Advertisement

Körperinszenierungen und Körperlichkeit

  • Thomas WilkeEmail author
Chapter
Part of the Serienkulturen: Analyse – Kritik – Bedeutung book series (SAKB)

Zusammenfassung

Die Serie betont eine überaus starke körperliche Präsenz, insbesondere bei den Gladiatoren, und später auch bei den weiblichen Kämpferinnen, die fast durchgehend nur knapp bekleidet inszeniert werden. Damit entsteht eine spezifisch filmische Wahrnehmung auf den männlichen und den weiblichen Körper, die über die Serie und ihre Montage auf Dauer gestellt wird.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Pädagogischen Hochschule LudwigsburgLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations