Advertisement

Von „Wasserträgern“ und „faulen reichen Deutschen“

Bildungskarrieren und Distinktionsprozesse in Peergroups
  • Heinz-Hermann KrügerEmail author
  • Catharina Keßler
  • Ariane Otto
  • Anne Schippling
Chapter
Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 62)

Zusammenfassung

Im Bereich der Schul- und Jugendforschung werden Prozesse der Kohärenzbildung und der Distinktion von Jugendlichen aus verschiedenen exklusiven gymnasialen Bildungsmilieus kaum analysiert. Der Beitrag richtet den Blick genau auf solche Mechanismen von Jugendlichen und deren Peergroups an einer Eliteschule des Sports und einer Internationalen Schule. Dabei werden im Rahmen von Falldarstellungen sowohl individuelle als auch kollektive Orientierungen dargelegt, in denen sich zum einen bei den Schülerinnen und Schülern der Eliteschule des Sports eine innerschulische Distinktion gegenüber denjenigen dokumentiert, die ihrem sportlichen Schwerpunkt nicht mit sportlichen Höchstleistungsbestrebungen gegenübertreten. Zum anderen zeigen sich bei den Jugendlichen der Internationalen Schule sowohl nach innen gerichtete Abgrenzungslinien gegenüber den „reichen faulen“ Schülerinnen und Schülern als auch eine einheitlich nach außen gerichtete Distinktion gegenüber dem Label der „Bonzenschule“. Darüber hinaus werden Rückschlüsse zum bisher bestehenden desideraten Forschungsstand gezogen sowie in einer zusammenfassenden Betrachtung kontrastierende Linien von Distinktions- und Kohärenzprozessen von Jugendlichen und deren Peers in unterschiedlichen exklusiven gymnasialen Bildungsmilieus aufgezeigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adler, N. (1994). Competitive Frontiers. Women managing across borders. Journal of management development 13 (2), 24-41.CrossRefGoogle Scholar
  2. AGIS (Association of German International Schools) (2015). Welcome, Hannover. URL: http://www.agis-schools.org. Zugegriffen: 21.05.2015.
  3. Bates, R. (2012). Is global citizenship possible, and can international schools provide it? Journal of research in international education 11 (3), 262-274.CrossRefGoogle Scholar
  4. Beck, U., & Poferl, A. (Hrsg.) (2010). Große Armut, großer Reichtum. Zur Transnationalisierung sozialer Ungleichheit. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Berger, P. A., & Weiß, A. (Hrsg.) (2008). Transnationalisierung sozialer Ungleichheit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  6. Bohnsack, R. (2003). Rekonstruktive Sozialforschung. Opladen: Leske & Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  7. Borggrefe, C., Cachay, K., & Riedl, L. (2009). Spitzensport und Studium: eine organisationssoziologische Studie zum Problem Dualer Karrieren. Schondorf: Hofmann.Google Scholar
  8. Bourdieu, P. (1993). Sozialer Sinn – Kritik der theoretischen Vernunft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Braun, S. (1999). Elitenrekrutierung in Frankreich und Deutschland. Sporteliten im Vergleich zu Eliten in Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Köln: Strauß.Google Scholar
  10. Breidenstein, G. (2006). Teilnahme am Unterricht. Ethnographische Studien zum Schülerjob. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  11. Budde, J. (2013). Intersektionalität als Herausforderung für eine erziehungswissenschaftliche soziale Ungleichheitsforschung. In: S. Siebholz, E. Schneider, S. Busse, S. Sandring, & A. Schippling (Hrsg.), Prozesse sozialer Ungleichheit. Bildung im Diskurs (S. 245-257). Wiesbaden: VS Springer.CrossRefGoogle Scholar
  12. Bunnell, T. (2014). The Changing Landscape of International Schooling: Implications for Theory and Practice. Abingdon: Routledge.Google Scholar
  13. Conzelmann, A., Gabler, H., & Nagel, S. (2001). Hochleistungssport – persönlicher Gewinn oder Verlust? Lebensläufe von Olympioniken. Tübingen: Attempto Verlag.Google Scholar
  14. Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) (2015a). „Eliteschule des Sports“: Daten, Zahlen, Fakten, Frankfurt am Main. URL: http://www.dosb.de/de/eliteschule-des-sports/hintergrund/daten-zahlen-fakten/. Zugegriffen: 10.06.2015.
  15. Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) (2015b). „Eliteschule des Sports“: Hintergrund, Frankfurt am Main. URL: http://www.dosb.de/de/eliteschule-des-sports/hintergrund/.Zugegriffen: 10.06.2015.
