Advertisement

Dampfkesselanlagen

  • Friedrich Barth
Chapter
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Am häufigsten werden heute Flammrohr- und Wasserrohrkessel angewendet, letztere in der Regel mit senkrechter Gasführung; Längszüge sind heute nicht mehr gebräuchlich. Heizröhrenkessel kommen, abgesehen von der verhältnismäßig seltenen Anwendung für vereinigte Flammrohr-Heizrohrkessel, fast nur noch für Lokomobilen, Lokomotiven und Dampfschiffe in Betracht. Walzenkessel, bei mehrfacher Anordnung auch Batteriekessel genannt, werden heute nur noch selten angewendet, höchstens in Betrieben mit besonders starken Schwankungen in der Dampfentnahme. Für ganz kleine Betriebe werden stehende Kessel mit Heizrohren, Quersiedern oder Field-Rohren angewendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Referenzen

  1. 1).
    Vgl. Z. d. V. d. I. 1916, S. 960 ff.Google Scholar
  2. 1).
    Weiteres über Schiffskessel findet sich in der Z. d.V. d.I., Jahrgang 1914, S. 1074 und 1237 ff.Google Scholar
  3. 2).
    Vgl. Z. d. V. d. I., Jahrgang 1913, S. 281.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • Friedrich Barth
    • 1
  1. 1.Bayerischen LandesgewerbeanstaltNürnbergDeutschland

Personalised recommendations