstufe 9 – Ergebnisse. Hamburg: Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung, Amt für Schule.Google Scholar
  75. Lehmann, R. H./Peek, R./Gänsfuß, R./Husfeldt, V. (2001): Aspekte der Lernausgangslage und der Lernentwicklung – Klassenstufe 9 – Ergebnisse einer längsschnittlichen Untersuchung in Hamburg. Hamburg: Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung, Amt für Schule.Google Scholar
  76. Lörz, M./Schindler, S. (2011): Bildungsexpansion und soziale Ungleichheit: Zunahme, Abnahme oder Persistenz ungleicher Chancenverhältnisse – eine Frage der Perspektive? Zeitschrift für Soziologie, 40. 6, 458 – 477.Google Scholar
  77. Lörz, M. (2013): Differenzierung des Bildungssystems und soziale Ungleichheit: Haben sich mit dem Ausbau der beruflichen Bildungswege die Ungleichheitsmechanismen verändert? Zeitschrift für Soziologie, 42. 2, 118 – 137.Google Scholar
  78. Lüttinger, P./König, W. (1988): Die Entwicklung einer international vergleichbaren Klassifikation für Bildungssysteme. ZUMA-Nachrichten, 12. 22, 1 – 14.Google Scholar
  79. Maaz, K. (2006): Soziale Herkunft und Hochschulzugang. Effekte institutioneller Öffnung im Bildungssystem. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  80. Maaz, K./Nagy, G. (2009): Der Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen des Sekundarschulsystems: Definition, Spezifikation und Quantifizierung primärer und sekundärer Herkunftseffekte. In: Baumert, J./Maaz, K./Trautwein, U. (Hrsg.): Bildungsentscheidungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Sonderheft 12. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 153 – 182.CrossRefGoogle Scholar
  81. Maaz, K./Baumert, J./Trautwein, U. (2009): Genese sozialer Ungleichheit im institutionellen Kontext der Schule: Wo entsteht und vergrößert sich soziale Ungleichheit? In: Baumert, J./Maaz, K./Trautwein, U. (Hrsg.): Bildungsentscheidungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Sonderheft 12. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 11 – 46.CrossRefGoogle Scholar
  82. Maaz, K./Baumert, J./Gresch, C./McElvany, N. (Hrsg.): Der Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule. Leistungsgerechtigkeit und regionale, soziale und ethnisch-kulturelle Disparitäten. Berlin/Bonn: BMBF.Google Scholar
  83. Maaz, K./Baumert, J./Neumann, M./Becker, M./Dumont, H. (Hrsg.) (2013): Die Berliner Schulstrukturreform. Bewertung durch die beteiligten Akteure und Konsequenzen des neuen Übergangsverfahrens von der Grundschule in die weiterführenden Schulen. Münster: Waxmann.Google Scholar
  84. Mare, R. D. (1980): Social background and school continuation decisions. Journal of the American Statistical Association 75. 370, 295 – 305.CrossRefGoogle Scholar
  85. Mayer, K. U./Henz, U./Maas, I. (1991): Social mobility between generations and across the working life: biographical contingency, time dependency and cohort differentiation – results from the German life history study. Berlin: MPIB.Google Scholar
  86. Meulemann, H. (1992): Expansion ohne Folgen? Bildungschancen und sozialer Wandelin der Bundesrepublik. Entwicklungstendenzen der Sozialstruktur. 4, 123 – 157.Google Scholar
  87. Meulemann, H./Relikowski, I. (2016): Chancengleichheit und Leistung im sozialen Wandel. Primäre und sekundäre Effekte der sozialen Herkunft am Gymnasialübergang in Hessen 1969 und 2007. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 19. 2, 443 – 462.CrossRefGoogle Scholar
  88. Müller, K./Ehmke, T. (2016): Soziale Herkunft und Kompetenzerwerb. In: Reiss, K./Sälzer, C./Schiepe-Tiska, A./Klieme, E./Köller, O. (Hrsg): PISA 2015. Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation. Münster/New York: Waxmann, 285 – 316.Google Scholar
  89. Müller, W./Haun, D. (1994): Bildungsungleichheit im sozialen Wandel. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 46. 1, 1 – 42.Google Scholar
  90. Müller, W./Pollak, R. (2004): Social Mobility in West Germany: The Long Arms of History Discovered? In: Breen, R. (Hrsg.): Social Mobility in Europe. Oxford: Oxford University, 77 – 113.CrossRefGoogle Scholar
  91. Müller, W./Pollak, R./Reimer, D./Schindler, S. (2009): Hochschulbildung und soziale Ungleichheit. In: Becker, R. (Hrsg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie: Fragestellungen, Theorien und empirische Befunde. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 281 – 329.CrossRefGoogle Scholar
  92. Müller-Benedict, V. (2007): Wodurch kann die soziale Ungleichheit des Schulerfolgs am stärksten verringert werden? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 59. 4, 615 – 639.CrossRefGoogle Scholar
  93. Neumann, M./Becker, M./Baumert, J./Maaz, K./Köller, O. (Hrsg.) (2017): Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem: Potenziale und Herausforderungen in Berlin. Münster: Waxmann.Google Scholar
  94. Neugebauer, M. (2010): Bildungsungleichheit und Grundschulempfehlung beim Übergang auf das Gymnasium: Eine Dekomposition primärer und sekundärer Herkunftseffekte. Zeitschrift für Soziologie, 39. 3, 202 – 214.Google Scholar
  95. Neugebauer, M./Reimer, D./Schindler, S./Stocké, V. (2013): Inequality in Transitions to Secondary School and Tertiary Education in Germany. In: Jackson, M. (Hrsg.): Determined to Succeed? Performance versus Choice in Educational Attainment. Standford: University Press, 56 – 88.CrossRefGoogle Scholar
  96. OECD (1999): Measuring student knowledge and skills. A framework for assessment. Paris: Organisation for Economic Co-Operation and Development.Google Scholar
  97. OECD (2000): PISA 2000 Technical Report. Paris: Organisation for Economic Co-Operation and Development.Google Scholar
  98. Paulus, W./Blossfeld, H.-P. (2007): Schichtspezifische Präferenzen oder sozioökonomisches Entscheidungskalkül? Zur Rolle elterlicher Bildungsaspirationen im Entscheidungsprozess beim Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe. Zeitschrift für Pädagogik, 53. 4, 491 – 508.Google Scholar
  99. Raudenbush, S. W./Kasim, R. M. (1998): Cognitive skill and economic inequality: Findings from the National Adult Literacy Survey. Harvard Educational Review, 68. 1, 33 – 79.CrossRefGoogle Scholar
  100. Reimer, D./Pollak, R. (2005): The impact of social origin on the transition to tertiary education in West Germany 1983 and 1999. Mannheim: Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung.Google Scholar
  101. Reimer, D./Pollak, R. (2010): Educational Expansion and Its Consequences for Vertical and Horizontal Inequalities in Access to Higher Education in West Germany. European Sociological Review, 26. 4, 415 – 430.CrossRefGoogle Scholar
  102. Reiss, K./Sälzer, C./Schiepe-Tiska, A./Klieme, E./Köller, O. (2016): PISA 2015. Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation. Münster: Waxmann.Google Scholar
  103. Relikowski, I. (2012): Primäre und sekundäre Effekte am Übertritt in die Sekundarstufe I. Zur Rolle von sozialer Herkunft und Migrationshintergrund. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  104. Schaffner, E./Schiefele, U./Drechsel, B./Artelt, C. (2004): Lesekompetenz. In: Prenzel, M./Baumert, J./Blum, W./Lehmann, R./Leutner, D./Neubrand, M./Pekrun, R./Rolff, H.-G./Rost, J./Schiefele, U. (Hrsg.) (2004): PISA 2003. Der Bildungsstand der Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse des zweiten internationalen Vergleichs. Münster: Waxmann, 93 – 110.Google Scholar
  105. Schimpl-Neimanns, B. (2000): Soziale Herkunft und Bildungsbeteiligung: Empirische Analysen zu herkunftsspezifischen Bildungsungleichheiten zwischen 1950 und 1989. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 52. 4, 636 – 669.CrossRefGoogle Scholar
  106. Schindler, S./Lörz, M. (2012): Mechanisms of social inequality development: Primary and secondary effects in the transition to tertiary education between 1976 and 2005. European Sociological Review, 28. 5, 647 – 660.CrossRefGoogle Scholar