  16. Emrich, E., Fröhlich, M., Klein, M., & Pitsch, W. (2008). Evaluation der Eliteschulen des Sports – empirische Befunde aus individueller und kollektiver Perspektive. In: A. Ferrauti, P. Platen, & J. Müller (Hrsg.), Sport ist Spitze. Nachwuchsleistungssport in Nordrhein-Westfalen auf dem Prüfstand (S. 47-84). Bochum: Meyer & Meyer Fachverlag.Google Scholar
  17. Faure, J.-M., & Suaud, C. (2009). Nationale Modelle der Sportkonkurrenz. In: G. Gebauer (Hrsg.), Konkurrenzkulturen in Europa. Sport – Wirtschaft – Bildung und Wissenschaft. Beiheft der Internationalen Zeitschrift für Historische Anthropologie Paragrana 4 (S. 56-71). Berlin: Akademie Verlag.Google Scholar
  18. Hadjar, A. (2008). Meritokratie als Legitimationsprinzip. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  19. Hannerz, U. (2004). Foreign news. Exploring the world of foreign correspondents. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  20. Hardill, I. (2002). Gender, migration and the dual career household. London: Routledge.Google Scholar
  21. Hayden, M. (2011). Transnational spaces of education: the growth of the international school sector. Globalisation, societies and education 9 (2), 211-224.CrossRefGoogle Scholar
  22. Hayden, M., & Thompson, J. (1995). Perceptions of international education: a preliminary study. International review of education 45 (5), 389-404.CrossRefGoogle Scholar
  23. Hayden, M., & Thompson, J. (1997). Student perspectives on international education: a European dimension. Oxford review of education 23 (4), 459-478.CrossRefGoogle Scholar
  24. Hayden, M., & Thompson, J. (1998). International education: perceptions of teachers in international schools. International review of education 44 (5/6), 549-568.CrossRefGoogle Scholar
  25. Hayden, M., & Thompson, J. (2008). International schools: growth and influence. Paris: UNESCO.Google Scholar
  26. Hayden, M., & Thompson, J. (Hrsg.) (2011a). Taking the IB Diploma Programme Forward. Woodbridge: John Catt Educational Ltd.Google Scholar
  27. Hayden, M., & Thompson, J. (Hrsg.) (2011b). Taking the MYP Forward. Woodbridge: John Catt Educational Ltd.Google Scholar
  28. Hayden, M., & Thompson, J. (Hrsg.) (2012). Taking the IPC Forward: Engaging with the International Primary Curriculum. Woodbridge: John Catt Educational Ltd.Google Scholar
  29. Hayden, M., Rancic, B., & Thompson, J. (2000). Being international: student and teacher perceptions from international schools. Oxford review of education 26 (1), 107-123.CrossRefGoogle Scholar
  30. Hoffmann-Lange, U. (2003). Das pluralistische Paradigma in der Elitenforschung. In: S. Hradil, & P. Imbusch (Hrsg.), Oberschichten – Eliten- Herrschende Klassen (S. 111-119). Opladen: Leske und Budrich.Google Scholar
  31. Kanan, H. M., & Baker, A. (2006). Influence of international schools on the perception of local students in individual and collective identities, career aspirations and choice of university. Journal of research in international education 5 (3), 251-266.CrossRefGoogle Scholar
  32. Keßler, C., Krüger, H.-H. , Schippling, A., & Otto, A. (2015). Envisioning World Citizens? Self-Presentations of an International School in Germany and Related Orientations of its Pupils. Journal of Research in International Education 14 (2), 114-126.CrossRefGoogle Scholar
  33. Köhler, S. (2012). Freunde, Feinde oder Klassenteam? Empirische Rekonstruktionen von Peerbeziehungen an globalen Schulen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  34. Koinzer, T., & Leschinsky, A. (2009). Privatschulen in Deutschland. Zeitschrift für Pädagogik 55 (5), 669-685.Google Scholar
  35. Kramer, R.-T., & Helsper, W. (2010). Kulturelle Passung und Bildungsungleichheit. Potenziale einer an Bourdieu orientierten Analyse der Bildungsungleichheit. In: H.-H. Krüger, U. Rabe-Kleberg, R.-T. Kramer, & J. Budde (Hrsg.), Bildungsungleichheit revisited. Bildung und soziale Ungleichheit vom Kindergarten bis zur Hochschule (S. 103-125). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  36. Kreutzer, A. (2006). Jugendliche Fußballspieler im Spannungsfeld zwischen Familie, Schule und Hochleistungssport. Ein Forschungsprojekt über die Bildungsgänge adoleszenter Fußballspieler. Münster: Waxmann.Google Scholar
