Advertisement

Digitale Interessentengewinnung per Video: Zeitersparnis, Leadmaschine und Selektion in einem

  • Steffen Kessler
  • Alex Boerger

Zusammenfassung

Da unsere Aufmerksamkeitsspannen immer kürzer werden, wird es wichtiger, komplexe Informationen in kleine, leicht zu konsumierende Häppchen zu zerteilen. Bei dieser Entwicklung spielt Video eine wichtige Rolle, weil Sie damit, durch die Kombination von Bild und Ton, gleichzeitig mehrere Sinneskanäle ansprechen können. Zudem werden derzeit die letzten technischen Hürden aus dem Weg geräumt, und in wenigen Jahren wird uns das Erstellen von Videos so leichtfallen, wie heute das Schreiben eines Textes. Mit diesem Beitrag versetzen wir Sie in die Lage, Ihre Informationen in gehirngerechte Portionen zu unterteilen. Sie erfahren, wie es gelingen kann, den Zuschauer mit Hilfe von „Informationshappen“ über mehrere Phasen hinweg an Sie oder Ihr Produkt oder Ihr Franchisesystem heranzuführen. Dabei spielt für die Herangehensweise keine Rolle, ob Sie Endkunden oder Franchisekandidaten ansprechen möchten. Wir diskutieren abschließend die besonderen Chancen und Herausforderungen für Franchisesysteme, und Sie erhalten einfache Tipps für Ihre ersten Schritte in der Videoproduktion.

Literatur

  1. D’Souza, S. (2009). The brain audit: Why customers buy (And why they don’t). Pennsauken: Bookbaby.Google Scholar
  2. Franck, G. (1998). Ökonomie der Aufmerksamkeit: Ein Entwurf. München: Hanser.Google Scholar
  3. Opresnik, M., & Yilmaz, O. (2016). Die Geheimnisse erfolgreichen YouTube-Marketings: Von YouTubern lernen und Social Media Chancen nutzen. Berlin: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  4. Rüschemeyer, G. (2010). Menschen und andere Tiere. Vom Wunsch einander zu verstehen. Frankfurt a. M.: Fischer.Google Scholar
  5. Schuster, N. (2015). Leadmanagement. Würzburg: Vogel Business Media.Google Scholar
  6. Wallraff, M. (2014). Neue Medien und neue Netzwerke. Die Reformation und das gedruckte Buch. In P. Bosse-Huber, S. Fornerod, T. Gundlach, & G. Locher (Hrsg.), 500 Jahre Reformation: Bedeutung und Herausforderungen (S. 149–155). Zürich: Theologischer Verlag.Google Scholar
  7. Wikipedia. (2017). Customer journey. https://de.wikipedia.org/wiki/Customer_Journey. Zugegriffen: 5. Juni 2017.
  8. Woelke, A. (2017). Zusammenspiel von Lead-Management und CRM entlang der Customer Journey. In U. Hannig (Hrsg.), Marketing und Sales Automation: Grundlagen – Tools – Umsetzung. Alles, was Sie wissen müssen (S. 199–208). Wiesbaden: Springer Fachmedien.CrossRefGoogle Scholar
  9. YouTube. (2013). YouTube playbook. https://www.YouTube.com/yt/playbook/de/calls-to-action.html. Zugegriffen: Dez. 2013 (nicht mehr verfügbar).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.LohmarDeutschland
  2. 2.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations