Advertisement

Schutzfermente des tierischen Organismus

  • Emil Abderhalden
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Es ist wiederholt die Frage erörtert worden, ob einzellige Organismen in ihrer gesamten Organisation und in ihrem Stoffwechsel einfachere Prozesse aufweisen als die mehrzelligen Lebewesen. Es wäre a priori denkbar, daß die morphologisch einheitlicher organisierten Organismen aus einfacher zusammengesetzten Bausteinen aufgebaut wären, und daß ihre Stoffwechselprozesse in einfacheren Bahnen verliefen, als das bei den Lebewesen der Fall ist, an deren Aufbau Zellen verschiedener Art beteiligt sind. Die bisherigen Erfahrungen haben jedoch gezeigt, daß schon die morphologisch einfach gebauten Zellen vom chemischen Standpunkte aus betrachtet außerordentlich komplizierte Verhältnisse zeigen. Ja, das Studium der Stoffwechselvorgänge einzelliger Lebewesen ist ein viel schwierigeres als das der komplizierter gebauten Organismen, denn bei den ersteren hält es schwer, die resorbierten Stoffe, die Stoffwechselzwischenprodukte, Sekrete usw. und endlich die Auswurfstoffe von einander zu trennen. Aufnahme und Ausscheidung laufen neben einander her.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer 1912

Authors and Affiliations

  • Emil Abderhalden

There are no affiliations available

Personalised recommendations