Advertisement

Die Theorie des Drehstrom-Manteltransformers

  • Richard Bauch
Chapter
  • 21 Downloads

Zusammenfassung

Der Manteltransformer für Mehrphasenströme nach DRP 93 254, der 1895 von Kurda angegeben wurde und eine umfangreiche Anwendung gefunden hat, gehört neben dem Kerntransformer zu den wenigen Eormen, die sich dauernd bewährt haben. Er zeigt eine Reihe von Vorzügen, von denen hier nur seine große mechanische Sicherheit gegen Kurzschlußströme genannt sei. Infolge seines magnetischen Aufbaues entstehen nun in diesem Transformer gewisse eigenartige Erscheinungen, die noch nicht untersucht sind, übrigens seinen praktischen Betrieb nicht gestört haben, deren noch unvollkommene Kenntnis aber gelegentlich zu Bedenken Anlaß gegeben hat. Diese zu beheben, ist der wesentliche Zweck der nachfolgenden Arbeit, die schon 1916/17 im Zusammenhange mit anderen Untersuchungen entstand und auch weiteren Fachkreisen Anregung bieten dürfte, weil sie zeigt, wie man verhältnismäßig leicht selbst sehr verwickelte Vorgänge rechnerisch verfolgen kann. Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchung sind am Schlüsse übersichtlich zusammengefaßt. Sie zeigen, daß die fraglichen Erscheinungen praktisch geringe oder keine Bedeutung haben, so fesselnd sie auch in akademischer Hinsicht sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1921

Authors and Affiliations

  • Richard Bauch

There are no affiliations available

Personalised recommendations