Advertisement

Regionalbahnen: Grundlage einer generationengerechten Mobilität im ländlichen Raum?

  • Martina Hekler
Chapter

Zusammenfassung

Die Bereitstellung und Finanzierung öffentlicher Verkehrsangebote im ländlichen Raum ist in den letzten Jahren zu einem zunehmend bedeutsamen Thema geworden, das auch die Aufmerksamkeit der Regionalpolitik wieder verstärkt zu finden scheint. Die Folgen des demographischen Wandels mit der sogenannten Überalterung der Bevölkerung dürfte es besonders im ländlichen Raum notwendig machen, über Mobilitätskonzepte nachzudenken, welche auch benachteiligten Bevölkerungsgruppen verbesserte Mobilitätschancen bieten können. Als eine besonders stark umstrittene Strategie sind derzeit Forderungen und Aktionen zur Reaktivierung von stillgelegten Bahnstrecken zu sehen. Am Beispiel der im Jahr 2016 nach langen politischen Konflikten für einen Probebetrieb reaktivierten ostbayerischen Regionalbahnstrecke GotteszellViechtach werden exemplarisch einige Perspektiven und Grenzen von Reaktivierungen aufgezeigt, auch im Hinblick auf Konsequenzen solcher Entwicklungen speziell für eine ‚Generation plus‘.

Literatur

  1. BEG Bayerische Eisenbahngesellschaft. (2011). Reaktivierung der Strecke Gotteszell − Viechtach. Untersuchung des Nachfragepotentials. https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/vum/schiene/gutachten_reaktivierung_viechtach-gotteszell_small.pdf. Zugegriffen: 2. Juni 2017.
  2. BEG Bayerische Eisenbahngesellschaft. (2014). Probebetrieb Bahnstrecke Viechtach − Gotteszell. 12. Februar 2014. https://beg.bahnland-bayern.de/de/presse/pressemitteilungen/probebetrieb-bahnstrecke-viechtach-gotteszell. Zugegriffen: 2. Juni 2017.
  3. BEG Bayerische Eisenbahngesellschaft. (2017). Probebetrieb Gotteszell − Viechtach: Ergebnisse der ersten drei Monate liegen vor. 20. März 2017. https://beg.bahnland-bayern.de/de/presse/pressemitteilungen/probebetrieb-gotteszell-viechtach-ergebnisse-der-ersten-drei-monate-liegen-vor. Zugegriffen: 2. Juni 2017.
  4. Gather, M., Kagermeier, A., & Lanzendorf, M. (2008). Geographische Mobilitäts-und Verkehrsforschung. Berlin: Borntraeger.Google Scholar
  5. Klühspies, J. (2013). Reaktivierung der Bahnstrecke Viechtach − Gotteszell? Aspekte und Szenarien einer Potentialabschätzung. Deggendorf: Technische Hochschule Deggendorf.Google Scholar
  6. Klühspies, J. (2014). Höchste Eisenbahn: Weichen stellen für die Zukunft. Lichtung, Ostbayerisches Magazin, 2014(1), 16–17.Google Scholar
  7. Klühspies, J. (2017). Interview am 28. Juni 2017. Technische Hochschule Deggendorf.Google Scholar
  8. Monheim, H. (2009). Der Markt für Geografen in Verkehrspolitik und Verkehrsplanung. Beobachtungen aus 40 Jahren Berufserfahrung. In J. Klühspies & T. Mager (Hrsg.), Verkehr in der Forschung. Beiträge zur Verkehrsforschung. Köln: KSV-Verlag.Google Scholar
  9. Reisky, T. (2014). Von der Museumsbahn zum SPNV-Musterprojekt. Die Strecke Gotteszell − Viechtach. Bahn-Report, 2014(3), 78–81.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Martina Hekler
    • 1
  1. 1.DeggendorfDeutschland

Personalised recommendations