Die frühe Nutzenbewertung von Arzneimitteln gemäß § 35a SGB V

Chapter

Zusammenfassung

Die frühe Nutzenbewertung neuer Arzneimittel nach § 35a SGB V durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) wurde 2011 etabliert, um eine Basis für HerstellersPreisverhandlungen zwischen dem Hersteller und dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen zu schaffen. Grundlage der Bewertung ist ein Nutzendossier des, in dem die höchstwertige Evidenz dargestellt werden soll. Dabei wird das neue Arzneimittel mit einer vom G-BA festgelegten zweckmäßigen Vergleichstherapie (zVT) verglichen. Die Evidenz muss nach den Vorgaben der Verfahrensordnung dargestellt werden. Unter anderem müssen die Endpunktdimensionen Mortalität, Morbidität, gesundheitsbezogene Lebensqualität und Verträglichkeit/Sicherheit dargestellt werden, soweit diese durch Endpunkte in den klinischen Studien abgedeckt sind. Auf Basis der vorgelegten Evidenz im Nutzendossier, der Bewertung des Nutzendossiers, der Stellungnahmen zur Bewertung und der Anhörung beim G-BA entscheidet der G-BA über Ergebnissicherheit und Ausmaß des Zusatznutzens.

Literatur

  1. AWMF (2017) Ad-hoc-Kommission Nutzenbewertung – Frühe Nutzenbewertung neuer Arzneimittel in Deutschland 2011–2016 – Analysen und Impulse. Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF, Hrsg). http://www.awmf.org/fileadmin/user-upload/Service/Publikationen/2016_AWMF_Jahresbericht_Web_2017-05.pdf. Zugegriffen: 31. Mai 2017
  2. Bristol-Myers Squibb (2013) Dossier zur Nutzenbewertung gemäß §35a SGB V. Ipilimumab (Yervoy®). Modul 4 B. https://www.g-ba.de/downloads/92-975-412/2013-11-29_Modul4B_Ipilimumab.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  3. Bucher HC, Guyatt GH, Griffith LE, Walter SD (1997) The results of direct and indirect treatment comparisons in meta-analysis of randomized controlled trials. J Clin Epidemiol 50(6):683–691CrossRefGoogle Scholar
  4. DGHO (2016) Frühe Nutzenbewertung neuer Arzneimittel in Deutschland – Subgruppen – Definition, Analyse und Kriterienkatalog. Gesundheitspolitische Schriftenreihe der DGHO, Bd 8. Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO, Hrsg). https://wwww.dgho.de/Informationen/gesundheitspolitische-schriftenreihe/band-8-fruehe-nutzenbewertung-subgruppen/dgho_schriftenreihe_Bd8-2016_final.pdf. Zugegriffen: 31. Mai 2017
  5. Eisenhauer EA, Therasse P, Bogaerts J, Schwartz LH, Sargent D, Ford R, Dancey J, Arbuck S, Gwyther S, Mooney M, Rubinstein L, Shankar L, Dodd L, Kaplan R, Lacombe D, Verweij J (2009) New response evaluation criteria in solid tumors: revised RECIST guideline (version 1.1). Eur J Cancer 45(2):228–247CrossRefGoogle Scholar
  6. EMA (2001) Points to consider on application with 1. meta-analyses; 2. one pivotal study. European Agency for the Evaluation of Medicinal Products (EMA, Hrsg). www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Scientific_guideline/2009/09/WC500003657.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  7. EMA (2012) Appendix 1 to the guideline on the evaluation of anticancer medicinal products in man. European Agency for the Evaluation of Medicinal Products (EMA, Hrsg). www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Scientific_guideline/2013/01/WC500137126.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  8. Fisher LD, Dixon DO, Herson J, Frankowski RK, Hearron MS, Peace KE (1990) Intention to treat in clinical trials. In: Peace KE (Hrsg) Statistical issues in drug research and development. Marcel Dekker, New York, S 331–350Google Scholar
  9. Fleming TR, DeMets DL (1996) Surrogate end points in clinical trials: are we being misled? Ann Intern Med 125(7):605–613CrossRefGoogle Scholar
  10. G-BA (2011) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Ticagrelor, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-1828/2011-12-15_AM-RL-XII_Ticagrelor_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  11. G-BA (2012) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Ipilimumab, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2010/2012-08-02_AM-RL-XII_Ipilimumab_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  12. G-BA (2013a) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Pertuzumab, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2513/2013-10-01_AM-RL-XII_Pertuzumab_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  13. G-BA (2013b) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Abirateronacetat (neues Anwendungsgebiet), Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2396/2013-07-04_AM-RL-XII_Abirateronacetat-neuesAWG_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  14. G-BA (2013c) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Afatinib, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2792/2014-05-08_AM-RL-XII_Afatinib_2013-11-15-D-082_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  15. G-BA (2013d) Anlage II.6: Modul 4 – Medizinischer Nutzen und medizinischer Zusatznutzen, Patientengruppen mit therapeutisch bedeutsamem Zusatznutzen. Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/17-98-3528/2013-04-18_Anl2_6_Modul4.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  16. G-BA (2014a) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Eribulin (neues Anwendungsgebiet, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3085/2015-01-22_AM-RL-XII_Eribulin_2014-08-01-D-125_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  17. G-BA (2014b) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Radium-223-dichlorid, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2868/2014-06-19_AM-RL-XII_Radium-223_2014-01-01-D-094_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  18. G-BA (2014c) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Dimethylfumarat, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2977/2014-10-16_AM-RL-XII_Dimethylfumarat_2014-05-01-D-100_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  19. G-BA (2014d) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Teriflunomid, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2727/2014-03-20_AM-RL-XII_Teriflunomid_2013-10-01-D-078_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  20. G-BA (2014e) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Dabrafenib, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-2758/2014-04-03_AM-RL-XII_Dabrafenib_2013-10-01-D-076_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  21. G-BA (2015a) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Dasabuvir, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3277/2015-07-16_AM-RL-XII_Dasabuvir_2015-02-01-D-152_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  22. G-BA (2015b) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Safinamid, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3425/2015-11-05_AM-RL-XII_Safinamid_2015-05-15-D-168_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  23. G-BA (2015c) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Nivolumab, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3525/2016-01-07_AM-RL-XII_Nivolumab_2015-07-15-D-176_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  24. G-BA (2016a) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Elotuzumab, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-4073/2016-12-01_AM-RL-XII_Elotuzumab_D-232_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  25. G-BA (2016b) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Lenvatinib (neues Anwendungsgebiet: fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom), Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-4251/2017-03-16_AM-RL-XII_Lenvatinib_D-257_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  26. G-BA (2016c) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Vismodegib, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3921/2016-08-04_AM-RL-XII_Vismodegib_D-213_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  27. G-BA (2016d) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Ataluren, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-4072/2016-12-01_AM-RL-XII_Ataluren_D-239_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  28. G-BA (2016e) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Umeclidinium, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-3895/2016-07-21_AM-RL-XII_Umeclidinium_D-210_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  29. G-BA (2016f) Tragende Gründe des gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittel-Richtlinie (AM-RL): Anlage XII – Beschlüsse über die Nutzenbewertung von Arzneimitteln mit neuen Wirkstoffen nach § 35a SGB V – Eribulin (neues Anwendungsgebiet, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/40-268-4074/2016-12-01_AM-RL-XII_Eribulin_nAWG_D-234_TrG.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  30. G-BA (2016g) Verfahrensordnung des Gemeinsamen Bundesausschusses, Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/62-492-1331/VerfO_2016-10-20_iK-2017-01-20.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  31. IQWiG (2011) Aussagekraft von Surrogatendpunkten in der Onkologie. IQWiG-Berichte – Jahr: 2011 Nr. 80. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG, Hrsg). https://www.iqwig.de/download/A1005_Rapid_Report_Version_1.1_Surrogatendpunkte_in_der_Onkologie.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  32. IQWiG (2012) Ipilimumab – Nutzenbewertung gemäß § 35a SBG V. IQWiG-Berichte – Nr. 130. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/92-975-108/2011-08-01-D-014_Ipilimumab_IQWiG-Nutzenbewertung.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  33. IQWiG (2013) Pertuzumab – Nutzenbewertung gemäß § 35a SBG V. IQWiG-Berichte – Nr. 177. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG, Hrsg). https://www.g-ba.de/downloads/92-975-257/2013-06-27_A13-10_Pertuzumab_Nutzenbewertung-35a-SGB-V.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  34. IQWiG (2016a) Allgemeine Methoden. Version 4.2 vom 22.04.2015. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG, Hrsg). https://www.iqwig.de/download/IQWiG_Methoden_Version_4-2.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  35. IQWiG (2016b) Allgemeine Methoden. Entwurf für Version 5.0 vom 07.12.2016. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG, Hrsg). https://www.iqwig.de/download/IQWiG_Methoden_Entwurf-fuer-Version-5_final.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  36. IQWiG (2016c) Lenvatinib (Nierenzellkarzinom) – Nutzenbewertung gemäß § 35a SBG V. IQWiG-Berichte – Nr. 473. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG, Hrsg). https://www.iqwig.de/download/A16-63_Lenvatinib_Nutzenbewertung-35a-SGB-V.pdf. Zugegriffen: 29. Mai 2017
  37. IQWiG, GMDS, IBS-DR (2012) Stellenwert von Ergebnissen aus indirekten Vergleichen. Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, Internationale Biometrische Gesellschaft – Deutsche Region (IQWiG, GMDS, IBS-DR, Hrsg). https://gmds.de/fileadmin/user_upload/Publikationen/Stellungnahmen/20120202_IQWIG_GMDS_IBS_DR.pdf. Zugegriffen: 31. Mai 2017
  38. Watkins C, Huang X, Latimer N, Tang Y, Wright EJ (2013) Adjusting overall survival for treatment switches: commonly used methods and practical application. Pharm Stat 12(6):348–357CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.SCO:SSiS Statistical ConsultingBerlinDeutschland

Personalised recommendations