Advertisement

Veralltäglichte Gewaltanwendung und Gewalterfahrung

  • Thomas WilkeEmail author
Chapter
Part of the Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung book series (SAKB)

Zusammenfassung

Die letzten Punkte verweisen bereits auf einen Aspekt, der über die Körperinszenierung hinausweist: Visuelle Gewalterfahrung wird möglich durch die Visualisierung von Gewalt. Damit ist sie konkreten Charakters und gehört der Welt der physischen Dinge an, sei es Inszenierung körperlicher Züchtigung oder die Identifikation von Sklaven über Brandmale.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Pädagogischen Hochschule LudwigsburgLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations