Advertisement

Der Fürsorgedienst im Krankenhaus

Soziale Krankenhausfürsorge
  • H. Landsberg
Chapter
  • 10 Downloads
Part of the Handbücherei für das Gesamte Krankenhauswesen book series (BGK, volume 3)

Zusammenfassung

Mitte der neunziger Jahre wurde der Gedanke, einen besonderen Fürsorgedienst im Krankenhaus einzurichten, zum ersten Male in die Tat umgesetzt und zwar fast gleichzeitig in Deutschland und England. Der Kliniker Ernst von Leyden, der im Gegensatz zu der starken Spezialisierung in der Medizin großes Gewicht darauf legte, daß nicht nur einzelne Organe, sondern „der kranke Mensch“ als Gesamtorganismus behandelt wurde, erkannte die Notwendigkeit einer fürsorgerischen Ergänzung der Tätigkeit von Arzt und Schwester. Er führte in der I. medizinischen Klinik des Berliner Charitékrankenhauses den ersten Fürsorgedienst im Krankenhaus ein. Fast zur selben Zeit gelang es Sir Charles Loch, dem Vorsitzenden der Charity Organisation Society in England, im Royal Free Hospital in London eine Krankenhausfürsorgerin anzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1930

Authors and Affiliations

  • H. Landsberg
    • 1
  1. 1.CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations