Advertisement

Controlling, Integration und Organisation

  • Tom SchößlerEmail author
Chapter
Part of the Kunst- und Kulturmanagement book series (KUMA)

Zusammenfassung

Ob und inwiefern die Ziele der Preispolitik erreicht werden, wird in der Kontrollphase des Preismanagementprozesses überprüft. Preis- und Erlöscontrolling als Führungsunterstützungssysteme begleiten den Managementprozess. Die Gestaltung der Eintrittspreise geschieht nicht isoliert von den übrigen Instrumenten im Marketing-Mix. Vielmehr gilt es, die Instrumente so zu integrieren, dass der Kulturbetrieb seinen Besucher- und Erlöszielen gleichermaßen gerecht werden kann.

Eine immer komplexere Preispolitik und ein wachsender Fokus auf die Erlöse schaffen neue Handlungs- und damit auch neue Berufsfelder im Kulturbetrieb.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bagozzi, R. P., Rosa, J. A., Celly, K. S. & Coronel, F. (2000). Marketing-Management. München: Oldenbourg.Google Scholar
  2. Borden, N. H. (1964). The Concept of the Marketing Mix. Journal of Advertising Research, Nr. 4/1964 (S. 2-7).Google Scholar
  3. Diller, H. (2008). Preispolitik. 4., vollst. neu bearb. und erw. Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  4. DMB Deutscher Museumsbund (Hrsg.) (2018). Handreichung Strategisches Management und strategisches Controlling in Museen – Ansätze für die strategische Museumssteuerung. Ergebnisdokumentation der gleichnamigen Arbeitsgruppe im Arbeitskreis Verwaltungsleitung des Deutschen Museumsbunds e.V. https://www.museumsbund.de/wp-content/uploads/2018/05/handreichung-strategisches-management-online.pdf. Zugegriffen: 03. August 2018.
  5. Franke, R. & Bergmann, M. (2006). Controlling der Preise und Konditionen. In C. Zerres & M. P. Zerres (Hrsg.), Handbuch Marketing-Controlling (S. 281-295). 3., überarb. Aufl. Berlin, Heidelberg: Springer.Google Scholar
  6. Glaap, R. (2011). Ticketing. In A. Klein (Hrsg.), Kompendium Kulturmarketing: Handbuch für Studium und Praxis. München: Vahlen.Google Scholar
  7. Helmke, S., Uebel, M. & Dangelmaier, W. (2017). Grundlagen und Ziele des CRM-Ansatzes. In S. Helmke, M. Uebel & W. Dangelmaier (Hrsg.), Effektives Customer Relationship Management. Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation. 6. Aufl. Wiesbaden: SpringerGabler.Google Scholar
  8. Helmke, S., Uebel, M. & Dangelmaier, W. (Hrsg.) (2017). Effektives Customer Relationship Management. Instrumente – Einführungskonzepte – Organisation. 6. Aufl. Wiesbaden: SpringerGabler.Google Scholar
  9. Klein, A. (2005). Kultur-Marketing. Das Marketingkonzept für Kulturbetriebe. 2., aktualisierte Aufl. München: Dt. Taschenbuch-Verl.; Beck.Google Scholar
  10. Klein, A. (Hrsg.) (2011). Kompendium Kulturmarketing: Handbuch für Studium und Praxis. München: Vahlen.Google Scholar
  11. Lauszus, D. & Kalka, R. (2006). Preiscontrolling. In S. Reinecke & T. Tomczak (Hrsg.), Handbuch Marketingcontrolling. Effektivität und Effizienz einer marktorientierten Unternehmensführung (S. 485–506). 2. Aufl. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  12. Pöllmann, L. (2018). Kulturmarketing. Wiesbaden: SpringerGabler.Google Scholar
  13. Reinecke, S. & Tomczak, T. (Hrsg.) (2006). Handbuch Marketingcontrolling. Effektivität und Effizienz einer marktorientierten Unternehmensführung. 2. Aufl. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  14. Renz, T. (2016). Nicht-Besucherforschung. Die Förderung kultureller Teilhabe durch Audience Development. Zugl. Hildesheim, Univ.-Diss., 2015. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  15. Schipper, S. (2007). Customer-Relationship-Management in Theaterbetrieben. Eine expertengestützte Untersuchung. Saarbrücken: VDM Verlag Dr. Müller.Google Scholar
  16. Schlemm, V. (2003). Database Marketing im Kulturbetrieb. Wege zu einer individualisierten Besucherbindung im Theater. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  17. Schneidewind, P. (2013). Controlling im Kulturbetrieb. Eine Einführung. Wiesbaden: SpringerVS.Google Scholar
  18. Schneidewind, P. & Schößler, T. (2017). Controlling im Kulturbetrieb. Im Fokus: Die Erlöse. Handbuch Kulturmanagement, Nr. 54, 2017 (S. 45-66).Google Scholar
  19. Schößler, T. (2016). Preispolitik für Theater. Zugl.: Ludwigsburg, Pädag. Hochsch., Diss., 2015. Wiesbaden: SpringerGabler.Google Scholar
  20. Siems, F. (2009). Preismanagement. Konzepte, Strategien, Instrumente. München: Vahlen.Google Scholar
  21. Simon, H. & Fassnacht, M. (2016). Preismanagement. Strategie, Analyse, Entscheidung, Umsetzung. 4., vollst. neu bearb. und erw. Aufl. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  22. Stadler, L. (2008). Relationship Marketing And The Concert Experience: How Can It Increase The Sydney Symphony Orchestra’s Single Ticket Revenue? In Asia Pacific Journal of Arts and Cultural Management 5 (1), (S. 371-381).Google Scholar
  23. Zerres, C. & Zerres, M. P. (Hrsg.) (2006). Handbuch Marketing-Controlling. 3., überarb. Aufl. Berlin, Heidelberg: Springer.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BremenDeutschland

Personalised recommendations