Advertisement

Quecksilberhochdrucklampen mit mehreren Entladungsbögen

  • J. Kern
  • H. Krefft
Chapter
  • 37 Downloads

Zusammenfassung

Die Aufgabe, eine Hochdrucklampe hoher Leuchtdichte mit ungefähr quadratischer Gestalt der leuchtenden Fläche herzustellen, wurde dadurch gelöst, daß zwei und mehr Lichtbögen in geringem Abstand voneinander angeordnet wurden. Bei diesen Mehrelektrodenhochdrucklampen befinden sich um den Lichtschwerpunkt drei oder mehr feste Glühelektroden (Abb. 1). Werden diese Elektroden in geeigneter Weise mit Ström versorgt, so entsteht bei geringem Elektrodenabstand von einigen Millimetern und hohem Dampfdruck von z. B. 50 at eine Lichtquelle hoher Leuchtdichte, die den mit großer Leistungszufuhr gespeisten Raum zwischen den Elektroden zum großen Teil ausfüllt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin 1943

Authors and Affiliations

  • J. Kern
  • H. Krefft

There are no affiliations available

Personalised recommendations