Advertisement

Krankenversicherung

  • Mitgliedern des Reichsversicherungsamts
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Wahrend das bisher gültige Krankenversicherungsgesetz die Versicherungspflicht von der Beschäftigung in bestimmten Arten von Betrieben abhängig machte, Sind nach der Reichsversicherungsordnung — und zwar wie bisher ohne Rücksicht auf das Lebensalter — gegen Krankheit versichert (§ 105) 1. alle Personen, die ihre Arbeitskraft in untergeordneter abhängiger Stellung verwerten, also hauptsächlich alle Arbeiter, Gehilfen, Gesellen, Lehrlinge, Dienstboten und die Besatzung von Fahrszeugen der See- und Binnenschiffahrt; die reichsgesetzliche Versicherungspflicht ergreift jetzt auch die in der Land- und Forstwirtschaft, im Wandergewerbe und im Haushalt Beschäftigten sowie die unständigen Arbeiter; 2. Angestellte in gehobener Stellung, wie Betriebsbeamte und Werkmeister, wenn diese Beschäftigung ihren Hauptberuf bildet, ferner Handlungsgehilfen und -lehrlinge, Gehilfen und Lehrlinge in Apotheken, Bühnen- und Orchestermitglieder, Lehrer, Erzieher und Schiffsführer; 3. alle Hausgewerbtreibenden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Mitgliedern des Reichsversicherungsamts

There are no affiliations available

Personalised recommendations