Advertisement

Der Darm als Exkretionsorgan

  • Julius Strasburger
Chapter
Part of the Handbuch der Normalen und Pathologischen Physiologie book series (2664, volume 4)

Zusammenfassung

Unter den verschiedenartigen Funktionen des Darmes erscheint die Exkretion als die wenigst wichtige; bedeutender ist seine Sekretion, aber auch diese tritt zurück gegenüber der Hauptaufgabe des Darmes, der Resorption, abgesehen von der Weiterschaffung des Inhalts, der Motilität. So unterscheidet sich der Darm vom Magen, der nur wenig resorbiert, überwiegend Sekretionsorgan ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Zusammenfassende Darstellungen

  1. Cohsheim“, O. (Ikestner): Physiologie d. Verdauung u. Aufsaugung in Nagels Handb. d. Physiol. 2 (1907).Google Scholar
  2. Heubner, W.: Mineralstoffwechsel, in Dietrich-Kamminers Handb. d. Balneologie -2, 219 (1922).Google Scholar
  3. Heupke, W.: LTber die Ausscheidung durch den Dickdarm. (Erscheint demnächst in Z. exper. Med.)Google Scholar
  4. Schmidt, AD. U. J. Strasbltrger: Die Faeces des Menschen, 4. Aufl. Berlin 1915.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1929

Authors and Affiliations

  • Julius Strasburger
    • 1
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland

Personalised recommendations