  37. Kreutzer, F., & Roth, S. (Hrsg.) (2006). Transnationale Karrieren. Biografien, Lebensführung und Mobilität. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  38. Krüger, H.-H. (2011). Exklusive Bildungskarrieren von Jugendlichen und der Stellenwert von Peerkulturen. Werkstatthefte des ZSB 30, 143-166.Google Scholar
  39. Krüger, H.-H., Helsper, W., Sackmann, R., Breidenstein, G., Bröckling, U., Kreckel, R., Mierendorff, J., & Stock, M. (2012). Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem. Ausgangslage, Theoriediskurse, Forschungsstand. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 15 (2), 327-343.CrossRefGoogle Scholar
  40. Krüger, H.-H., Keßler, C., & Winter, D. (2015a). Schulkultur und soziale Ungleichheit. Perspektiven von Schulleitungen an exklusiven Gymnasien auf den Elite- und Exzellenzdiskurs. In: J. Böhme, M. Hummrich, & R.-T. Kramer (Hrsg.), Schulkultur-Theoriebildung im Diskurs (S. 183-210). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  41. Krüger, H.-H., Keßler, C., Schippling, A. & Otto, A. (2015b). Internationale Schulen in Deutschland. Schulprogrammatische Ansprüche und biographische Orientierungen von Jugendlichen. In: M. Kraul (Hrsg.), Private Schulen (S. 79-97). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  42. Maaz, K., Nagy, G., Jonkmann, K., & Baumert, J. (2009). Eliteschulen in Deutschland – Eine Analyse zur Existenz von Elite und Exzellenz in der gymnasialen Bildungslandschaft in einer institutionellen Perspektive. Zeitschrift für Pädagogik 55 (3), 211-227.Google Scholar
  43. Niedner-Kalthoff, U. (2005). Ständige Vertretung. Eine Ethnographie diplomatischer Lebenswelten. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  44. Nohl, A.-M. (2006). Interview und dokumentarische Methode. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  45. Nohl, A.-M., Schittenhelm, K., Schmidtke, O., & Weiß, A. (Hrsg.) (2010). Kulturelles Kapital in der Migration. Hochqualifizierte Einwanderinnen und Einwanderer auf dem Arbeitsmarkt. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  46. Oswald, H. (2008). Sozialisation in Netzwerken Gleichaltriger. In K. Hurrelmann, M. Grundmann, & S. Walper (Hrsg.), Handbuch Sozialisationsforschung (S. 321-332). Weinheim, Basel: Beltz.Google Scholar
  47. Parsons, T. (1977). Social systems and the Evolution of Action Theory. New York: New York Free Press.Google Scholar
  48. Radtke, S., & Coalter, F. (2007). Sports Schools/Eliteschulen des Sports – Ein internationaler Vergleich unter Einbeziehung von 10 Ländern. Köln: Strauß.Google Scholar
  49. Ricken, N. (2009). Elite und Exzellenz. Machttheoretische Analysen zum neuen Wissenschaftsdiskurs. Zeitschrift für Pädagogik 55 (2), 194-210.Google Scholar
  50. Schultz, L. (2007). Educating for global citizenship. The Alberta journal of educational research 5 (3), 248-258.Google Scholar
  51. Sievers, I., Griese, H., & Schulte, R. (2010). Bildungserfolgreiche Transmigranten: eine Studie über deutsch-türkische Migrationsbiographien. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel.Google Scholar
  52. Sklair, L. (2001): The transnationalist capitalist class. Oxford: Blackwell.Google Scholar
  53. Song, J. J. (2013). For whom the bell tolls: globalisation, social class and South Korea’s international schools. Globalisation, societies and education 11 (1), 136-159.CrossRefGoogle Scholar
  54. Weiß, A. (2006): Hochqualifizierte MigrantInnen. Der Kern einer transnationalen Mittelklasse? In: F. Kreutzer, & S. Roth (Hrsg.), Transnationale Karrieren. Biografien, Lebensführung und Mobilität (S. 283-300). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  55. Wilkinson, V., & Hayden, M. (2010). The International Baccalaureate Diploma and student attitudes: an exploratory study. Journal of research in international education 9 (1), 85-96.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  • Heinz-Hermann Krüger
    • 1
    Email author
  • Catharina Keßler
    • 1
  • Ariane Otto
    • 2
  • Anne Schippling
    • 2
  1. 1.Halle-WittenbergMartin-Luther-UniversitätHalle (Saale)Deutschland
  2. 2.Halle (Saale)Deutschland

Personalised recommendations