Advertisement

Arbeit und Gesellschaft

  • Gert Schmidt

Zusammenfassung

Das Verhältnis von Arbeit und Gesellschaft kann unter verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albrow, Martin (2007). Das globale Zeitalter. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Baethge‚ Martin (1990). Arbeit, Vergesellschaftung, Identität. Zur zunehmenden normativen Subjektivierung der Arbeit. SOFI Mitteilungen, 1990 (18), 1-11.Google Scholar
  3. Baethge, Martin/ Oberbeck, Herbert (1986). Zukunft der Angestellten. Neue Technologien und berufliche Perspektiven in Büro und Verwaltung. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  4. Bahrdt, Hans Paul (1958). Industriebürokratie. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  5. Beck, Ulrich (1996). Kapitalismus ohne Arbeit. Der Spiegel, 1996 (20), 140.Google Scholar
  6. Beck, Ulrich (1999). Schöne neue Arbeitswelt. Vision: Weltbürgergesellschaft. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  7. Beck, Ulrich (2007). Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus. Antworten auf Globalisierung. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Becker, Albrecht/ Ortmann, Günther/ Windeler, Arnold (1990). Computer und Macht in Organisationen. Mikropolitische Analysen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  9. Bell, Daniel (1973). The coming of post-industrial society. A venture in social forecasting, New York: Basic Books.Google Scholar
  10. Bergmann, Joachim/ Schmidt, Rudi (Hrsg.) (1996). Industrielle Beziehungen. Institutionalisierung und Praxis unter Krisenbedingungen. Opladen: Leske+Budrich.Google Scholar
  11. Beyer, Jürgen (2013) „Varieties of Capitalism“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.) Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 473-478) Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  12. Blanqui, Roger/ Sadowski, Dieter (1994). Habe ich morgen noch einen Job? Die Zukunft der Arbeit in Europa. München: Beck.Google Scholar
  13. Böhle, Fritz (1983). Risiken der Arbeitskraft und Sozialpolitik. In: W. Littek/ W. Rammert/ G. Wachtler (Hrsg.), Einführung in die Arbeits- und Industriesoziologie. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  14. Böhle, Fritz/ Altmann, Norbert (1972). Industrielle Arbeit und soziale Sicherheit. Eine Studie über Risiken im Arbeitsprozeß und auf dem Arbeitsmarkt. Frankfurt a. M.: Athenäum.Google Scholar
  15. Bourdieu, Pierre (1982). Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Bosch, Gerhard (2013). „Erwerbslosigkeit“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 202-207). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  17. Bosch, Gerhard (2013). „Normalarbeitsverhältnis“. In: Hartmut Hirsch-Kreinsen/ Heiner Minssen (Hrsg.) Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 376-382). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  18. Bröckling, Ulrich (2009). Das unternehmerische Selbst. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  19. Canzler, Weert/ Schmidt, Gert (Hrsg.) (2008). Zukünfte des Automobils. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  20. Clausen, Lars (1988). Produktive Arbeit, destruktive Arbeit. Berlin, New York: de Gruyter.Google Scholar
  21. Daheim, Hansjürgen (2001). Berufliche Arbeit im Übergang von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft. In: T. Kurtz (Hrsg.), Aspekte des Berufs in der Moderne (S. 21-38). Opladen: Leske+Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  22. Dahrendorf, Ralf (1983). Wenn der Arbeitsgesellschaft die Arbeit ausgeht. In: J. Matthes (Hrsg.), Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentages in Bamberg 1982 (S. 25-37). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  23. Dahrendorf, Ralf (1992). Der moderne soziale Konflikt. Essay zur Politik der Freiheit. Stuttgart: DVA-Deutsche Verlagsanstalt.Google Scholar
  24. Dörre, Klaus (2013). „Prekarität“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeitsund Industriesoziologie (S. 393-398). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  25. Dostal, Werner (2013). „Erwerbsarbeit“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 196-201). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  26. Fourastié, Jean (1954). Die große Hoffnung des 20. Jahrhunderts. Köln-Deutz: Bund-Verlag.Google Scholar
  27. Franke, Heinrich (1990). Brennpunkt Arbeitsmarkt. Ein Lehrbuch für politische und betriebliche Praxis. Starnberg-Percha: Schulz.Google Scholar
  28. Frietsch, Rainer (2003). „Intensivierung“ von Bildungsabschlüssen zwischen 1970 und 2000 (Studien zum deutschen Innovationssystem, 2004 (5). Karlsruhe: ISI-Fraunhofer-Institut Systemtechnik und Innovationsforschung.Google Scholar
  29. Fürstenberg, Friedrich (2002). Arbeitssoziologie. In: G. Endruweit/ G. Trommsdorf (Hrsg.), Wörterbuch der Soziologie (S. 25). Stuttgart: Lucius&Lucius.Google Scholar
  30. Gensior, Sabine/ Mendius, Hans Gerhard/ Seifert, Hartmut (Hrsg.) (2004). 25 Jahre SAMF – Perspektiven Sozialwissenschaftlicher Arbeitsmarktforschung. Cottbus: SAMF-Deutsche Vereinigung für sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung.Google Scholar
  31. Giddens, Anthony (1988). Die Konstitution der Gesellschaft. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  32. Heidenreich, Martin/ Schmidt, Gert (Hrsg.) (1991). International vergleichende Organisationsforschung. Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  33. Heine, Hartwig/ Mautz, Rüdiger (1989). Industriearbeiter contra Umweltschutz? Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  34. Hildebrandt, Eckart/ Jürgens, Ulrich/ Oppen, Maria/ Teipen, Christina (2007). Arbeitspolitik im Wandel. Entwicklung und Perspektiven der Arbeitspolitik. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  35. Hirsch-Kreinsen, Hartmunt/ Minssen, Heiner (Hrsg.). Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, (2013). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  36. Jessop, Robert (1991). Fordism and Post-Fordism. A critical reformulation. Lancaster: University of Lancaster.Google Scholar
  37. Jonas, Friedrich (1968). Geschichte der Soziologie. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  38. Kadritzke, Ulf (1975). Angestellte. Die geduldigen Arbeiter. Zur Soziologie und sozialen Bewegung der Angestellten. Frankfurt a. M., Köln: EVA-Europäische Verlagsanstalt.Google Scholar
  39. Kern, Horst/ Schumann, Michael (1977). Industriearbeit und Arbeiterbewusstsein. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  40. Kratzer, Nick (2003). Arbeitskraft in Entgrenzung. Grenzenlose Anforderungen, erweiterte Spielräume, begrenzte Ressourcen. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  41. Kratzer, Nick/ Boes, Andreas/ Marrs, Kira/ Sauer, Dieter (2004). Entgrenzung von Unternehmen und Arbeit. Grenzen der Entgrenzung. In: U. Beck/ C. Lau (Hrsg.), Entgrenzung und Entscheidung. Was ist neu an der Theorie reflexiver Modernisierung? (S. 329-359). Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  42. Kratzer, Nick (2013). „Entgrenzung“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, (S. 186-191). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  43. Kudera, Werner/ Mangold, Werner/ Ruff, Konrad/ Schmidt, Rudi/ Wentzke, Theodor (1979). Gesellschaftliches und politisches Bewusstsein von Arbeitern. Frankfurt a. M., Köln: EVA-Europäische Verlagsanstalt.Google Scholar
  44. Kuhlmann, Martin (2013). „Arbeitspolitik“. In: Lexikon der Arbeits- und Industrie. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 89-95). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  45. Lohr, Karin (2013). „Subjektivierung von Arbeit“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.) Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, (S. 430-437). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  46. Lutz, Burkart (1984). Der kurze Traum immerwährender Prosperität. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  47. Lutz, Burkart (Hrsg.) (2001). Entwicklungsperspektiven von Arbeit. Ergebnisse aus dem Sonderforschungsbereich 333 der Universität München. Berlin: Akademie.Google Scholar
  48. Lutz, Burkart/ Schmidt, Gert (1974). Industriesoziologie. In: R. König (Hrsg.), Handbuch der empirischen Sozialforschung (Bd. 8) (S. 101-262). Stuttgart: Enke.Google Scholar
  49. Marx, Karl (1968). Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie (Bd. 1: Der Produktionsprozeß des Kapitals) (Marx Engels Werke, Bd. 23). Berlin: Dietz (zuerst 1867).Google Scholar
  50. Matthes, Joachim (Hrsg.) (1983). Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentages in Bamberg 1982. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  51. Miegel, Meinhard (2005). Epochenwende. Gewinnt der Westen die Zukunft? Berlin: Propyläen.Google Scholar
  52. Mikl-Horke, Gertraud (2013). „Arbeit“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, (S. 28-35) Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  53. Minssen, Heiner (Hrsg.) (2000). Begrenzte Entgrenzungen. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  54. Minssen, Heiner (2013). „Transformation der Arbeit“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie. (S. 461-466). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  55. Minssen, Heiner (2013). „Mikropolitik“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 334-340). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  56. Mohr, Gisela (1997). Erwerbslosigkeit, Arbeitsplatzunsicherheit und psychische Befindlichkeit. Frankfurt a. M.: Lang.Google Scholar
  57. Müller-Jentsch, Walter (1986). Soziologie der industriellen Beziehungen. Eine Einführung. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  58. Müller-Jentsch, Walter (2013). „Industrielle Beziehungen“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 273-280). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  59. Mutz, Gerd (Hrsg.) (2004). Potenziale des Dritten Sektors. Opladen: Leske+Budrich.Google Scholar
  60. Natzel, Benno (1997). Arbeitsrecht. In: H. Luczak/ W. Volpert (Hrsg.), Handbuch Arbeitswissenschaft (S. 163-170). Stuttgart: Schaeffer-Poeschel.Google Scholar
  61. Naschold, Frieder/ Jürgens, Ulrich (Hrsg.) (1983). Arbeitspolitik. (Leviathan, Sonderheft 5). Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  62. Oehlke, Paul (2013). „Humanisierung der Arbeit“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 262-267). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  63. Offe, Claus (1983). Arbeit als soziologische Schlüsselkategorie? In: J. Matthes (Hrsg.), Krise der Arbeitsgesellschaft? Verhandlungen des 21. Deutschen Soziologentages in Bamberg 1982 (S. 38- 65). Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  64. Ott, Erich/ Boldt, Alfred (1983) (Hrsg.). Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit. Bremerhaven: NW-Wirtschaftsverlag.Google Scholar
  65. Papsdorf, Christian und Voß, G. Günter (2013). „Beruf“. In: Hartmut Hirsch-Kreinsen/ Heiner Minssen (Hrsg.) Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, (S. 122-129). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  66. Pries, Ludger (2008). Die Transnationalisierung der sozialen Welt. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  67. Pries, Ludger (2013). „Globalisierung/ Transnationalisierung“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 240-245). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  68. Sauer, Dieter (2005). Arbeit im Übergang. Zeitdiagnosen. Hamburg: VSA-Verlag für das Studium der Arbeiterbewegung.Google Scholar
  69. Sauer; Dieter (2013). „Vermarktlichung“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 478-483). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  70. Schmierl, Klaus (2013). „Entgelt und Leistung“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.) Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, (S. 181-186). Berlin: Edition sigma.CrossRefGoogle Scholar
  71. Schmidt, Gert (1983). Industriesoziologie. In: E. Ott/ A. Boldt (Hrsg.), Wörterbuch zur Humanisierung der Arbeit (S. 727-748). Bremerhaven: NW-Wirtschaftsverlag.Google Scholar
  72. Schmidt, Gert (Hrsg.) (1999). Kein Ende der Arbeitsgesellschaft. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  73. Schmidt, Gert (Hrsg.) (2003). DFG-Schwerpunkt 197 „Globalisierung“: Regulierung und Restrukturierung von Arbeit in den Spannungsfeldern von Globalisierung und Dezentralisierung (Abschlussbericht an die Deutsche Forschungsgemeinschaft). Erlangen: Universität Erlangen, Institut für Soziologie.Google Scholar
  74. Schmidt, Gert/ Braczyk, Hans-Joachim/ Knesebeck, Jost von dem (Hrsg.) (1982). Materialien zur Industriesoziologie. (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 24). Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  75. Schmidt, Rudi (2013). „Fordismus/ Massenproduktion“. In: H. Hirsch-Kreinsen/ H. Minssen (Hrsg.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie (S. 227-234). Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  76. Schröder, Gerhard (Hrsg.) (2002). Progressive governance for the XXI century. München: Beck.Google Scholar
  77. Schumann Michael/ Kuhlmann, Martin/ Sanders, Frauke/ Sperling, Hans Joachim (Hrsg.) (2006). VW Auto 5000. Ein neues Produktionskonzept. Die deutsche Antwort auf den Toyota-Weg? Hamburg: VSA-Verlag für das Studium der Arbeiterbewegung.Google Scholar
  78. Schumann, Michael/ Baethge-Kinsky, Volker/ Kuhlmann, Martin/ Kurz, Constanze/Neumann, Uwe (1994). Trendreport Rationalisierung. Berlin: Edition sigma.Google Scholar
  79. Sengenberger, Werner (1987). Struktur und Funktionsweise von Arbeitsmärkten. Frankfurt a. M., New York: Campus.Google Scholar
  80. Statistisches Bundesamt (2009). Erwerbstätige nach Wirtschaftssektoren. Lange Reihen. Abrufbar unter: Homepage Statistisches Bundesamt (http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Content/Statistiken/Zeitreihen/LangeReihen/Arbeitsmarkt/Content75/lrerw13a,templateId=renderPrint.psml, Abruf: 10.08.2009).
  81. Touraine, Alain (1972). Die postindustrielle Gesellschaft. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  82. Voß, G. Günter/ Pongratz, Hans (1998). Der Arbeitskraftunternehmer. Eine neue Grundform der Ware Arbeitskraft? In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 50 (1), S. 131-158.Google Scholar
  83. Wachtler, Günther (1979). Humanisierung der Arbeit und Industriesoziologie. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland

Personalised recommendations