  107. Schnabel, K. U./Gruehn, S. (2000): Studienfachwünsche und Berufsorientierungen in der gymnasialen Oberstufe. In: Baumert, J./Bos, W./Lehmann, R. (Hrsg.): TIMSS/III. Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie – Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn: Band 2. Mathematische und physikalische Kompetenzen am Ende der gymnasialen Oberstufe. Opladen: Leske + Budrich, 405 – 443.Google Scholar
  108. Schnabel, K. U./Schwippert, K. (2000): Einflüsse sozialer und ethnischer Herkunft beim Übergang in die Sekundarstufe II und den Beruf. In: Baumert, J./Bos, W./Lehmann, R. (Hrsg.): TIMSS/III. Dritte Internationale Mathematik- und Naturwissenschaftsstudie – Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung am Ende der Schullaufbahn: Band 1. Mathematische und naturwissenschaftliche Grundbildung am Ende der Pflichtschulzeit. Opladen: Leske + Budrich, 261 – 300.CrossRefGoogle Scholar
  109. Shavit, Y./Blossfeld, H.-P. (Hrsg.): Persistent inequality. Changing educational attainment in thirteen countries. Boulder: Westview.Google Scholar
  110. Solga, H. (2009): Bildungsarmut und Ausbildungslosigkeit in der Bildungs- und Wissensgesellschaft. In: Becker, R. (Hrsg.): Lehrbuch der Bildungssoziologie: Fragestellungen, Theorien und empirische Befunde. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 395 – 432.CrossRefGoogle Scholar
  111. Stanat, P./Schipolowski, S./Rjosk, C./Weirich, S./Haag, N. (Hrsg.) (2017): IQB-Bildungstrend 2016. Kompetenzen in den Fächern Deutsch und Mathematik am Ende der 4. Jahrgangsstufe im zweiten Ländervergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  112. Stocké, V. (2007a): Explaining Educational Decision and Effects of Families’ Social Class Position: An Empirical Test of the Breen-Goldthorpe Model of Educational Attainment. European Sociological Review, 23. 4, 505 – 519.CrossRefGoogle Scholar
  113. Stocké, V. (2007b): Strength, Sources, and Temporal Development of Primary Effects of Families’ Social Status on Secondary School Choice. Mannheim: Universität Mannheim (SFB 504. Nr. 07-60).Google Scholar
  114. Stocké, V. (2008): Educational Decisions as Rational Choice? Testing the Erikson-Jonsson Model. Mannheim: Universität Mannheim (SFB 504).Google Scholar
  115. Stubbe, T. C. (2009): Bildungsentscheidungen und sekundäre Herkunftseffekte. Soziale Disparitäten bei Hamburger Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann.Google Scholar
  116. Trautwein, U./Neumann, M./Nagy, G./Lüdtke, O./Maaz, K. (Hrsg.) (2010): Schulleistungen von Abiturienten. Die neu geordnete gymnasiale Oberstufe auf dem Prüfstand. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  117. Treiman, D. J. (1977): Occupational prestige in comparative perspective. New York: Academic Press.CrossRefGoogle Scholar
  118. Watermann, R./Maaz, K. (2006): Effekte der Öffnung von Wegen zur Hochschulreife auf die Studienintention am Ende der gymnasialen Oberstufe. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9. 2, 219 – 239.CrossRefGoogle Scholar
  119. Watermann, R./Maaz, K. (2010): Soziale Herkunft und Hochschulzugang – eine Überprüfung der Theorie des geplanten Verhaltens. In: Bos, W./Klieme, E./Köller, O. (Hrsg.) (2010): Schulische Lerngelegenheiten und Kompetenzentwicklung. Münster: Waxmann, 281 – 299.Google Scholar
  120. Wendt, H./Bos, W./Selter, C./Köller, O./Schwippert, K./Kasper, D. (2016): TIMSS 2015. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen von Grundschulkindern in Deutschland im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.Google Scholar
  121. Wigfield, A./Eccles, J. S. (2000): Expectancy-value theory of achievement motivation. Contemporary Educational Psychology, 25. 1, 68 – 81.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2019

Authors and Affiliations

  • Jürgen Baumert
    • 1
    Email author
  • Kai Maaz
    • 1
  • Josefine Lühe
    • 1
  • Stefan Schulz
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations