Advertisement

Die physikalischen Zustandsgrößen der Sterne

  • H. Kienle
Chapter
  • 18 Downloads

Zusammenfassung

Die Grundaufgabe, vor die wir immer wieder gestellt werden, ist der Übergang von den der Beobachtung allein zugänglichen scheinbaren Eigenschaften zu den wahren Eigenschaften der Sterne. Wir wollen von dem scheinbaren Ort an der Himmelskugel schließen auf den wahren Ort im Raum; wollen aus den scheinbaren Ortsveränderungen an der Sphäre berechnen die wahren Bewegungen im Raum; wollen von den scheinbaren Helligkeiten übergehen zu den wahren Leuchtkräften, von den scheinbaren Winkeldurchmessern zu den wahren linearen Durchmessern, von den Farbtemperaturen der scheinbaren Strahlung zu den wahren Temperaturen der stellaren Materie. Alle diese Übergänge von beobachteten scheinbaren Eigenschaften zu wahren Eigenschaften werden vermittelt durch die Kenntnis der Entfernung des Objektes von dem Beobachter. Die Bestimmung der Entfernung muß daher als eine Fundamentalaufgabe der Astronomie betrachtet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. Außer den einschlägigen Artikeln im Handbuch der Astrophysik und im Band VI 2 der Enzyklopädie der mathematischen Wissenschaften können empfohlen werden:Google Scholar
  2. Müller-Pouillets Lehrbuch der Physik 5, 2. Hälfte.Google Scholar
  3. Russell, Dugan, Stewart: Astronomy 2.Google Scholar
  4. Strömgren, E. U. B. Strömgren: Lehrbuch der Astronomie,Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1934

Authors and Affiliations

  • H. Kienle
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations