Advertisement

Einfluß ungleichförmig verteilter Spannungen auf die Festigkeit von Werkstoffen

  • W. Kuntze
Chapter
Part of the Mitteilungen der deutschen Materialprüfungsanstalten book series (MDMS, volume 32)

Zusammenfassung

Die Erkenntnisse der Stoffmechanik reichen zwar schon Jahrzehnte zurück, aber erst heute beginnen sie, sich Eingang in die Konstruktionsberechnung zu verschaffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1).
    A. Krisch, Apparatur zur Messung der Querdehnung, besonders in Kerben, Die .Meßteehnik 10 (1934) S. 129.Google Scholar
  2. 2).
    Tv, Kuntze,Kohäsionsfestigkeit, Berlin 1932. Julius Springer, und Mitt. dtsch. Mat.-Prüf.-Anst. Sonderheft 20.Google Scholar
  3. 3).
    A. Thwm und W. Buchmann,Dauerfestigkeit und Konstruktion, Mitt. der M.P.A. Darmstadt, H. 1, Berlin 1932, VDI-Verlag.Google Scholar
  4. 4).
    Vgl. W. Kuntie, Ober innere Mechanik der Metalle, Z. f. Metallkde. Bd. 26 (1934) S. 106.Google Scholar
  5. 5).
    5) 0. Eiselin,Untersuchungen am einfach gelochten Zugstab, Der Bauingenieur Bd. 5 (1934) S. 247/52 und 281183.Google Scholar
  6. 6).
    W. Buchmann,Die Kerbempfindlichkeit der Werkstoffe, Forschg. Ing.-Wes. Bd. 5 (1934) S. 36/48.Google Scholar
  7. 7).
    R. Faulhaber,Über den Einfluß des Probestabdurchmessers auf die Biegeschwingungsfestigkeit von Stahl, Mitt. Forsch.-Inst. Ver. Stahlwerke A.-G. Bd. 3 (1933) Liefg. 6.Google Scholar
  8. 8).
    E. Lehr und R. iIuilüuder,Einfluß von Hohlkehlen an abgesetzten Wellen auf die Biegewechselfestigkeit, Z. VDI Bd. 79 (1935) S. 1005; Ber. Werkstoff-Ausseh. V. dtseh, Eisenhüttenl. Nr. 453.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1937

Authors and Affiliations

  • W. Kuntze
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations