Advertisement

Untersuchung eines Ringkolben-Flüssigkeitszählers

  • Heinrich Garthe
  • Friedrich Dönch
Chapter
  • 38 Downloads

Zusammenfassung

Unter den verschiedenen Bauarten der Flüssigkeitszähler zeichnen sich die sog. Volumenzähler (1) durch große Meßempfindlichkeit aus. Zu ihnen gehört der Ringkolbenzähler, der nahe verwandt mit dem Scheibenzähler (2) ist und zur genauen Erfassung auch kleinster Flüssigkeitsmengen in steigendem Maße angewendet wird. Die kinematische Ähnlichkeit der Meßsysteme dieser beiden Zähler kommt darin zum Ausdruck, daß man durch eine geeignete gedachte Verformung die eine Bauart in die andere überführen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Schrifttum

  1. 1.
    G. Eggers: Der gegenwärtige Stand der Entwicklung von Volumenwassermessern im In- und Auslande. Gas- u. Wasserfach 77 (1934) S. 794 ··· 797, 807 ·· · 811.Google Scholar
  2. 1.
    H. Zöllich: Zur Theorie des Scheiben-Flüssigkeits-Zählers, Wiss. Veröff. Siemens XIV, 3 (1935) S. 97 ··· 105.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1937

Authors and Affiliations

  • Heinrich Garthe
  • Friedrich Dönch

There are no affiliations available

Personalised recommendations