Advertisement

Klassische Werbung als Instrument der B-to-B-Markenführung – Hier herrscht Lexware

  • Armin ReinsEmail author
  • Veronika Classen
Chapter

Zusammenfassung

Die Fallstudie Lexware belegt, dass auch im B‐to‐B‐Bereich durch den intelligenten Einsatz von klassischer Werbung Kommunikationsziele erfüllt, eine Marke gestärkt und Marktziele realisiert werden können. Als Erfolgsfaktoren der klassischen Kommunikation für Lexware lassen sich die Fokussierung auf zentrale und relevante Botschaften („Ordnung“, „Fertig“, „Einfach machen“), eine eigenständige Marken‑ und Bildsprache, ein origineller und differenzierender Kommunikationsstil sowie ein hoher Integrationsgrad der verschiedenen Kommunikationsinstrumente (u. a. Anzeigen, Direct Mails, Ambient Media) identifizieren. Diese Erfolgsbausteine lassen sich auch auf andere Marken und Kommunikationssituationen adaptieren.

Schlüsselbegriffe

Integrierte Kampagne Klassische Werbung Software-Marketing 

Literatur

  1. Capital (2006). Capital Copytest 25/2006. Köln: Capital.Google Scholar
  2. GfK (2006). Special report software. Nürnberg: GfK.Google Scholar
  3. Institut für Demoskopie Allensbach (2006). ACTA 2006. Allensbach: IfD.Google Scholar
  4. Institut für Demoskopie Allensbach (2007). ACTA 2007. Allensbach: IfD.Google Scholar
  5. Lexware (2006a). Lexware Webtrends 2005/2006. Freiburg: Lexware.Google Scholar
  6. Lexware (2006b). Lexware interne Unterlagenzu Bestellungen und Umsätzen. Freiburg: Lexware.Google Scholar
  7. Siegfried Vögele Institut (2006). Crossmedia im Anzeigenmarketing – Ergebnisse der Werbewirkungs‐Messung der Kampagne von Lexware. Königstein/Taunus: SVI.Google Scholar
  8. Siegfried Vögele Institut (2008). Imageanalyse Anzeigen „Lexware“. Freiburg: SVI.Google Scholar
  9. Spiegel (Hrsg.). (2006a). Spiegel Anzeigen-Barometer. Spiegel 43/2006. Hamburg: Spiegel.Google Scholar
  10. Spiegel (Hrsg.). (2006b). Spiegel Anzeigen-Barometer. Spiegel 49/2006. Hamburg: Spiegel.Google Scholar
  11. Trendbüro (2007). Hier herrscht Lexware. Hamburg: Trendbüro.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Reinsclassen GmbH & Co. KGHamburgDeutschland

Personalised recommendations