Advertisement

Haut

  • Max Borst
Chapter
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Die Haut zeigt an verschiedenen Stellen des Körpers mancherlei Besonderheiten in ihrem Aufbau. An dieser Stelle beschränken. wir uns auf eine kurze Schilderung der allgemeinen Struktur des Integumentes. Es läßt zwei Hauptschichten unterscheiden: eine epitheliale Deckschicht (Oberhaut, Epidermis) und eine bindegewebige Schicht (Lederhaut, Korium). Diese beiden Schichten bilden zusammen die Kutis. Darunter liegt das Stratum subcutaneum (Subkutis). Es werden auch Kutis und Subkutis zusammen als Kutis oder Derma bezeichnet. Die Epidermis besteht aus geschichtetem, verhornendem Pflasterepithel (Faserepithel). Die unterste Lage dieses Epithels zeigt zylindrische Zellen (sog. Fußzellen, Basalzellen). Darauf folgen Lagen polygonaler Zellen, die durch feine Protoplasmabrücken untereinander verbunden sind (Stachelzellen, Eiffeizellen) — sog. Stratum spinosum. Die Protoplasmafaserung, welche die Epidermiszellen aufweisen, setzt sich in die Zellbrücken fort. Fuß- und Stachelzellen Schicht zusammen bilden das Stratum germinativum, die Keimschicht der Epidermis (auch Schleimschicht, Stratum Malpighi genannt). Auf die Stachelzellenschicht folgen abgeplattete, polygonale Zellen, in deren Protoplasma reichliche, stark färbbare Körner (Keratohyalingranula) angehäuft sind — Stratum granulosum (Vorstufe der Verhornung). Eine schmale Zone abgeplatteter, eigenartighellglänzender Zellen folgt nun: es ist das Stratum lucidum (Eleidinschicht).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© F. C. W. Vogel in Leipzig 1926

Authors and Affiliations

  • Max Borst
    • 1
  1. 1.Allgemeinen Pathologie und der Pathologischen AnatomieUniversität MünchenDeutschland

Personalised recommendations