Advertisement

Die Machtverfassung der pristinen Gesellschaften

  • Günter DuxEmail author
Chapter
Part of the Gesammelte Schriften book series (GESCH, volume 10)

Zusammenfassung

Was wir zuvor als Belastung der Frau im Verhältnis der Geschlechter festgestellt haben, stellte sich uns intuitiv so dar. Intuitionen aber sind immer Kandidaten für ethnozentrische Vorurteile. Schläge, sexuelle Vorrechte, polygyne Ehen, Frauenleihe sind Geschehnisse und Verhältnisse, die wir in unserer Kultur als Belastungen empfinden. Und es ist keine Frage, daß in diese Wahrnehmung ein durch die Neuzeit entwickeltes Verständnis von Freiheit eingeht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Albert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations