Advertisement

Biologie und Anthropologie der Wahrnehmung

Kopplung und Entkopplung von Organismus und Umwelt
  • Georg ToepferEmail author
Chapter
Part of the Interdisziplinäre Anthropologie book series (ANTHRO)

Zusammenfassung

Lebendige Organismen sind ganzheitliche, funktional geschlossene Einheiten. Und lebendige Organismen sind in eine jeweilige Umwelt eingebettete, mit Objekten dieser Umwelt interagierende, offene und dynamische Systeme. Zwischen diesen beiden Perspektiven zu vermitteln ist eine Aufgabe des Begriffs der Wahrnehmung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. Adams, Frederick / Aizawa, Kenneth: The bounds of cognition, in: Philosophical Psychology 14 (2001), S. 43-64.CrossRefGoogle Scholar
  2. Adams, Frederick / Aizawa, Kenneth: The Bounds of Cognition, Malden, Mass. 2008.Google Scholar
  3. Aizawa, Kenneth: The coupling-constitution fallacy revisited, in: Cognitive Systems Research 11 (2010), S. 332-342.CrossRefGoogle Scholar
  4. Bauer, Matthias / Ernst, Christoph: Diagrammatik. Einführung in ein kultur- und medienwissenschaftliches Forschungsfeld, Bielefeld 2010.Google Scholar
  5. Baumgartner, Wilhelm: [Artikel] Wahrnehmung, in: Metzler-Lexikon Philosophie, herausgegeben von Peter Prechtl und Franz-Peter Burkard, Stuttgart 32008, S. 669-670.Google Scholar
  6. Bergson, Henri: Matière et mémoire. Essai sur la relation du corps à l’esprit, Paris 1896.Google Scholar
  7. Bickerton, Derek: Language and Human Behavior, Seattle 1995.Google Scholar
  8. Bogen, Steffen / Thürlemann, Felix: Jenseits der Opposition von Text und Bild: Überlegungen zu einer Theorie des Diagramms und des Diagrammatischen, in: Die Bildwelt der Diagramme Joachims von Fiore. Zur Medialität religiös-politischer Programme im Mittelalter, herausgegeben von Alexander Patschovsky, Ostfildern 2003, S. 1-22.Google Scholar
  9. Bonnemann, Jens: Innere Wahrnehmung oder Hermeneutik des leiblichen Ausdrucks. Max Schelers und Helmuth Plessners Beiträge zum Problem der Fremderfahrung, Manuskript Dezember 2015.Google Scholar
  10. Buytendijk, Frederik J. J.: Wege zum Verständnis der Tiere, Zürich 1938.Google Scholar
  11. Buytendijk, Frederik J. J. / Plessner, Helmuth: Die Deutung des mimischen Ausdrucks. Ein Beitrag zur Lehre vom Bewußtsein des anderen Ichs [1925], in: Helmuth Plessner, Gesammelte Schriften, Bd. VII, Frankfurt am Main 1980, S. 67-129.Google Scholar
  12. Canguilhem, Georges: Le vivant et son milieu [1947], in: La connaissance de la vie, Paris 1980, S. 129-154.Google Scholar
  13. Chelstrom, Eric: Social Phenomenology. Husserl, Intersubjectivity, and Collective Intentionality, Lanham 2013.Google Scholar
  14. Cheung, Tobias: Organismen. Agenten zwischen Innen- und Außenwelten 1780-1860, Bielefeld 2014.Google Scholar
  15. Clark, Andy / Chalmers, David: The extended mind, in: Analysis 58 (1998), S. 7-19.CrossRefGoogle Scholar
  16. Clark, Andy: Supersizing the Mind. Embodiment, Action, and Cognitive Extension, New York 2008.Google Scholar
  17. Feuerbach, Ludwig: De ratione una, universali, infinita [1828], in: Gesammelte Werke, Bd. 1, herausgegeben von Werner Schuffenhauer, Berlin 1981, S. 1-173; dt. Übers. Ueber die Vernunft; ihre Einheit, Allgemeinheit, Unbegrenztheit (Erlanger Inaugural-Dissertation), in: Sämmtliche Werke, Bd. 4, herausgegeben von Friedrich Jodl, Stuttgart 1910, S. 299-356.Google Scholar
  18. Flach, Werner: Zur Frage der Begründetheit des gnoseologischen Anspruches der biologischen Wahrnehmungslehre, in: Rationalität und Prärationalität. Festschrift für Alfred Schöpf, herausgegeben von Jan Beaufort und Peter Prechtl, Würzburg 1998, S. 47-61.Google Scholar
  19. Fuchs, Thomas: Das Gehirn – ein Beziehungsorgan. Eine phänomenologisch-ökologische Konzeption, Stuttgart 42013.Google Scholar
  20. Fuchs, Thomas: Verkörperte Emotionen – Wie Gefühl und Leib zusammenhängen, in: Psychologische Medizin 25 (2014), S. 13-20.Google Scholar
  21. Gallagher, Shaun: Philosophical antecedents of situated cognition, in: The Cambridge Handbook of Situated Cognition, herausgegeben von Philip Robbins und Murat Aydede, Cambridge 2009, S. 35-51.Google Scholar
  22. Gehlen, Arnold: Der Mensch. Seine Natur und seine Stellung in der Welt [1940], 7., durchgesehene Aufl., Frankfurt am Main 1962.Google Scholar
  23. Grene, Marjorie: Approaches to a Philosophical Biology, New York 1968.Google Scholar
  24. Haldane, John S.: Mechanism, Life and Personality, London 1913.Google Scholar
  25. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse [1817/30], in: Werke, Bd. 8-10, herausgegeben von Eva Moldenhauer und Karl Markus Michel, Frankfurt am Main 1986.Google Scholar
  26. Heidegger, Martin: Der Ursprung des Kunstwerkes [1935], in: Gesamtausgabe, Bd. 5. Holzwege, Frankfurt am Main 1977, S. 1-74.Google Scholar
  27. Hurley, Susan: Perception and action: alternative views, in: Synthese 291 (2001), S. 3-40.CrossRefGoogle Scholar
  28. Husserl, Edmund: Husserliana. Edmund Husserl Gesammelte Werke, Den Haag 1950.Google Scholar
  29. Järvilehto, Timo: The theory of the organism-environment system, I. Description of the theory, in: Integrative Physiological and Behavioral Science 33 (1998), S. 321-334.CrossRefGoogle Scholar
  30. Jung, Matthias: Gewöhnliche Erfahrung, Tübingen 2014.Google Scholar
  31. Kirchhoff, Michael D.: Extended cognition and the causal-constitutive fallacy: in search for a diachronic and dynamical conception of constitution, in: Philosophy and Phenomenological Research, Online First (2013), S. 1-41.CrossRefGoogle Scholar
  32. Krech, David et al.: Elements of Psychology [1958/74], dt. Grundlagen der Psychologie, Bd. 2. Wahrnehmungspsychologie, herausgegeben von Hellmuth Benesch, Weinheim 1985.Google Scholar
  33. Lotze, Hermann: Mikrokosmus. Ideen zur Naturgeschichte und Geschichte der Menschheit, Bd. 1, Leipzig 1856.Google Scholar
  34. Mahner, Martin / Bunge, Mario: Foundations of Biophilosophy, Berlin 1997.Google Scholar
  35. Melle, Ulrich: Das Wahrnehmungsproblem und seine Verwandlung in phänomenologischer Einstellung. Untersuchungen zu den phänomenologischen Wahrnehmungstheorien von Husserl, Gurwitsch und Merleau-Ponty, The Hague 1983.Google Scholar
  36. Merleau-Ponty: Maurice, La structure du comportement [1942], dt. Die Struktur des Verhaltens, übers. v. Bernhard Waldenfels, Berlin 1976.Google Scholar
  37. Merleau-Ponty, Maurice: Phénoménologie de la perception [1945], dt. Phänomenologie der Wahrnehmung, übers. v. Rudolf Boehm, Berlin 1966.Google Scholar
  38. Moore, George Edward: The refutation of idealism, in: Mind 12 (1903), S. 433-453.CrossRefGoogle Scholar
  39. Mossio, Mateo / Moreno, Alvaro: Organisational closure in biological organisms, in: History and Philosophy of the Life Sciences 32 (2010), S. 269-288.Google Scholar
  40. O’Regan, J. Kevin / Noë, Alva: A sensorimotor account of vision and visual consciousness, in: Behavioral and Brain Sciences 24 (2001), S. 939-1031.CrossRefGoogle Scholar
  41. Palágyi, Melchior: Naturphilosophische Vorlesungen. Über die Grundprobleme des Bewusstseins und des Lebens, Charlottenburg 1907.Google Scholar
  42. Palágyi, Melchior: Wahrnehmungslehre, Leipzig 1925.Google Scholar
  43. Pearce, Trevor: The origins and development of the idea of organism-environment interaction, in: Entangled Life. Organism and Environment in the Biological and Social Sciences, herausgegeben von Gillian Barker, Eric Desjardins und Trevor Pearce, Dordrecht 2014, S. 13-32.Google Scholar
  44. Plessner, Helmuth: Die Stufen des Organischen und der Mensch [1928], Berlin 1975.Google Scholar
  45. Rupert, Robert: Cognitive Systems and the Extended Mind, New York 2009.Google Scholar
  46. Sartre, Jean-Paul: L’être et le néant. Essai d’ontologie phénoménologique [1943], dt. Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomenologischen Ontologie, übers. v. Hans Schöneberg und Traugott König, Reinbek 1995.Google Scholar
  47. Scheler, Max: Die Idole der Selbsterkenntnis [1912], in: Vom Umsturz der Werte, Bern 1955, S. 213-292.Google Scholar
  48. Scheler, Max: Das Wesen des Todes [1923-24], in: Schriften aus dem Nachlass, Bd. 3. Philosophische Anthropologie, herausgegeben von Manfred S. Frings, Bonn 1987, S. 253-337.Google Scholar
  49. Scheler, Max: Die Stellung des Menschen im Kosmos [1928], Bonn 1991.Google Scholar
  50. Schmid, Hans Bernhard: Subjekt, System, Diskurs. Edmund Husserls Begriff transzendentaler Subjektivität in sozialtheoretischen Bezügen, Dordrecht 2000.Google Scholar
  51. Smythies, John R.: Analysis of Perception, New York 1956.Google Scholar
  52. Spamer, Carl: Ueber Einzelempfindung und Lust- und Unlust-Gefühle. Mit Beziehung auf Manie und Melancholie, sowie auf Hysterie, in: Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten, 7 (1877), S. 160-181.CrossRefGoogle Scholar
  53. Stadler, Michael: [Art.] Wahrnehmung, in: Enzyklopädie Philosophie, Bd. 3, herausgegeben von Hans Jörg Sandkühler, Hamburg 2010, S. 2937-2946.Google Scholar
  54. Toepfer, Georg: Historisches Wörterbuch der Biologie. Geschichte und Theorie der biologischen Grundbegriffe, 3 Bde., Stuttgart 2011, online unter: http://www.zfl-berlin.org/personenliste-detail/items/toepfer.html.
  55. Tomasello, Michael: The ultra-social animal, in: European Journal of Social Psychology 44 (2014), S. 187-194.CrossRefGoogle Scholar
  56. Tomasello, Michael: A Natural History of Human Thinking [2014], dt. Eine Naturgeschichte des menschlichen Denkens, übers. v. Jürgen Schröder, Frankfurt am Main 2014.Google Scholar
  57. Treviranus, Gottfried Reinhold: Biologie oder Philosophie der lebenden Natur für Naturforscher und Ärzte, Bd. 1, Göttingen 1802.Google Scholar
  58. Uexküll, Jakob von: Die Umrisse einer kommenden Weltanschauung, in: Die neue Rundschau 18 (1907), S. 641-661.Google Scholar
  59. Uexküll, Jakob von: Die neuen Fragen in der experimentellen Biologie, in: Rivista di Scienza “Scientia” 4, Anno II, N. VII (1908), S. 72-86.Google Scholar
  60. Uexküll, Jakob von: Umwelt und Innenwelt der Tiere, Berlin 1909.Google Scholar
  61. Uexküll, Jakob von: Biologische Briefe an eine Dame, in: Deutsche Rundschau 178 (1919), S. 309-323; 179 (1919), S. 132-148; 276-292; 451-468.Google Scholar
  62. Uexküll, Jakob von: Theoretische Biologie, Berlin 1920.Google Scholar
  63. Uexküll, Jakob von: Umwelt und Innenwelt der Tiere, Berlin 21921.Google Scholar
  64. Uexküll, Jakob von: Theoretische Biologie, Berlin 21928.Google Scholar
  65. Uexküll, Thure von: Was heißt und zu welchem Ende betreiben wir psychosomatische Medizin?, in: Provokation und Toleranz. Festschrift für Alexander Mitscherlich zum siebzigsten Geburtstag, herausgegeben von Sibylle Drews et al., Frankfurt am Main 1978, S. 119-136.Google Scholar
  66. Uexküll, Thure von: Die Wissenschaft von dem Lebendigen, in: Perspektiven der Philosophie 13 (1987), S. 451-461.CrossRefGoogle Scholar
  67. Uexküll, Thure von: Organismus und Umgebung. Perspektiven einer neuen ökologischen Wissenschaft, in: Ökologische Theologie, herausgegeben von Günter Altner, Suttgart 1989, S. 392-408.Google Scholar
  68. Uexküll, Thure von / Wesiack, Wolfgang: Psychosomatische Medizin und das Problem einer Theorie der Heilkunde, in: Lehrbuch der psychosomatischen Medizin, herausgegeben von Thure von Uexküll et al., München 1979, S. 7-21.Google Scholar
  69. Varela, Francisco J.: Principles of Biological Autonomy, New York 1979.Google Scholar
  70. Walter, Sven: Erweiterte Kognition (extended cognition), in: Handbuch Kognitionswissenschaft, herausgegeben von Achim Stephan und Sven Walter, Stuttgart 2013, S. 193-197.Google Scholar
  71. Weizsäcker, Viktor von: Über medizinische Anthropologie [1927], in: Gesammelte Schriften, Bd. 5, Frankfurt am Main 1987, S. 177-194.Google Scholar
  72. Weizsäcker, Viktor von: Der Gestaltkreis, dargestellt als psychophysiologische Analyse des optischen Drehversuches [1933], in: Gesammelte Schriften, Bd. 4, Frankfurt am Main 1997, S. 23-61.Google Scholar
  73. Weizsäcker, Viktor von: Der Gestaltkreis. Theorie der Einheit von Wahrnehmen und Bewegen, Leipzig 1940.Google Scholar
  74. Wiesing, Lambert: Das Mich der Wahrnehmung. Eine Autopsie, Frankfurt am Main 2009.Google Scholar
  75. Wikimedia Commons: Wahrnehmungskette, neu gezeichnet von WolfgangS nach einem Vorbild von Arno Matthias, erstellt am 20. April 2009, https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3AWahrnehmungskette.svg (abgerufen am 8. Dez. 2015).
  76. Wilson, Margaret: Six views of embodied cognition, in: Psychonomic Bulletin and Review 9 (2002), S. 625-636.CrossRefGoogle Scholar
  77. Woltereck, Richard: Grundzüge einer allgemeinen Biologie. Die Organismen als Gefüge/Getriebe, als Normen und als erlebende Subjekte, Stuttgart 1932.Google Scholar
  78. Wunsch, Matthias: Stufenontologien der menschlichen Person, in: Person. Anthropologische, phänomenologische und analytische Perspektiven, herausgegeben von Inga Römer und Matthias Wunsch, Münster 2013, S. 237-256.Google Scholar
  79. Wunsch, Matthias: Was macht menschliches Denken einzigartig? Zum Forschungsprogramm Michael Tomasellos, in: Interdisziplinäre Anthropologie, Jahrbuch 3/2015 (2016), S. 259-288.Google Scholar
  80. Zahavi, Dan: Husserl und die transzendentale Intersubjektivität. Eine Antwort auf die sprachpragmatische Kritik, Dordrecht 1996.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations