Advertisement

Zur Kenntnis des Schellacks

X. Mitteil.: Die Untersuchung einiger wenig bekannter Eigenschaften
  • Werner Nagel
  • Elisabeth Baumann
Chapter

Zusammenfassung

Bei den früheren Untersuchungen über Zusammensetzung und Verhalten von Schellackreinharz war durchweg die Beobachtung benutzt worden, daß Kalilauge von fünffacher Normalität die Harz-molekel zerlegt und von den einzelnen Komponenten die Aleuritinsäure in Form ihres Kaliumsalzes zur Abscheidung bringt. Bevor diese grundlegende Tatsache gefunden worden war, waren aber vielfach Versuche angestellt worden, die Einwirkung von schwächeren Alkalilaugen und Säuren klarzustellen. Die Ergebnisse waren jedoch widersprechend, da der Gedanke einer Hydrolyse des Schellacks nicht in Betracht gezogen wurde, das Harz vielmehr als ein einfacher Ester einer Harzsäure angesprochen wurde, wie es in den Arbeiten früherer Forscher ja stets geschieht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Vgl. W.Nagel u. W.Mertens: Zur Kenntnis des Schellacks. IX. Mitteil.: Über die Konsti¬tution der Aleuritinsäure. Ber. dtsch. ehem. Ges. 69 (1936) S. 2050.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • Werner Nagel
  • Elisabeth Baumann

There are no affiliations available

Personalised recommendations